Entdeckt: Café kleine Sünde

10:54


Hallo ihr Lieben,

Kurzes Umzugsupdate: Der Boden liegt, die Wände sind gestrichen, das Bett ist aufgebaut, der Esstisch steht, der Couchtisch ist da und immerhin die Schuhe sind eingeräumt (enorm wichtig ;-) ) und nun möchte ich endlich auch einziehen.
So langsam nervt es aus dem Koffer zu leben und vor allem habe ich tatsächlich seit rund zwei Wochen nicht mehr gebacken und mich hauptsächlich von Donuts, Brötchen, Pizza, Pommes & Pasta ernährt - ich brauche also wirklich endlich wieder ein eigenes Zuhause.
Diese Woche werden wir den restlichen "Kleinkram" erledigen, also Fußleisten anbringen, schonmal weiter ein paar Kartons ausräumen und die letzten Möbel bestellen. Außerdem werden hoffentlich auch die Essstühle ankommen :-) Falls ihr noch Dekotipps in Kupfer oder einen Tipp für ein richtig großes Bild für über der Couch habt, lasst es mich gerne wissen.

Heute stelle ich euch aber erstmal noch ein tolles Café vor, dass ich zwar schon letztes Jahr nach der Eröffnung entdeckt, aber erst jetzt endlich mal besucht habe.
Das Café kleine Sünde liegt mitten im Herzen von Aachen an der oberen Pontstraße. Es ist ziemlich klein und hat nur wenige Sitzplätze, weshalb ihr etwas Glück haben müsst um einen Platz zu ergattern (kleiner Tipp: Zum Frühstück könnt ihr auch reservieren), aber genau das macht hier auch den Charme aus. Man fühlt sich ein wenig wie in einem gemütlichen Wohnzimmer, wenn man drinnen sitzt, im Sommer gibt es aber auch Sitzplätze draußen und man ist dann mittendrin im bunten Treiben.


Im Café gibt es täglich Frühstück, eine tolle Auswahl an Bagels und selbstgebackenen Kuchen.
Die Auswahl ist dabei nicht so riesig, wie man es vielleicht in manch anderen Cafés hat, aber mir persönlich ist das immer lieber, weil dann mehr auf die Frische geachtet wird.


Ich war an einem Samstagmorgen dort frühstücken und als wir um halb 11 kamen, war das Café schon richtig gut besucht - kein Wunder bei der gemütlichen Lage.
Wir haben dann ein kleines Frühstück bestellt, das aus einem gekochten Ei, Käse, Schinken, Salami, Brötchen, Butter, kleinem O-Saft und Brot besteht und ich habe mich für einen klassischen Cream-Cheese Bagel und Marmeladenbrötchen entschieden.
Total süß fand ich dann erstmal schon die Teller, die uns gebracht wurden - weißes Porzellan mit goldenem Rand und rosa Blümchen.
Die Portionen hatten dann auch genau die richtige Größe und wer etwas mehr Hunger hat, kann auch noch ein Müsli dazubestellen oder ein Frühstück und Bagel kombinieren oder auch noch ein Stück der tollen selbstgebackenen Kuchen probieren.


Den Kuchen habe ich dann leider nicht mehr geschafft, wobei auf der  liebevoll gestalteten Theke wirklich alle Kuchen toll und richtig lecker aussahen. Hier gab es zum Beispiel klassischen Zupfkuchen, eine Johannisbeer-Tarte oder Streuselkuchen.


Mir hat es hier richtig gut gefallen und ich werde auf jeden Fall jetzt mal öfter vorbeikommen - vor allem um den tollen Kuchen zu probieren.
Geöffnet ist das Café kleine Sünde Mo-Do von 9:00 - 18:30 Uhr, Fr & Sa von 09:00 - 20:00 Uhr und So von 10:00 - 18:00 Uhr.

Habt einen schönen Montag!

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Ich bin schon so oft an diesem Kaffee vorbei gelaufen, habe es aber noch nie geschafft es zu testen. Schein ich wohl schnellsten nachholen zu müssen. Dein Eisdielen Tipp war nämlich auch schon super.

    Liebe Grüße und eine schöne erste Nacht in der neuen Wohnung.
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Echt schön. =) Wenn ich dort wohnen würde, würde ich wohl öfters ein Treffen mit meinen Freunden dorthin verlegen, nur leider ist es einfach zu weit weg. Dennoch ist es total schön dort. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht ja sehr süß aus!
    xx

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Follower

Subscribe