Sommerparty mit Melonenlimonade & Coconut-Cupcakes

11:34


Endlich steht das Wochenende wieder vor der Türe und das ist doch die perfekte Zeit, um eine kleine Sommerparty zu veranstalten. Dafür muss man nicht einmal viele Stunden in der Küche verbringen, sondern es reichen bei den Temperaturen auch einfach ein paar leckere Cupcakes, frische Melone und super erfrischende Melonenlimonade, die ganz schnell selbst gemacht ist.
Falls ihr gerne noch mehr auftischen möchtet, wären diese Beerenspieße auch noch perfekt. Auch die sind schnell gemacht und genau das richtige für warme Sommertage. Natürlich könnt ihr auch noch weiteres frisches Obst servieren oder ein paar Eis im Gefrierschrank bereithalten.

Für meine kleine Sommerparty auf dem Balkon habe ich einfach ein paar hübsche Papierfächer in Sorbetfarben aufgehangen und aus einem tollen Buchstabengirlanden-Set eine Girlande mit "Sommer" gebaut. In dem Set befinden sich übrigens alle Buchstaben des ABC's in mehrfacher Ausführung, sodass ihr eure ganz individuelle Girlande bauen könnt und die einzelnen Kärtchen auch immer wieder benutzen könnt.



In kleinen Holzschalen habe ich die geschnittenen Melonenstücke gelegt, denn so lassen sie sich ganz einfach servieren und man braucht kein zusätzliches Geschirr. Passend dazu gab es die wunderschönen Melonenservietten, die ich einfach super für den Sommer finde, und hübsches Holzbesteck in Ombre-Farben.


Die Melonenlimonade habe ich direkt in Mason Jars gefüllt und mit hübschen Papierstrohhalmen serviert. So konnte sich einfach jeder direkt ein Glas wegnehmen.


Und natürlich habe ich auch noch die Rezepte für die Melonenlimonade und die leckeren Coconut-Cupcakes für euch.

Für etwa 4 Gläser (á 300ml) Melonenlimonade braucht ihr:
  • 1/4 Wassermelone ohne Kerne
  • 1 EL Zucker
  • 3 Limetten
  • einige Eiswürfel
  • Zitronenlimonade zum Auffüllen (ich habe Sprite genommen, wenn ihr es gerne etwas herber mögt geht auch Bitter Lemon oder Tonic Water super)
  • einige Minzeblätter
Die Melone in kleine Stücke schneiden und zusammen mit Zucker, Eiswürfeln und dem Saft von 2 Limetten in einen Standmixer füllen. Auf höchster Stufe pürieren, sodass keine größeren Eisstücke mehr vorhanden sind.
Die übrige Limette waschen und in Scheiben schneiden und in den Gläsern verteilen. Die Melonenmasse in den Gläsern verteilen (etwa 2/3 voll machen) und mit Zitronenlimo auffüllen. Zum Schluss noch einige Minzeblätter in jedes Glas dazugeben.

Für  9 Coconut-Cupcakes braucht ihr:
  • 150g Mehl
  • 30g Kokosraspeln
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 120g Zucker
  • 70ml Buttermilch
  • 80ml Öl
  • 1 kleine Dose Kokosmilch (150ml)
  • 200g Puderzucker
  • Kokoschips
Eier und Zucker in einer Rührschüssel cremig rühren. Öl dazugeben und weiterrühren. Mehl, Kokosraspeln und Backpulver vermischen und die erste Hälfte der Mischung zur Eiermasse dazugeben. Dann die Buttermilch dazugeben und zum Schluss die zweite Hälfte der Mehlmischung. Alles zu einem glatten Teig verrühren und anschließend in Muffinförmchen füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 170°C etwa 17 Minuten backen.
Wenn die Cupcakes ausgekühlt sind Kokosmilch in einen kleinen Topf geben und kurz aufköcheln lassen. Dann etwas abkühlen lassen und den gesiebten Puderzucker einrühren, sodass ein glatter Guss entsteht. Den Guss auf den Cupcakes verteilen und einige Kokoschips darauf verteilen. Die Cupcakes anschließend in den Kühlschrank stellen, damit der Guss fest wird.
Vor dem Servieren habe ich die Cupcakes noch mit hübschen Toppern mit einem kleinen, grünen Diamanten dekoriert.


Und hier bekommt ihr die tollen Party-Accessoires:

Servietten, Paperstraws, Holzschalen & Besteck: Hello Party
Cupcake-Topper, Girlande & Papierfächer: Hello Party


Ich wünsche euch ein sonniges, tolles Wochenende!




*mit freundlicher Unterstützung von Hello Party



You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Ich hatte letztens auch Melonenlimo gemacht aber die hat mir nicht so gut geschmeckt. :D Da esse ich die Melone doch lieber so. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht super aus!!! Da wäre ich liebend gerne Dein Gast gewesen :).

    Ich habe tatsächlich noch nie Melonenlimonade probiert, aber das sollte ich bei dem Anblick echt mal ändern!

    Viele liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Die Cupcakes waren mega lecker und ruck zuck weg 😍 tolles Rezept!

    AntwortenLöschen
  4. Ich möchte jetzt bitte sofort so eine Melonenlimonade. SOFORT! <3

    Liebe Grüße & bis morgen auf der Blogst!
    Jenni

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Follower

Subscribe