Apfel-Zimt Pop Over Muffins

08:00


Hallo ihr Lieben,

auch wenn der Spätsommer sich gerade noch einmal alle Mühe gibt, wird es leider doch so langsam herbstlich. Draußen wird es wieder früher dunkel, morgens ist es ziemlich frisch und in den Supermärkte finden sich schon wieder Kürbisse und vor allem viele Äpfel.

Herbstzeit ist Apfelzeit und nachdem die Beerensaison vorbei ist, gibt's nun wieder jeden Tag einen Apfel - ganz nach dem Motto "An apple a day keeps the doctor away".
Aber nicht nur pur zum Snacken oder zum Frühtsück mag ich Äpfel sehr gerne, sondern vor allem auch im Kuchen oder in Muffins.
Deshalb wurde am Wochenende mein neues Pop Over Muffinblech mit diesen leckeren Apfel-Zimt Pop Over Muffins eingeweiht:


Das Backen darin hat super geklappt und die Muffins haben die typische Pop Over Form bekommen :-)

Und das braucht ihr für 10 Stück:
  • 200g Mehl
  • 40g flüssige Butter
  • 2 Eier
  • 125ml Milch
  • 100g Zucker (am Besten braunen Zucker)
  • 10g Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Apfel
Den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen und das Muffinblech für etwa 5 Minuten im Ofen erwärmen.
Eier und Milch miteinander verquirlen und die Butter dazugeben. Zucker und Zimt mischen und 2/3 zu der Eiermasse hinzugeben. Backpulver und Mehl vermischen und ebenfalls hinzufügen. Alles gut
verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Den Apfel schälen, entkernen, in kleine Stückchen schneiden und unter den Teig heben.
Kleine Muffinförmchen in das Muffinblech stellen und den Teig darin verteilen. Zum Schluss je einen TL der restlichen Zucker-Zimt-Mischung obendrauf geben. Für etwa 10 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 150°C runterdrehen und weitere 5 Minuten backen.


Habt ihr auch schonmal Pop Over Muffins gebacken?

Bis bald!


You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Ich liebe die Kombi aus Apfel und Zimt. :) Wenn es noch etwas herbstlicher ist, werde ich auch wieder vermehrt Apfel-Zimt-Sachen backen. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Follower

Subscribe