25th Birthday Cake - Geburtstagstorte in Türkis

12:14


Gestern hatte mein Freund Geburtstag und ist 25 geworden.
Als Überraschung habe ich dazu eine kleine Geburtstagstorte gebacken. Zwischendurch gab es leichte Abweichungen zwischen dem Plan und der Umsetzung, aber am Ende hat zum Glück alles geklappt und es kam eine schöne Torte dabei raus, die richtig lecker war.

Yesterday it was my boyfriends 25th birthday and I made a little birthday cake for him.
Sometimes there were some differences between my plan and how it worked out, but in the end everything was fine and I had a nice cake which was really tasty.


Um eine solche Torte zu machen braucht ihr 3 Tortenböden (ich habe sie nacheinander in einer 18cm Springform gebacken, falls ihr einen Tortenbodenschneider habt, könnt ihr auch einen "normalen" Kuchen backen und diesen teilen).
Danach braucht ihr eine Creme, um die Böden miteinander zu verbinden und die ganze Torte damit zu "verspachteln". Die Creme sollte nicht zu weich sein, am besten eignet sich ein Rezept von einem Cupcakefrosting. Außerdem solltet ihr darauf achten, dass sie nicht zu süß ist, denn ansonsten schmeckt  das ganze am Ende nicht, wenn ihr noch alles mit Fondant überzieht.

To make such a cake you need 3 flan bases ( I made them in a 18cm springform pan).
Then you need a frosting to connect the flan bases and to cover the whole cake.
Your frosting should'nt be to soft, best you take the recipe of a cupcake frosting.
And be sure that your frosting isn't to sweet, because otherwise it will be to sweet if you cover your cake with fondant.


Also zunächst einen Boden auf eine glatte Fläche legen ( am Besten ein großes Brett) und mit etwa zwei EL Creme bestreichen. Danach einen weiteren Boden daraufsetzen und wiederholen. Anschließend den letzten Boden daraufsetzen.
Als Nächstes "verspachtelt" ihr die gesamte Torte mit der übrigen Creme.
Danach müsst ihr Fondant ausrollen (gibt es fertig zu kaufen oder ihr versucht euer Glück beim selber herstellen -  das kann allerding seeeeeehr klebrig werden...). Es sollte ziemlich dünn sein und idealerweise rund ausgerollt, damit ihr die Torte gut überziehen könnt.
Der Durchmesser für so eine kleine Torte sollte bei mind. 30cm liegen.
Die Fondantdecke legt ihr dann mittig auf die Torte und fangt an diese damit zu überziehen. Immer schön alles glatt streichen. Am Ende unten abschneiden (klappt super mit einem Pizzaroller).
Verzieren könnt ihr sie dann wie es euch gefällt. Ich habe schwarzes Fondant ausgerollt, Sterne ausgestochen und diese anschließend mit Silberperlen verziert.
Falls der Abschluss unten an der Torte nicht so schön ist, könnt ihr aus dem übrigen Fondant eine schmale Rolle machen und diese unten drum legen.

At first you put one of your flan basses on a even underground and spread it with 2 EL of your frosting. Then put another flan base on it and do it again. Finally put on your last flan base.
Next you cover the whole cake with the rest of the frosting.
After that you have roll out fondant. It should be quite thin and round, so that you can coat your cake easily. For a small cake like this one the diameter should be at least 30cm.
Then put it in the middle of your cake and start to coat your cake. Finally crop it at the bottom.
You can decorate the cake like you want to.
I rolled out some black fondant, pricked out some stars and decorated them with silver pearls.


Viel Spaß!

Have fun!




You Might Also Like

0 Kommentare

Like me on Facebook

Follower

Subscribe