Mud Pie Apples im Eulenlook

07:18

Heute habe ich etwas unglaublich Leckeres für euch: Mud Pie Apples.
Und weil es damit auf die Eulenparty der lieben Fräulein Peter gibt, die sie anlässlich ihres Bloggeburstags schmeißt, gehen die Äpfel im Eulenlook.

Die Idee zum Rezept stammt aus dem USA Sommerurlaub. Dort gibt es in den meisten Orten rund um Los Angeles einen Shop der Rocky Mountain Chocolate Factory, wo man die weltbesten gedippten Äpfel bekommt.
Vom Cheesecake Apple, über m&m Apple bis hin zum Mud Pie Apple gibt es dort alle möglichen Varianten.

Zunächst werden die Äpfel immer in Caramel getaucht, damit die Schokolade anschließend auch haften bleibt. Danach werden sie in flüssige Schokolade getaucht und anschließend in den gewünschten Zutaten (Marshmallows, Nüsse, m&m's oder in meinem Fall Oreostückchen) gewälzt.


Am besten lassen sie sich dann in Stücken geschnitten genießen :-)

Für die Eulenparty habe ich nun Mud Pie Apples (= Caramel + Schokolade + Oreos) im Eulenlook gemacht und hier auch das Rezept für euch:


Für 4 mittelgroße Äpfel braucht ihr:

  • 125g braunen Zucker
  • 75g weißen Zucker
  • 30ml Kondensmilch
  • 50g Rübensirup
  • 60g Butter
  • 200g Schokolade (am besten halb Vollmilch, halb Zartbitter)
  • 1 Packung Oreos
  • Nutella
  • m&m's in Braun und Orange
  • 4 Walnusshälften
  • Holzstäbchen
Zunächst die Äpfel sehr gut abwaschen (es darf kein Wachs mehr darauf sein), je einen Holzspieß in die Mitte stecken und in den Kühlschrank stellen.
Nun Butter, Zucker, Sirup und Kondensmilch in eine beschichtete Pfanne geben und solange schmelzen lassen, bis der ganze Zucker flüssig geworden ist und die Masse anfängt zu köcheln.
Das sollte dann etwa so aussehen:


Das Caramel nun noch etwa 5 Minuten auf niedriger Stufe einköcheln lassen.

Das flüssige Caramel in ein hohes Gefäß geben und nach und nach die Äpfel darin dippen.
Am besten streicht ihr mit dem Messer etwas unten am Kerngehäuse weg, damit es keinen breiten Rand gibt.
Wenn das Caramel einigermaßen fest ist die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.
Währenddessen könnt ihr 8 Oreos auseinanderdrehen und die Hälften mit der weißen Creme als Dekoration zur Seite legen.
Die übrigen Oreos in einen Gefrierbeutel geben und klein drücken.
Wenn die Schokolade flüssig ist, gebt ihr sie ebenso wie das Caramel in ein hohes Gefäß und dippt nun die nacheinander die Äpfel darin.
Anschließend die Äpfel in den Oreobröseln wälzen und alles gut trocknen lassen.
Wenn eure Äpfel trocken sind, könnt ihr sie dekorieren. Um die Augen anzukleben, gebt einen Klecks Nutella auf die Außenseite der Oreohälften und klebt sie an. Danach je einen braunen m&m in die Mitte setzen.
Für die Nase ein orangefarbenen m&m halbieren und in die Mitte setzen. Zum Schluss noch die Walnusshälften ankleben und mit Nutella die Ohren machen. 


Zum Essen nehmt ihr am Besten zuerst den Stiel heraus und schneidet den Apfel dann in Spalten.

Die Äpfel halten sich im Kühlschrank mehrere Tage und in Tüten verpackt sind sie auch ein tolles Mitbringsel.


Ich mache mich dann mal auf den Weg zur Eulenparty :-)


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Waaaaah! Ich raste aus! Machst du mir die bitte auch zu meiner nächsten Party!? Wie schön die sind (und ich liebe Eulen doch so sehr!) Toll toll toll!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine sehr hübsche Geschenkidee, zuckersüß. ♥ Ich stehe total auf Eulen. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Follower

Subscribe