Pink Vanilla Cake

13:48

Hallo ihr Lieben!

Kennt ihr schon den Blog von Froilein Pink ? Falls nicht, müsst ihr ihren Blog unbedingt einmal besuchen, denn er ist wirklich toll!
Derzeit veranstaltet Froilein Pink auf ihrem Blog eine tolle Aktion mit wunderschönen Gewinnen, da es nun schon 2000 Facebook Leser gibt.
Das Motto lautet: "Eine Kleinigkeit für das Froilein Pink".
Mitmachen ist ganz einfach, ihr müsst nur ein Foto einer pinken Leckerei (egal üb süß oder herzhaft, gebacken oder gekocht) per E-Mail einsenden.
Jeder, der ein Foto einschickt, bekommt später eine Stimme und es wird intern abgestimmt (man darf sich nicht selber wählen). Am Ende gewinnen die Bilder mit den meisten Stimmen.

Ich habe mir für die Aktion eine pinke Vanilletorte einfallen lassen.
Dabei konnte ich auch endlich zum ersten Mal meinen Tortenschneider ausprobieren :-) Und eins kann ich euch jetzt schon sagen: So ein Tortenschneider ist toll, endlich hatte ich glatte, gleichmäßige Tortenböden.

Zunächst habe ich einen normalen Trockenkuchen gebacken. Als Rezept dafür habe ich mein Muffinrezept der Raspberry Sunshine Muffins (nur ohne Himbeeren) genommen und in einer kleinen Springform gebacken.
Nachdem der Kuchen ausgekühlt war, habe ich ihn in 3 Böden geschnitten.

Die Creme ist eine einfache Vanille-Sahne Creme. Damit die Sahne auch auf jeden Fall steif ist, habe ich einfach ein Päckchen Dessertcremepulver Vanille (z.B. von Dr.Oetker) mit einem Becher Sahne gemischt und alles gut aufgeschlagen.
Danach zwei Böden damit einstreichen und alles zusammensetzen.





Nun kommt der schwierigere Teil der Torte ;-)
Die äußere Creme der Torte ist eine Schaumzucker-Creme. Für diese braucht ihr:

  • 200g + 2TL Zucker
  • Vanillearoma
  • 60ml Wasser
  • 3 Eiweiß 
  • 1/2 TL Backpulver
  • Speisefarbe in pink
200g Zucker, Wasser und Vanillearoma in einen Topf geben und kurz aufkochen. Danach 5 Minuten köcheln lassen.
Währenddessen Eiweiß steif schlagen, Backpulver und 2TL Zucker mischen und einrieseln lassen. Dabei Eiweiß weiterschlagen.
Wenn der Sirup fertig ist nach und nach zu den steif geschlagenen Eiweiß geben. Dabei immer schön weiterrühren.

Wichtig: Der Sirup darf nicht kalt werden ( dann wird er sofort fest), deshalb auf der Herdplatte stehen lassen.
Es dauert etwa 15 Minuten bis die Masse fest und wie Schaumzucker ist.
Zum Schluss könnt ihr noch pinke Speisefarbe dazugeben.

Jetzt die ganze Torte damit verspachteln und dekorieren.
Ich habe rundum einen Kranz aus pinken und weißen Zuckerherzen gemacht und den Rand mit rosa, pinken und weißen Nonpareilles verziert.
Zum Schluss habe ich noch eine Fähnchenkette gebastelt, die allerdings etwas zu groß geraten war ;-)




Yummy, Yummy das war lecker :-)

Wenn ihr auch noch bei der Aktion von Froilein Pink mitmachen möchtet, dann könnt ihr das noch bis morgen tun.
Einsendeschluss ist der 26.4.2013 um 18 Uhr.
Hier könnt ihr auch nochmal alles nachlesen.

Genießt den sonnigen Tag!



You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Richtig schön, meine Stimme hast du! :-)

    LG,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm...die hat mich auch direkt angesprungen. I like :-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh das freut mich riesig,dass sie euch gefällt :-)))

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Follower

Subscribe