Musthaves für den Sommer

11:27


Für mich gibt es immer ein paar Dinge, die unbedingt im Sommer dazugehören, und die man auch ansonsten im Jahr eher nicht braucht. Deshalb stelle ich sie euch heute vor, meine Musthaves für den Sommer. Oft werden die ersten Musthaves davon schon im Frühling gekauft, denn das macht die Vorfreude auf den Sommer dann noch größer. Und wenn er dann endlich richtig da ist (so wie jetzt :-) ), dann sollte man auf einige dieser Dinge nicht verzichten:

1) Flip Flops
    Flip Flops sind für mich Sommerfeeling pur und ich ziehe sie ehrlich gesagt auch im Herbst oft noch einige Wochen als Hausschuhersatz an, weil man damit noch so ein kleines bisschen Sommerfeeling konservieren kann. Egal ob am Strand oder in der Stadt, auf dem Balkon oder im Freibad - Flip Flops gehören einfach unbedingt zum Sommer dazu.


2) Sonnencreme
Ohne Sonnencreme sollte man im Sommer wirklich kein ausgiebiges Sonnenbad nehmen, denn ansonsten sieht man schneller aus wie ein hübscher, roter Krebs als braun gebräunt. Ich durfte in den letzten Wochen die Anti Aging Protection Lotion von Shiseido* testen. Mit ihrer neuen Formel bietet die Sonnencreme auch bei Kontakt mit Wasser und Schweiß langanhaltenden Schutz, was ich gerade für den Sommerurlaub super praktisch finde. Außerdem mildert sie die Zeichen lichtbedingter Hautalterung und schützt sowohl vor UVA- als auch UVB-Strahlen. Mich konnte die Sonnencreme auf jeden Fall überzeugen, denn sie schützt nicht nur prima, sondern lässt sich auch einfach auftragen und zieht schnell ein ohne ein klebriges Gefühl zu hinterlassen.

3) Feuchtigkeit für die Haut
Auch im Sommer sollte man die Haut ausgiebig pflegen. Im Gegensatz zu den kalten Monaten verwende ich dann aber ungerne Cremes, die sehr reichhaltig sind. Stattdessen liebe ich im Sommer leichte Bodylotions, die schnell einziehen und viel, viel Feuchtigkeit spenden. Perfekt für die warmen Sommertage ist da die erfrischende Bodymilk von L'Occitane* aus der Verbene Serie, die toll nach Zitrusfrüchten und Verbene duftet und die Haut geschmeidig weich pflegt.


4) Sonnenbrille
Keine sonnigen Tage ohne Sonnenbrille - das ist schon seit ganz vielen Jahren bei mir so. Ich liebe Sonnenbrillen und ohne gehe ich im Sommer nicht aus dem Haus.
Ganz wichtig dabei: Die Sonnenbrille sollte auch wirklich vor UV-Strahlung schützen. Deshalb solltet ihr beim Kauf immer auf das Siegel gucken, denn ansonsten kann man sich schnell die Augen kaputtmachen.

5) Bunte Nagellacke
Im Sommer darf es gerne bunt auf den Nägeln sein. Egal ob Pink, Blau, Orange, Türkis oder Lila - Hauptsache die bunten Farben sorgen für gute Laune. 
Diesen Sommer mag ich vor allem bunte Pastellfarben sehr gerne und trage deshalb ganz oft "Go Ginza" von essie oder meinen matt türkisen Nagellack von pieces auf den Nägeln. 
Mit dem richtigen Überlack hält die Farbe übrigens auch am Strand oder Pool lange. Ich benutze dafür immer den "good to go" Topcoat von essie und lackiere erst eine Schicht Nagellack mit Überlack  und wenn alles gut getrocknet ist nochmal eine Schicht Nagellack mit Überlack.


6) Beach-Waves-Spray
Eine der tollsten Erfindungen der letzten Jahre im Beautybereich sind für mich Beach-Waves-Sprays. Im Sommer habe ich nach dem Duschen ehrlich gesagt immer sehr wenig Lust noch den warmen Föhn anzumachen und da sind diese Sprays einfach perfekt. Haare einfach an der Luft antrocknen lassen, mit etwas Beach-Waves-Spray einsprühen, durchkneten und fertig trocknen lassen. Schon sehen die Haare aus wie nach einem Tag am Meer, mit leichten Wellen und lässig.
Für diesen Sommer durfte ich das neue Spray von John Frieda* aus der BeachBlonde Serie testen. Das Tolle hieran: es sorgt nicht nur für hübsche Beach-Waves, sondern pflegt die Haare gleichzeitig und duftet fantastisch nach Kokos. Absolute Empfehlung!

7) Sommer-Make Up
Auch im Sommer mag ich nicht komplett auf Make Up verzichten. Die meisten Foundations sind für die heißen Tage aber einfach zu reichhaltig und so schwitzt man darunter schnell im Gesicht und Pickelchen sind ebenfalls vorprogrammiert. Dafür gibt es aber mittlerweile spezielle Foundations, die extra für den Sommer gemacht sind, wie zum Beispiel die Tanning Compact Foundation von Shiseido*.
Sie pflegt ohne dabei die Poren zu verstopfen, deckt kleine Makel perfekt ab und ist gleichzeitig noch wasserfest und schützt mit LSF 6. Außerdem gibt es sie in dunkleren Tönen, sodass sie sich prima gebräunter Haut anpasst. Ich finde diese Foundation super und möchte sie im Sommer nicht mehr missen.


8) Ein schönes Strandtuch
... darf natürlich auch im Sommer nicht fehlen. Diesen Sommer sind ja Hamam-Tücher sehr angesagt, die auch noch richtig schick aussehen. Ich habe dieses Tuch bei HEMA entdeckt und freue mich schon auf noch hoffentlich eine Menge sonniger Tage damit auf dem Balkon.

9) Ice, Ice, Baby!
Natürlich gibt es keinen Sommer ohne Eis, denn ich liebe Eis und im Sommer zählt es bei uns quasi zu den Grundnahrungsmitteln. An richtig heißen Tagen gibt es am liebsten Wassereis, ist es nicht ganz so warm auch gerne cremiges Eis oder Frozen Yogurt  - Eis geht eben immer :-)


Was sind eure Musthaves für den Sommer?

Bis bald!




*Mit freundlicher Unterstützung

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Ohja, Feuchtigkeitspflege ist im Sommer ein echtes Muss! Sowohl von Innen als auch von Außen. ;)

    (Schöne Bilder!)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. also wenn ich das frozen yogurt von B&J sehe, tropft mir gleich der zahn! :)
    ich suche das hier bei uns schon eeeewig und nur vor 2 monaten hatte ich zufällig in der METRO glück :)

    AntwortenLöschen
  3. Eis ist im Sommer immer gut! :) Meine Sonnenbrille nutze ich das ganze Jahr über. :) Dieses Spray für die Haare finde ich klasse, ich mag solche Wellen total. Speziell dein Spray kenne ich jedoch noch nicht. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt will ich auch ein Eis essen :D !

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Follower

Subscribe