Dienstag, 17. März 2015

Daily Make-Up Favorites


Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch einen kleinen Einblick in meinen Badezimmerschrank geben und euch meine Make-Up Lieblingsprodukte vorstellen.
Dazu muss ich zunächst einmal gestehen, dass ich mir seit über 10 Jahren jeden Morgen die Zeit gönne mich zu schminken und ich auch ungeschminkt nicht aus dem Haus gehe. Für mich gehört es einfach zur Morgenroutine dazu und es macht mir einfach Spaß Make-Up, Eyeliner & Wimperntusche aufzulegen.
Natürlich habe ich da auch in den letzten 10 Jahren schon so Einiges an Make-Up Produkten ausprobiert und natürlich gab es auch immer wieder mal neue Favoriten - aber das ein oder andere Produkt begleitet mich nun doch schon eine ganze Weile, manche habe ich erst relativ neu entdeckt und mag sie aber schon jetzt sehr gerne.

Absolutes Must-Have am Morgen ist für mich ein Concealer, um dunkle Augenschatten verschwinden zu lassen. Egal wie kurz oder lang die Nacht war, ohne geht es nicht.
Viele Jahre habe ich dabei auf die Concealer von MAC geschworen, allerdings hat mich dann ganz unerwartet ein eher einfaches Produkt überzeugt, das ich nun nicht mehr missen möchte.
Gestört hat mich an den Concealern mit hoher Deckkraft immer, dass sie sich im Laufe des Tages in die feinsten Fältchen unter den Augen abgesetzt haben und dann bröselig wurden. So sah man nachher noch mehr nach Pandabär aus. Auf dem letzten dm Beauty-Camp bekam ich dann den Tipp lieber ein Produkt zu verwenden, das etwas leichter ist und vor allem keinen hohen Puderanteil hat, damit es nicht zu sehr austrocknet.
Zur gleichen Zeit hatte ich von Garnier zum Produkttest den BB-Augen-Roll On bekommen und habe diesen dann einfach mal ausprobiert. Zunächst war ich eher skeptisch, ob eine leichte BB Creme tatsächlich Augenschatten kaschiert, aber seitdem benutze ich nichts anderes mehr. Es bröselt nichts, es setzt sich nichts ab und die Augenpartie sieht super frisch aus.


Die beiden nächsten Lieblingsprodukte sind meine "Star"- Foundation von Dior und ein transparentes Puder von P2. Ihr merkt schon in meinem Schrank treffen durchaus gute Drogerieprodukte und teurere Markenprodukte aufeinander - sie müssen eben einfach einen guten Job machen und da muss günstig überhaupt nicht schlechter heißen.
Die Foundation habe ich im letzten Herbst für mich entdeckt, als ich gerade auf der Suche nach einem neuen, passenderen Make-Up war. Normalerweise landen Pröbchen aus der Zeitschrift bei mir immer im Mülleimer, aber irgendwie hat mich diese angesprochen und deshalb wurde sie auch an einem Wochenende ausprobiert und für richtig toll erklärt. Der Farbton passt sich perfekt an, die Haut ist den ganzen Tag lang mit Feuchtigkeit versorgt und die Foundation deckt perfekt sogar kleine Pickelchen ab ohne dabei maskenhaft auszusehen.
Übrigens könnt ihr am Dior-Counter mit einem speziellen Gerät die Farbe bestimmen lassen, die perfekt zu eurem Hautton passt.
Darüber trage ich nur ein ganz leichtes, transparentes Puder von P2, um die Foundation noch etwas zu fixieren und schnellen Glanz an Nasenflügeln und Kinn zu verhindern.

Zum Schluss benutze ich immer noch etwas Rouge und Bronzer, der gerade im Winter einen natürlichen Glow zaubert.
Das Rouge habe ich vor einigen Monaten bei H&M entdeckt und finde es echt super. Durch die verschiedenen Farbtöne kann man immer genau den Farbton mischen, den man gerade tragen möchte und ihn individuell intensivieren.
Mein Lieblingsbronzer ist "Hoola" von Benefit, weil er keine Rot-Pigmente enthält und man deshalb nicht Gefahr läuft am Ende wie ein kleiner Indianer auszusehen (in 10 Jahren Schminkgeschichte erlebt man das ein oder andere Missgeschick und lernt nur dazu...). Im Urlaub verzichte ich auch schonmal auf die Foundation und konturiere stattdessen nur ein wenig mit dem Bronzer, was mit Hoola auch prima klappt.


