Entdeckt & Getestet: OPI Long Lasting Manicure bei Senzera

07:17

Hey ihr Hübschen,

vor einiger Zeit habe ich bereits den Hype verfolgt, den es um Gelnagellacke gab bzw. immer noch gibt.

Vorreiter in diesem Bereich war OPI, die mit der Long Lasting Manicure als erstes einen Nagellack anboten, der mehrere Wochen hält.

Für mich klang das unglaublich verlockend, denn ich liebe lackierte Nägel, aber ich habe keine Lust alle paar Tage die Nägel neu lackieren zu müssen.
Leider hält Nagellack bei mir nämlich nie sonderlich lange (egal welche Unter- oder Überlacke ich verwende) und oft fehlt mir auch die Geduld zu warten bis alles richtig trocken ist und das Ende vom Lied kennt ihr sicherlich alle ;-)

Als ich dann wieder einmal bei Senzera zum Augenbrauenzupfen war, habe ich entdeckt, dass dort OPI  Long Lasting Manicure angeboten wird und gleich einen Termin gemacht.




Als ich zum Termin ankam begrüßte  mich die liebe Sabrina direkt und dann ging es auch sofort im Nagelbereich des Studios los.



Bevor es mit dem eigentlichen Lackieren mit dem Gelnagellack losgehen konnte, gab es erst einmal eine ausgiebige Maniküre inkl. Feilen, Formen und Nagelhautentfernen.
Anschließend wurden die Nägel desinfiziert, um sie von Fettrückständen zu befreien - schließlich soll ja auch alles gut halten.
Ein Anrauhen der Nagelplatte ist nicht nötig und so wird der Nagel auch nicht beschädigt und man hat am Ende keine kaputten Fingernägel wie nach einer Gel- oder Acrylmodellage.

Danach wurde der Nagel zunächst mit einem Basisgellack lackiert, der unter der UV-Lampe ausgehärtet wurde (genauso, wie man es von Gel-Nagelmodellagen kennt).

Nun durfte ich aus einer Reihe von tollen Farben wählen. Die Gelnagellacke gibt es in den selben Farben wie die normalen OPI Lacke.
Ich habe mich für "Malaga Wine" entschieden, ein tolles dunkelrot, das perfekt zum Herbst passt.


Danach wurde eine Schicht Gelnagellack aufgetragen, die ebenfalls unter der UV-Lampe aushärten musste, dann eine zweite Schicht und zum Schluss ein Top Coat.
Jede einzelne Schicht muss unter der UV-Lampe aushärten.


Anschließend wurden die Nägel noch mit einem Cleaner gereinigt und die Nagelhaut mit pflegendem Öl eingerieben.

Das Ergebnis ist wirklich toll und ich war sehr begeistert.
Die Nägel sehen aus wie frisch und perfekt lackiert und man hat keinerlei Macken oder Ähnliches. Außerdem ist der Gelnagellack nicht dicker als normaler Nagellack, sodass das Ganze nicht künstlich aussieht.


Auch nach zwei Wochen sahen die Nägel noch toll aus. Sollte doch einmal eine kleine Ecke abplatzen, können die Nägel einfach überlackiert werden.

Zum Entfernen musste ich dann wieder zu Senzera.
Dort wurde die Oberfläche des Lacks zunächst mit einer Feile leicht angeraut. Danach kam auf spezielle Folien, in denen eine Wattefläche ist, der Remover und die Finger wurden in der Folie "verpackt". Das Ganze musste etwa 10 Minuten einwirken und danach fiel der Großteil des Lacks bereits von selbst ab.


Meine Nägel waren darunter genau wie vorher und überhaupt nicht angegriffen oder kaputt.
Für mich ist es eine tolle Alternative zur Nagelmodellage und dazu noch wesentlich schonender und natürlicher.

Falls ihr auch einmal Interesse habt, dann findet ihr auf der Homepage von Senzera ein Studio in eurer Nähe.
Hier findet ihr auch noch einmal alle Infos.

Habt ihr schon einmal Long Lasting Manicure ausprobiert? Und wie hat es euch gefallen?

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Klingt super, aber ich habe die Alternative von Essence selbst länger gemacht und muss sagen, dass auch dort die Nägel kaputt gehen. Natürlich nicht so stark, wie bei Gelnägeln oder Acryl, aber trotzdem sind sie nicht "gesund".. Und man muss wirklich von Natur aus in Länge und Form schon gute Nägel haben, denn die neuen Gel-Systeme (ob Essence, OPI, Essie, Anny, oder ähnliches) mit den LED-Lampen sind ja eigentlich nur Nagellack in geliger und etwas stabilerer Form als normaler Nagellack, dadurch wird der Nagel ja nicht verlängert oder ähnliches.
    Also ich bin wieder zurück bei meinen Gelnägeln, da ich dort einfach alle "verlängern" kann und jeder Nagel von der Form und Länge schön und gleichmäßig ist.. Meine Naturnägel waren das nie. Ist zwar mehr Arbeit und Aufwand als die Gel-Nagellack-Alternative, aber dafür hält das Gel auch länger als der Gelnagellack und ist stabiler.. Für mich auf jeden Fall die bessere Alternative ;)
    Hätte ich schöne Nägel, so wie du, würde ich weiterhin bei der Gel-Nagellack Alternative bleiben... :)

    ♥ Nicymouse

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe sowas noch nie ausprobiert. Ich bin wahrscheinlich auch nicht der Typ dafür. Dennoch finde ich den Artikel sehr interessant und sehe die Methode auch als eine super Alternative. Das Ergebnis gefällt mir richtig gut. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Follower

Subscribe