Donnerstag, 14. November 2013

Chocolate - Mint Macarons

Hallo ihr Lieben,

letzten Freitag habe ich euch hier meine Chocolate - Mint Candybar gezeigt.
Sie war voll mit vielen schokoladig-minzigen Leckereien, da meine Mama davon Fan ist und es ein Geschenk für sie war.


Heute habe ich das Rezept der Chocolate - Mint Macarons für euch.
Das Grundrezept der Macaronschalen könnt ihr natürlich auch für alle anderen Sorten verwenden.



Ein bisschen Geduld und Übung braucht es, aber die Geduld lohnt sich und die Macarons werden euch mit Sicherheit immer besser gelingen :-)

Das braucht ihr (ergibt ca.10 Macarons bzw. 18 Mini Macarons):

Für die Macaronschalen:

  • 45g gemahlene Mandeln ohne Haut (oder Mandelmehl)
  • 75g Puderzucker
  • 10g Zucker
  • 1 Eiweiß
  • Lebensmittelfarbe
Für die Schokoladenganache:
  • 110g Pfefferminzschokolade (z.B. von Rittersport)
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1 EL Sahne
  • 25g Butter

Zunächst die gemahlenen Mandeln und den Puderzucker nacheinander in eine Schüssel sieben. Danach sollten keine Stückchen mehr im Mandelmehl sein.
Das Eiweiß in einer zweiten Schüssel steif schlagen. Sobald es beginnt steif zu werden nach und nach den Zucker einrieseln lassen und solange schlagen, bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat.
Nun könnt ihr das steifgeschlagene Eiweiß mit Lebensmittelfarbe färben. Allerdings dürft ihr nur Paste/Gelfarbe verwenden, denn ansonsten wird der Teig zu flüssig.

Nun immer wieder einen EL der Mandel-/Puderzuckermischung zum steifgeschlagenen Eiweiß geben und mit einem Teigschaber von innen nach außen unter die Eiweißmasse heben.
Immer erst dann wieder etwas hinzugeben, wenn die Portion komplett untergehoben ist.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. 
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gleichmäßig große Kreise geben, allerdings sollten sie nicht zu groß sein, da sie noch etwas auseinanderlaufen.

Die Macarons etwa 15 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen, bevor ihr sie zum Backen in den Ofen schiebt.
In dieser Zeit könnt ihr den Ofen schon auf 135Grad (Umluft) vorheizen.

Dann müssen die Macaronschalen für etwa 10 Minuten gebacken werden. Sie sollten jedoch nicht braun werden.
Danach gut auskühlen lassen.

Für die Schokoladenganache Sahne, Butter und Schokolade in einem Topf schmelzen und anschließend das Kakaopulver einrühren. 
Die Ganache solange abkühlen lassen, bis sie nicht mehr flüssig ist und eine cremige Konsistenz hat.

Zum Füllen die Ganache in einen Spritzbeutel füllen und auf je eine Macaronschale einen Klecks der Schokoladenganache geben und mit einer zweiten Macaronschale vorsichtig zusammendrücken.


Am besten halten sich die Macarons luftdicht verschlossen im Kühlschrank.



Viel Spaß beim Ausprobieren!

Kommentare

  1. Boah sind die toll geworden! Ich trau mich gar nicht mehr richtig ran, weil mir mal eine Ladung total missraten ist und der Frust danach entsprechend groß...

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm! Das sieht großartig aus. Ich habe mich selbst noch nicht an Macarons gewagt - aber wenn ich deine so sehe und das Rezept lese, sollte ich das langsam mal versuchen! Vielen Dank für das schöne Rezept.

    Ich wünsche dir einen wunderbaren Donnerstag und sende dir ganz liebe Grüße.
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh, die sehen ja sowas von lecker aus :) Da hätt ich jetzt direkt Lust drauf, aber an Macarons trau ich mich irgendwie nicht ran...

    Alles Liebe
    Sarah von StilKüche

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh, Danke, Danke, Danke. Wie gesagt, ich liebe den Geschmack von Schokolade und Minze. ♥ Die sind sicher lecker. Ich probiere das bei Gelegenheit mal aus. Übrigens habe ich dich in meinem aktuellen Beitrag verlinkt. ;) Na, neugierig geworden? Dann schau doch mal vorbei. :D

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.