Für mein Augen Make-Up benutze ich jeden Morgen einen Kajal oder Eyeliner für meinen Lidstrich am oberen Lidrand und einen bräunlich/grauen Lidschatten, um die äußeren Augenwinkel ein wenig zu schattieren und den Augen so mehr Tiefe zu verleihen. Sehr gerne benutze ich hierfür "Brun" von MAC.


Am unteren Lidrand setze ich meist eine Linie aus dem selben bräunlich/grauen Lidschatten, die ich dann leicht verblende. Das wirkt nicht ganz so hart wie ein Lidstrich mit Kajal.
Weiteres Lieblingsprodukt beim Augen Make-Up ist der "Perfect-Look" Kajal von P2 in 050-Grau. Dieser Kajal steht schon seit mehreren Jahren in meinem Schminkschrank und ich bin froh, dass er noch nicht aus dem Programm genommen wurde, weil sich hiermit sowohl feine als auch breitere Lidstriche ziehen lassen und er perfekt den ganzen Tag lang hält ohne zu verwischen.
Wenn ich einen breiteren Lidstrich mit richtigem "Wing" trage, dann benutze ich immer den "They're real Push Up Liner" von Benefit. Seitdem er letztes Jahr erschienen ist, ist er zum absoluten Lieblingsprodukt geworden, weil der Lidstrich hiermit perfekt gerade wird und der Liner sogar wasserfest ist.
Für die Augenbrauen ist der Brow Pencil von Bobbi Brown in der Farbe "Blonde" schon seit mehreren Jahren mein Favorit. Zu meinen blonden Haaren habe ich lange nach einem Augenbrauenstift gesucht, der nicht zu dunkel ist und hiermit die perfekte Farbe gefunden. Außerdem hält der Stift wirklich recht lange und man muss ihn nicht so oft anspitzen.

Nun zu dem Produkt, das für mich mindestens genau so wichtig ist wie mein Concealer am Morgen: Wimperntusche. Ohne Wimperntusche fühle ich mich "unfertig" und so ist jeden Morgen das Auftragen der Mascara das i-Tüpfelchen auf dem Make-Up für mich. Und es gibt wohl kaum ein Produkt bei dem sich so sehr die Geister scheiden, welche Mascara denn nun die Beste ist.
Ich muss sagen für mich gibt es nicht "die eine" Mascara, sondern mehrere, mit denen ich ziemlich zufrieden bin und oftmals kombiniere ich auch eine nicht wasserfeste die Länge gibt und eine wasserfeste Volumenmascara. Damit erhält man einen prima falsche Wimperneffekt und sogar kleine Schlafeinheiten während eines Fluges übersteht das Ganze ohne Probleme (mit einem 2-Phasen-Make Up Entferner bekommt man es übrigens auch mühelos wieder ab, ich nehme schon seit Jahren den von essence).
Ein absolut prima Preis-Leistungsverhältnis hat die "get big lashes" Mascara von Essence und deshalb ist sie meine wasserfeste Lieblingsmascara geworden. Sie sorgt für viel Volumen ohne die Wimpern zu verkleben und vor allem hält "wasserfest" hier auch das was es verspricht (denn da habe ich auch schon anderes erlebt...).

Das waren also meine aktuellen Make-Up Favoriten, die ich auch sehr gerne mit neuen Produkten kombiniere.
Welche sind eure Must-Haves, auf die ihr nicht verzichten könnt?

Kommentare

  1. Concealer ist für mich auch ein Must Have. Ich habe solche Augenschatten, egal wie viel Schlaf ich bekomme (thanks Dad!), sodass ich unbedingt einen (highlighting) Concealer brauche. Außerdem Wimperntusche - nicht nur, weil ich meine Augen am liebsten betone, sondern auch, weil mir besonders wichtig ist, dass meine Augen wach aussehen. Die Kombination aus Concealer & Wimperntasche hilft da schon ganz gut :)

    Lisa x
    lisakristinx.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Du verwendest do tolle und unterschiedliche Produkte, das finde ich toll. :)Die BB Cream von Garnier hatte ich auch mal aber leider war sie mir zu dunkel, genau wie der Augen Roll On. :/
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  3. Der Hoola Bronzer ist einfach perfekt :)

    AntwortenLöschen

Instagram

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.