Homemade Lavendel-Lemonade & Lemon-Muffins

12:34


Hallo ihr Lieben,

bei dem tollen, sonnigen Wetter ist eine kühle Limonade die perfekte Erfrischung und selbstgemacht schmeckt sie einfach fantastisch. Dazu noch ein paar köstliche kleine Lemon-Muffins und der Moment ist perfekt.

Ich habe die Limonade direkt in meine neuen Mason Jars gefüllt, die dazu noch einen tollen kleinen Korb haben, mit dem man die Limo auch toll mit raus nehmen kann. Einfach süß! Und die Muffins wurden auch in schicken neuen Förmchen mit rosa Herzchen und der Aufschrift "Love Cake" gebacken.


Also, wie wäre es mit einer Runde selbstgemachter Lavendel-Zitronen-Limonade und Lemon-Muffins zum Wochenende? Vielleicht ladet ihr ja noch ein paar Freunde ein und genießt die ersten Sommertage so gemeinsam. Beides ist ganz einfach zu machen - versprochen! (schließlich sollt ihr ja auch noch Zeit haben die Sonne zu genießen ;-) ).

Für etwa 1l Limonade braucht ihr:
  • 3 Bio - Zitronen
  • 100g Roh-Rohrzucker
  • 50ml Wasser
  • eine Prise Salz
  • einige getrocknete Lavendelblüten
Den Saft von zwei Zitronen auspressen und zusammen mit Wasser, Zucker und einer Prise Salz in einem kleinen Topf zum kochen bringen. Die Mischung etwa 5 Minuten zu einem Sirup einköcheln und anschließend abkühlen lassen.
Ist der Sirup abgekühlt könnt ihr ihn mit 0,75 - 1l kaltem Sprudelwasser auffüllen (je nachdem wie süß die Limonade sein soll). Anschließend eine Zitrone in Scheiben schneiden und die frischen Zitronenscheiben und Lavendelblüten dazugeben.


Für 8 Muffins braucht ihr:
  • 180g Mehl
  • 120g Zucker
  • 1 Ei
  • 100ml Buttermilch
  • 80ml Öl
  • 1 TL Natron
  • abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 100g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • Nonpareilles
Das Ei mit dem Zucker in einer Rührschüssel cremig schlagen. Öl und abgeriebene Zitronenschale dazugeben. Mehl und Natron mischen und die erste Hälfte zum Teig dazugeben. Nun die Buttermilch dazugeben und zum Schluss die zweite Hälfte der Mehlmischung.
Den Teig in Förmchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 170°C etwa 17 Minuten backen.
Wenn die Muffins abgekühlt sind, Zitronensaft und Puderzucker zu einem glatten Guss verrühren und auf den Muffins verteilen. Zum Schluss kurz in Nonpareilles dippen.

Habt ein schönes Wochenende!


Muffinförmchen, Paper Straws und Topper: Miss Etoile*
Mason Jars im Korb: Nostalgie im Kinderzimmer*
Küchentuch mit Sternen von Krasilnikoff: Nostalgie im Kinderzimmer*
Bäckergarn in gelb/weiß von Krima&Isa: Nostalgie im Kinderzimmer*
Wabenball und PomPom: Miss Etoile*




*Mit freundlicher Unterstützung von Miss Etoile und Nostalgie im Kinderzimmer

You Might Also Like

2 Kommentare

Like me on Facebook

Follower

Subscribe