Montag, 9. Juni 2014

Cafétipps für Hamburg


In Hamburg bin ich quasi verliebt seitdem ich das erste Mal dort war.
Ich liebe die vielen unterschiedlichen Viertel, die lockere Art der Menschen und die Nähe zum Wasser dort.

Beim letzten Besuch der Lieblingsstadt hatte ich ich mich vorher ausgiebig schlau gemacht, welche tollen Cafés es dort gibt. Da wir von Freitag bis Montag dort waren und sonntags sowieso die Geschäfte zu haben blieb auch genügend Zeit das ein oder andere Café zu erkunden. Und Kuchen kann man ja eh nie oft genug essen ;-)

Für Euch gibt's heute meine Top 4 Cafés aus Hamburg, in denen sich ein Besuch auf jeden Fall lohnt:

1. Adele & Clodwig


Adele & Clodwig ist nicht nur ein Café, in dem es unglaublich tolle und köstliche Dinge gibt, sondern es ist gleichzeitig eine fantastische Adresse, wenn ihr ein kleines Geschenk oder etwas Hübsches für euer Zuhause sucht.
Vorne befindet sich das Café, in dem es z.B. Pflaumen-Streusel Kuchen, Birnentarte, Schokomuffins oder echte Hanseaten (sehr lecker!) gibt. In den hinteren Räumen darf davor oder danach nach Lust und Laune geshoppt werden.


Geöffnet ist Mo - Sa von 11-19Uhr und So (nur Café) von 14-18 Uhr.
Adele & Clodwig findet ihr hier:
Bahrenfelder Str. 43, 22765 Hamburg


2. Lieblingsplatz


Das Café Lieblingsplatz findet man mitten im Herzen von Hafencity in Hamburg.
Das Ganze ist sehr locker und es gilt Selbstbedienung, aber deshalb ist es keinesfalls weniger gemütlich oder schön.
Im Lieblingsplatz gibt es sowohl Frühstück als auch Lunch und sehr leckeren Kuchen.
Besonders gut sind die riesigen Kuchen, von denen es jeden Tag zwei unterschiedliche zur Auswahl gibt -  aber Achtung: ein Stück reicht locker für Zwei.


Das Café Lieblingsplatz findet ihr in der Osakaallee 8, 20457 Hamburg (Hafencity).


3. Gretchens Villa


Gretchens Villa zählt zu DEN Cafés in Hamburg. Als wir patschenass dort ankamen (wir waren vorbildlich mit dem Drahtesel unterwegs) waren auch erst einmal alle Plätze belegt (natürlich haben wir gewartet bis etwas frei wurde ;-)).
Ebenso wie im Lieblingsplatz gibt es hier neben süßen Köstlichkeiten auch Frühstück und Lunch.
Das Besondere an Gretchens Villa? Die süße, schnörkelige gold/mintfarbene Einrichtung mit viel Liebe zum Detail und die tollen hausgebackenen Kuchen und anderen Leckereien.

 

Bei unserem Besuch gab es Zupfkuchen und weiße Schoko-Himbeertarte - beides absolut köstlich!


Gretchens Villa findet ihr im Karoviertel auf der Marktstr. 142, 20357 Hamburg.


4. Pink Ribbon Cupcakes


Pink Ribbon Cupcakes ist ein noch relativ neues Cupcakecafé mitten in der Hamburger Innenstadt.
Die Auswahl an Cupcakes hat mich wirklich fasziniert und sich bei den ganzen fantastischen Sorten zu entscheiden ist ganz schön schwer.
Ihr findet hier z.B. Kinderschokolade-Cupcakes, Raffaello-Cupcakes, Carrot Cupcakes mit Creamcheese oder Daim-Cupcakes. Außerdem gibt es tolle Brownies mit Walnüssen oder Creamcheese und köstliche Cheesecake-Cupcakes.
Da lohnen sich auch gleich mehrere Besuche, um alles zu probieren.

Ribbon Cupcakes findet ihr am Glockengießerwall 3, 20095 Hamburg. Geöffnet ist Mo-Sa von 11-19 Uhr und So von 11-18 Uhr.

Ich hoffe es geht ganz bald wieder nach Hamburg, denn es stehen noch einige Cafés auf der To-Do Liste wie das Emmas, Herr Max oder Osterdeich.

Habt ihr auch besonderes Cafétipps für Hamburg? Wenn Ja, dann immer her damit :-)

Kommentare

  1. Auch wenn ich leider viel zu selten in Hamburg bin, speichere ich mir solche Tipps immer ab. Man weiß schließlich nie, wann man mal wieder in Hamburg ist und dann einen Abstecher in ein so hübsches Café macht. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gute Auswahl :) Als Hamburger Deern kann ich das Café Glück&Selig im Heußweg (Osterstraße) noch zu der Liste hinzufügen! Sowohl von der Atmosphäre als auch von den tollen Speisen zu empfehlen!

    AntwortenLöschen

Instagram

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.