Urlaubsvertretung Nr.8: Ullatrulla backt und bastelt

08:34



Ach ist das schön hier zu sein,  liebe Leser(innen) von „Victorias little Secrets“. Mein Name ist Daniela und ich blogge normalerweise unter ullatrullabacktundbastelt (Link: http://ullatrullabacktundbastelt.blogspot.de/) über die vielen schönen Dinge des Lebens, die mich glücklich machen. Dazu gehören feine Cupcakes ebenso wie raffinierte Torten oder ein erfrischendes Sorbet. Ab und an findet Ihr bei mir auch ein schnelles Pastarezept oder einen Produkttest und – eine meiner großen Leidenschaften – ein hübsches DIY. Ich liebe alles, was man aus Papier und Masking Tape selber machen kann und deshalb habe ich mich unheimlich gefreut, als Victoria mich fragte, ob ich Lust hätte als Gastbloggerin etwas für Ihren tollen Blog zu schreiben. Während sie sich hoffentlich gerade gut erholt, lade ich Euch ein mit mir eine Cupcakesbox zu basteln. Solche Boxen kann man natürlich auch kaufen, aber Selbstgemacht sind sie viel schöner und individueller. 



Einfache Cupcakesbox aus Tonkarton

Ihr braucht:
Tonkarton in einer Farbe Eurer Wahl (ich habe lila genommen)
Weißes Druckerpapier
Cutter
Lineal
Kleber
Stift
Randstanzer (z. Bsp. von Martha Stewart (Link: http://www.marthastewart.com/))


1. Zunächst schneidet man ein Stück Tonkarton auf die Maße 19,5 x 29 cm zu. Nun falzt Ihr das Papier jeweils im Abstand von 5 cm zum Rand rundum. Es gibt dafür separate Falzmesser, Ihr könnte aber auch einfach eine Schere entlang des Lineals vorsichtig über das Papier ziehen.



2. Dreht den Tonkarton um. Als nächstes falzt man die vier Ecken jeweils so, dass gleichmäßige Dreiecke entstehen. Die Richtung der Eckfalz ist also gegenläufig  zu den Falzkanten der Ränder.


3. Nun zieht man jeweils eine gefalzte Ecke so ins Innere des Kartons, dass eine Box entsteht. Klebt die Dreiecksseiten zusammen. Sobald die Ecken gut trocken sind, klebt diese jeweils an den langen Rand der Box. Fertig ist Eure Schachtel.


4. Als nächstes basteln wir die Verzierung. Schneidet dafür aus weißem Druckerpapier 4 Stücke aus. Zwei Streifen à 9,5 x 5 cm, zwei Stücke à 19 x 5 cm. Diese verziert Ihr nun mit dem Randstanzer und klebt sie auf die Außenseiten der Box.



5. Nun gilt es noch das „Innenleben“ zu machen, das den Cupcakes später Halt gibt. Schneidet dafür zwei Stücke aus dem Tonkarton im Maß 13,5 x 9 cm. Nun müsst Ihr ein bißchen rumprobieren und den Karton so zuschneiden, dass er auf der kurzen Seite zwei „Aufstellfüßchen“ erhält (ich habe zusätzlich noch alle Ecken abgerundet). Bei mir sind die Füßchen 2 cm tief, je nachdem wie gut Ihr zugeschnitten und geklebt hat, müsste das auch passen. Nun könnt Ihr die Halter noch verzieren; ich habe einfach kleine Stanzreste genommen, die vom weißen Papier übrig waren.


6. Als letztes setzt ihr die Cupcake-Halter in den Karton ein und klebt sie am Rand fest sowie in der Mitte. Wer mag, kann die Box noch mit einem Schild oder Label verzieren. Fertig ist eine einfach, ganz individuelle Cupcakesbox. Das Rezept für die leckeren Tiramisu-Cupcakes findet Ihr im übrigen auf meinem Blog. Und nun ganz viel Freude beim Basteln. 





You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Hihi, bei Dir sieht mein DIY auch sehr hübsch aus. Ganz liebe Grüße "über den Teich" und noch einen tollen Urlaub!
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein tolles Tutorial, sowas wollte ich schon immer mal machen. Tausend Dank dafür, ich schaue gleich mal auf deinem Blog vorbei. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Follower

Subscribe