Dienstag, 21. Oktober 2014

Geschenke aus dem Obstgarten & Giveaway


Vor Kurzem kam ein neues Buch bei mir an: Geschenke aus dem Obstgarten aus dem blv-Verlag*, und ich finde es passt toll zum Herbst, denn Jetzt gibt es so viele tolle Obstsorten, mit denen man tolle Dinge zaubern kann.
Zu finden ist das Buch schon etwas länger in den Bücherregalen, aber deshalb fand ich es natürlich nicht weniger interessant.

In seinem ersten Buch zeigt Markus Hummel, der wohl den Meisten besser als "Der Backbube" mit seinem gleichnamigen Blog bekannt ist, eine kleine Auswahl seiner liebsten Obstrezepte.
Dabei hat er das Buch in 4 Kategorien eingeteilt: Tutti Frutti, Süße Sünden, Würziges Vergnügen und Flüssiges Glück. Das macht das Buch sehr übersichtlich und man findet schnell das richtige Rezept, wenn man etwas bestimmtes sucht. Daneben gibt es eine ausführliche Einleitung, in der man alles über den richtigen Einkauf, die richtige Lagerung, das richtige Einfrieren, das richtige Marmeladekochen bis hin zur passenden Dekoration der Geschenke aus dem Obstgarten erfährt. Ihr merkt schon, hier wurde sich richtig Mühe gegeben alles genau zu erklären und so kann man noch richtig viel lernen.
Zum Schluss findet man im Buch auch noch einen Saisonkalender für heimisches Obst und nützliche Adressen, wo man z.B. passendes Dekomaterial findet.


Natürlich wollte ich direkt selber etwas aus dem Buch ausprobieren und so wurden Zuhause Zwetschgentriangeln gebacken. Leider war im Supermarkt der Filoteig ausverkauft (Ist ja immer so, wenn man mal etwas nicht Alltägliches braucht...) und deshalb wurden die Zwetschgentriangeln bei mir einfach mit Blätterteig gebacken - sieht zwar leicht anders aus, schmeckte aber super.

Ganz ehrlich gesagt war ich zunächst noch etwas kritisch, ob das Rezept wirklich etwas gibt, da man wirklich nicht viele Zutaten brauchte, ABER die kleinen Triangeln war köstlich! Und die Kombi aus Vanille, Zimt und Frucht fand ich genial - deshalb wird damit auch bald die Füllung für den Apfelkuchen ausprobiert.


Für 18 Triangeln braucht ihr:
  • 250g Zwetschgen
  • 1 Vanilleschote
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Wasser
  • 18 Blätter Filoteig (oder ersatzweise 2 Rollen Blätterteig)
  • 150g zerlassene Butter (beim Blätterteig habe ich nur 50g gebraucht)
  • 100g Zucker
Zuerst die Zwetschgen putzen, schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. 
Das Mark der Vanilleschote auskratzen und mit den Zwetschgen, Zimt und 2 EL Wasser in einen Topf geben und die Zwetschgen darin kurz blanchieren.
Danach 1 Lage Filoteig auf ein Brett legen, mit Butter bepinseln und mit Zucker bestreuen. Darüber 2 weitere Lagen legen und den Teig der Länge nach dritteln. Je einen TL der Zwetschgen auf das Ende der 3 Stücke geben und so lange zu Dreiecken aufrollen, bis die Lage aufgebraucht ist.
Die Triangeln auf ein Blech mit Backpapier legen, mit Butter bepinseln und mit Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 10-15 Minuten goldbraun backen.

Fall ihr die Variante mit Blätterteig macht, könnt ihr einfach den Teig in Quadrate schneiden, je einen TL Zwetschgen daraufgeben und zusammenklappen. Die Triangeln auf ein Blech legen, mit Butter bepinseln und mit Zucker bestreuen. Anschließend etwa 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.


*GIVEAWAY*

So, und nun darf ich noch ein Exemplar "Geschenke aus dem Obstgarten" an euch verlosen.
Um in den Lostopf zu hüpfen hinterlasst einfach bis zum 25.10.2014 einen Kommentar und verratet mir, welches Rezept euer liebstes Obst-Rezept ist. Mögt ihr am liebsten klassischen Apfelkuchen oder vielleicht Schoko-Erdbeerspieße?
Wer Fan des Blogs auf Facebook ist, bekommt ein zusätzliches Los. Bitte erwähnt dann in eurem Kommentar +FB.


Bitte beachtet, dass ihr mindestens 18 Jahre alt sein müsst (oder die Einverständniserklärung eurer Eltern braucht), um teilzunehmen. Der Gewinn kann nur innerhalb Deutschlands versendet werden. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.


Ich bin gespannt, welche euren liebsten Obst-Rezepte sind. 

Bis bald!


*Vielen Dank an den blv-Verlag, dass ich das Buch unverbindlich testen durfte. 

