Dienstag, 13. Mai 2014

Degustabox im April


Vor einigen Wochen wurde ich gefragt, ob ich Lust hätte die Degustabox auszuprobieren.
Gelesen hatte ich davon schon und ich war neugierig, wie genau das Ganze aussieht und habe zugesagt.
Die Box erscheint einmal im Monat und enthält neue Produkte aus dem Bereich Lebensmittel.

Vor fast zwei Wochen kam die Box dann bei der Post an und beim Tragen nach Hause merkte ich schon, dass hier wohl eine Menge drin sein würde, weil das Paket wirklich schwer war (Kleine Anmerkung: Ich wohne im 4.Stock OHNE Aufzug).
Nach dem Öffnen sah ich zunächst nur brauner Packpapier, in das alle Sachen eingewickelt waren und einen kleinen Sticker mit der Aufschrift: Gebrauchsanweisung 1.Aufmachen 2.Freuen 3.Genießen&Teilen.
Aufgemacht wurde dann auch gleich und in dem braunen Packpapier erwartete mich eine im wahrsten Sinne des Wortes bunte Mischung.

In der Box waren zunächst vier Packungen Pringles. Zur WM gibt es eine limitierte Edition in bunten Farben und mit ausgefallenen Geschmacksrichtungen. Pink ist Ketchup&Mayo, Grün Focaccia, Gelb Cheese und Blau Chili Samba Flavour.


Danach kamen gab es zwei Flaschen Bier von Köstritzer. Da ich jedoch überhaupt kein Bier-Trinker bin, werden diese Flaschen einen anderen Menschen glücklich machen.


Weiter ging es mit gleich zwei Sorten Trockenobst.
Die Erste waren Golden Physalis von Seeberger. Die getrockneten Physalis sind sehr soft und man kann sie auch toll zum Backen oder in Müsli verwenden.
Die zweite Sorte waren gefriergetrocknete Apfelstückchen von Daflee. Die Äpfel sind dabei komplett naturbelassen und es wurde lediglich Wasser entzogen. Auch diese Trockenfrüchte kann man super für Müsli oder Joghurt verwenden oder sie einfach pur snacken.


Anschließend versteckte sich in der Box eine indische Mild Curry Sauce von Patak's. Hier muss man nur noch Fleisch und Gemüse anbraten und die Sauce dazugeben und schon hat man ein leckeres Currygericht.


Zum Schluss gab es noch einen Energyshot und ein Konzentrat, dass jedem Wasser schnell Geschmack verleiht.
Der on 5 hourse Shot soll für 5 Stunden anhaltende Energie sorgen und nach Heidelbeere schmecken.
Das Konzentrat von go splash ist zuckerfrei und ohne Kalorien und soll mit nur einem kleinen Fläschchen 6 Liter Wasser aromatisieren. In der Box gab es die Sorte "Schwarze Johannisbeere".


Mein Fazit zur Degustabox im April:

Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich die Grundidee hinter der Degustabox richtig gut finde.
Es waren einige Produkte enthalten, die ich noch nicht kannte und vielleicht auch nicht direkt im Supermarkt entdeckt hätte.
Nun kommt leider ein ABER: Mir persönlich hat die Zusammenstellung leider nicht gefallen. Chips und Bier passen für mich noch gut zusammen und mit ein paar Produkten zum Grillen oder anderen Produkten zur WM hätte man auch entweder eine tolle Box für eine Grillparty oder für einen WM-Abend gehabt. Genauso hätte man zum Trockenobst sehr gerne noch ein paar andere gesunde Snacks wie Müsliriegel, Kekse oder Müsli to go packen können und man hätte eine tolle Snackbox gehabt.
Die Zusammenstellung wie sie in dieser Box war, war mir einfach etwas zu Durcheinander und es war keine Linie zu erkennen.

Ich würde mich aber sehr freuen, wenn die Degustabox in Zukunft den Fokus mehr auf ein Thema legt und zueinander passende Produkte in eine Box legt. Deshalb würde die Box von mir auch auf jeden Fall noch eine zweite Chance bekommen.

Falls ihr selbst eine Degustabox ausprobieren möchtet, dann bekommt ihr mit diesem Code die erste Box für nur 9,99€ statt 14,99€: H5NJ1
Der Code ist bis zum 30.06.2014 gültig und *hier* könnt ihr sie bestellen.

1 Kommentar

  1. Die Zusammenstellung finde ich eigentlich ganz interessant, auf das Bier könnte ich aber verzichten. Die Snacks finde ich aber klasse. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Instagram

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.