Montag, 9. Februar 2015

Pimp your To-Do-lists


Die Meinungen zu To-Do-Listen gehen ja weit auseinander, für die einen ist es notwendiges Übel hin und wieder einen Zettel zu schreiben, um an alles zu denken, für die anderen ist es ein wahres Hobby alles in Listen zu packen und diese nach und nach abhaken zu können.

Ich gehöre da auch eher zu zweiten Sorte, denn ich finde einen abgearbeiteten Punkt auch richtig auf einer Liste abhaken zu können ist immer ein schönes Gefühl. Außerdem muss ich auch ehrlich zugeben, dass ich beim Einkauf ohne Zettel doch gerne mal ein paar Dinge vergessen und dann ein zweites Mal los muss - die Arbeit vorher lohnt sich also.
Damit das To-Do-Listen Schreiben und Abarbeiten in Zukunft mehr Freude macht, habe ich heute ein paar Ideen zum verschönern der Listen für euch. Langweilige weiße Zettel mit lieblosen Kritzeleien waren gestern, heute gibt es kunterbunte, hübsche Zettel und witzige Stifte, mit denen das Ganze gleich viel mehr Spaß macht.




Mit den passenden Masking Tapes lassen sich To-Do-Listen prima einteilen und so kann man sich zum Beispiel eine Liste mit kleinen Aufgaben für die ganze Woche erstellen. Dieses praktische Masking-Tape mit Wochentagen gibt es übrigens *hier*.


Wenn der Liebste am nächsten Tag an etwas Wichtiges denken soll, kann es manchmal auch ganz hilfreich sein vorsichtshalber nochmal einen Zettel zu schreiben. Ein hübscher Zettel findet dabei sicherlich auch viel mehr Anklang als ein lieblos abgerissenes Stück Papier - man selber würde sich doch dann auch glatt über die kleine Gedankenstütze freuen.


Und hier noch ein paar Tipps, damit die To-Do-Listen in Zukunft nicht nur hübsch, sondern auch effektiv sind:

  • Deine To-Do-Listen sollten einfach sein. Am besten gibt es im Alltag nur eine Liste für private Dinge und eine Liste für den Job. Zu viele Listen auf einmal verzetteln dich nur und man verliert die wesentlichen "To-Do's" aus dem Auge.
  • Bei Aufgaben, die zu einem bestimmten Termin fertig sein müssen, sollte immer ein Tag bzw. Datum dabei stehen. So behältst du immer die Übersicht was gerade Priorität hat.
  • Schreibe wirklich alle To-Do's auf. Oft denkt man ja "ach, die Kleinigkeit merke ich mir noch kurz", doch es entlastet sehr, wenn du alle Aufgaben aufschreibst und so wieder klar denken kannst ohne Angst zu haben doch noch etwas zu vergessen.
  • Formuliere deine To-Do-Listen in kurzen, klaren Sätzen.
  • Teile große To-Do's in mehrere Kleine auf. Eine riesige Aufgabe kann niemand auf einmal erledigen, schafft man aber immer wieder einen Teil, so sorgt das für kleine Erfolgserlebnisse, die anspornen weiter zu machen.
  • Hake erledigte Dinge ab, denn so siehst du immer was du bereits geschafft hast und was von deiner To-Do-Listen noch zu erledigen ist. 

Damit ihr in Zukunft auch schönere To-Do-Listen schreiben könnt, die man gerne erledigt und abhakt, gibt es für euch ein Giveaway*:


Zu gewinnen gibt es einen Notizblock mit Magnet an der Rückseite und zwei Bleistifte mit Radiergummi in Tierform von Rice.
Um teilzunehmen verratet mir einfach warum ihr unbedingt dieses Set gewinnen müsst.
Wer da Giveaway bei Facebook teilt bekommt ein zusätzliches Los. Bitte erwähnt dann in eurem Kommentar +FB.
Das Giveaway endet am 13.02.2014 um 24:00Uhr. Teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist. Der Gewinn kann nur innerhalb Deutschlands versendet und nicht in bar ausgezahlt werden.


Klebezettel von Rice, hier*
Bleistifte mit Radiergummi, hier*
Lineal von Rice, hier*

Ich wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche!


*Vielen Dank an Nostalgie im Kinderzimmer für die Unterstützung!

Kommentare

  1. Hallo meine lebe! Wieder ein super Beitrag! Warum ich? Wei ich nicht jünger werde,nd mir alles aufschreiben muss�� gerne auch auf f b geteilt! Vlg Mia he
    Sahnebomber at Yahoo Punkt de

    AntwortenLöschen
  2. Wenn man so vergesslich ist wie ich kommt einem ein Notizzettel Set gerade recht.
    Ich schreibe mir oft Listen, was ich noch alles erledigen muss oder was eingekauft werden muss....

    AntwortenLöschen
  3. Mir geht es ganz genauso, der Post könnte von mir sein. :D Allerdings habe ich nicht so schöne Blöcke, wo ich alles Aufschreiben kann. :) Ich liebe To-Do-Listen über alles und ich freue mich auch immer wieder, wenn ich etwas abgehakt habe. Ohne Liste beim Einkaufen gänge es auch gar nicht mehr. :D
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Vicci,
    hier schreibt DER To-Do-Listen-Junkie schlechthin. Ich liebe Listen & schreibe schon mein Leben lang welche. In letzter Zeit brauche ich sie aber auch wirklich, denn ich werde irgendwie immer vergesslicher ;-)
    Nur sollte ich mich mal an Deine Tips halten & nicht immer so viele Listen herum fliegen haben. Einkaufsliste, private Liste, für den Job, Rezept-Ideen für den Blog, DIY-Ideen für den Blog, allgemeine Ideen für den Blog, was wollen wir mal wieder kochen, Speiseplan für die kommende Woche, Geschenkideen für Familie & Freunde,... das hat eindeutig Verbesserungspotenzial.
    Deine gezeigten Blöcke & auch die Stifte finde ich wirklich total knuffig & würde ihnen gern ein neues Zuhause geben, deshalb hüpf ich gerne in den Lostopf.
    So, ich streich dann jetzt mal "bei Vicci's Giveaway kommentieren" auf meiner To-Do-Liste durch :-)

    Liebe Grüße, Schnin

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, damit müsste ich meine Einkaufszettel endlich nicht mehr auf langweiligen weißen Zetteln notieren, sondern auf diesem tollen Notizblock von Rice <3 Diese Radiergummistifte erinnern mich total an meine Kindheit
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Jessica Maier
    blog.jessminda@web.de

    AntwortenLöschen

Instagram

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.