Kommentare

  1. Mein Lieblingsobstrezept ist der Träubeles- (Johannisbeer)kuchen von meiner Oma.

    Oh, oder schwedische Apfeltorte ist auch mega lecker... ok, ich muss aufhören, mir kommen immer mehr leckere Ideen in den Kopf und ich bekomm hunger ;)

    +FB

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Victoria,

    ich könnte mich gar nicht entscheiden, welches mein liebstes Obstrezept ist., da ich sooo viel liebe! Aber eindeutig könnte ich nicht ohne den Rhabarberstreuselkuchen meiner Oma leben. Der ist einfach der beste und steht ganz oben auf meiner Lieblingsrezepteliste :)

    Sehr gern versuche ich mein Gluck für das tolle Buch von Markus! Damit liebäugle ich ja schon seit einer gefühlten Ewigkeit.

    Ich sende dir ganz liebe Grüße und wünsche noch einen schönen Dienstag!
    Sarah

    PS: +FB

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe den guten alten Apfelkuchen mit Äpfeln aus dem eigenen Garten! Aber ich probiere auch sehr gern neues aus.
    Bei deinen tollen Bildern läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen. :D

    LG Lydia°

    +FB

    AntwortenLöschen
  4. Ooohhh es gibt so viel leckere Obstkuchen, Pfirsichtarte, Kirschstreusel...aber im Moment könnte ich mich in die Apfeltaler setzen.
    Jetzt hüpf ich schnell noch in das Lostöpfchen.
    Liebe Grüße
    Sabine
    + FB

    AntwortenLöschen
  5. Bananen-Muffins :-)
    Viele Grüße, die Alex (falale at web . de)

    AntwortenLöschen
  6. Oh welch tolles Giveaway. Da versuche ich doch gerne mein Glück. Am liebsten esse ich Obst direkt vom Baum, aber den Apfelkuchen meiner Schwiegermutter und meine Erdbeer-Johannisbeer Marmelade können da fast mithalten. Liebste Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  7. Oh was für ein tolles Buch! Ich kenne das bisher noch gar nicht aber ich mag es jetzt schon. Ich finde es nämlich immer toll, wenn vielseitige Rezepte enthalten sind und nicht nur Kuchen- oder Keksrezepte. :)

    Mein liebstes Obstrezept? Das ist ja eine gemeine Frage. :D Das ist so schwer zu beantworten. Also derzeit liebe ich besonders Pie mit Birnenkompott sowie Pflaumenmarmelade. :) Ich mache damit auch mal beim Gewinnspiel mit. Via Facebook, GFC und bloglovin' folge ich dir als Elisabeth-Amalie. :) Viel Freude mit dem Buch, Liebes. <3
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns in der Familie gibt es ein Lieblings-Obstkuchenrezept: ein Bratapfelkuchen. Den gibt es bei uns das ganze Jahr durch, auch als Geburtstags-Wunschkuchen im Juni. Er schmeckt einfach nach viel mehr.

    AntwortenLöschen
  9. guten abend meine liebe!
    ich mag gerne einfache obstkuchenrezepte. am liebsten mit apfel oder kirsch :)
    ich würde gerne mein glück versuchen. folge dir auch über fb! alles liebe und ein wunderschönes we!
    vlg mia he
    sahnebomber(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  10. Mein liebstes Obstrezept ist:

    Aprikosen-Rahm-Kuchen:
    http://www.bcproject.de/2014/10/02/aprikosen-rahm-kuchen/

    Bild zum Rezept kommt per Facebooknachricht!!!

    bk@bcproject.de

    Facebook: Benjamin Koroll

    Mein Post:
    https://www.facebook.com/Benniko/posts/719239978154053

    AntwortenLöschen
  11. Am liebsten klassischen Apfelkuchen, der schmeckt am besten mit selbstgepflückten Äpfeln
    Anna Severin

    2151864S@student.gla.ac.uk

    +FB

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    ich hoffe ich bin noch nicht zu spät?
    Ich folge übe Facebook und auch über bloglovin als Kerstin He und habe auch bei Facebook geteilt:

    https://www.facebook.com/kerstin.he1980/posts/772035376177999
    Ich backe sehr gerne Apfelkuchen mit Vanillepudding und Steusel. Den lieben hier alle und er ist einfach super lecker.
    Oben schön knusprig kross durch die Streusel und unten schön saftig durch die Äpfel.

    Liebe Grüße

    Kerstin
    glimmerchen@web.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen! =)
    Das Buch sieht sehr schön gestaltet aus und die Rezepte hören sich echt lecker an!

    Momentan ist mein Lieblingsrezept ein Apfel-Zimt-Muffin - nicht nur uuunheimlich lecker, sondern auch passend zur Jahreszeit! :D Allerdings schmeckt mir auch der Apfel-Streusel-Kuchen von Oma so gut... oder ein "normaler" Erdbeerboden! Ach, es gibt so viele leckere Rezepte mit Obst! *-*

    Ich folge dir nun auch über Facebook (Jenny Droggelbecher)!

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Bloody
    bloodydarkness6[at]web.de

    AntwortenLöschen

Instagram

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.