Brioche mit Schokoladenfüllung {Ich back's mir}

07:00


Hallo ihr Lieben,

woran denkt ihr als Erstes, wenn es um Brot und Brötchen geht? Ich denke vor allem bei Brötchen immer an das Wochenende (auch wenn das gerade erst vorbei ist), denn Brötchen gab es bei uns früher eigentlich immer nur dann und so ist es auch heute bei uns geblieben.
In der Woche gibt es meistens das typische Käsebrot zum Frühstück und am Wochenende darf es dann auch gerne mal ein Brötchen mit Nutella oder Honig sein.

Da in diesem Monat zur neuen Runde "Ich back's mir" das Thema "Brot und Brötchen!" lautete, habe ich am Wochenende direkt einmal frische Brötchen zum Frühstück gebacken. Aber es gab nicht irgendwelche Brötchen, sondern frische Brioche mit einer köstlichen Schokoladenfüllung.
Das Rezept dafür habe ich in dem neuen Buch "Backen" von Linda Lomelino entdeckt und die Zeit, die die Brioche benötigen, lohnt sich wirklich. Die Kombination aus leicht süßem, fluffigem Briocheteig und dunkler Schokolade ist einfach perfekt!


Für 6 Stück braucht ihr:

Für den Teig:

  • 125ml Milch
  • 1/2 Päckchen Hefe
  • 300g Mehl
  • 50g weiche Butter
  • 45g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
Für die Füllung:
  • 20g Kakao
  • 30g Mehl
  • 55g Zucker
  • 1 Eiweiß
  • 75ml Milch
  • 25g Schokolade 80%
  • 25g Vollmilchschokolade
Für den Teig die Milch erwärmen und mit der Hefe vermischen. Das Ei und den Zucker dazugeben und alles vermischen. Mehl , Salz und Butter dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort für mindestens zwei Stunden gehen lassen (Ich stelle dafür immer den  Teig bei 50°C in den Ofen und decke ihn mit einem feuchten Küchentuch ab).
Für die Füllung Kakao, Mehl, Zucker und das Eiweiß vermischen. Die Milch bis zum Siedepunkt erhitzen und zur Kakaomasse geben. Alles zu einer glatten Masse verrühren, zurück in den Topf geben und unter Rühren eindicken lassen. Schokolade und Butter dazugeben, schmelzen lassen und alles verrühren. Die Masse anschließend in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
Nun ein Brett mit Frischhaltefolie auslegen, die Masse darauf glatt streichen und mit Frischhaltefolie abdecken. Die Schokoladenmasse dann in den Tiefkühlschrank legen.
Wenn der Teig aufgegangen ist, auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und noch einmal gut durchkneten. Anschließend den Teig rechteckig ausrollen und die Schokoladenmasse darauflegen. Den Teig in der Mitte einmal zusammenfalten und nochmals rechteckig ausrollen, sodass beide Seiten außen Briocheteig sind und in der Mitte die Füllung.
Nun den Teig zu einer etwa 25cm langen Rolle aufrollen und in 6 Stücke schneiden. Die Stücke in je eine Mulde eines Max-Muffinblechs setzen und nochmal 45 Minuten gehen lassen. Anschließend im vorgeheizten Ofen bei 175°C für etwa 17 Minuten backen.


Am besten schmecken die Schokoladenbrioche, wenn sie lauwarm sind. Natürlich könnt ihr sie zusätzlich auch noch mit Butter oder Schokoladenaufstrich bestreichen.

Alle Infos zu der Aktion "Ich back's mir" und noch mehr tolle Brot- und Brötchenrezepte finde ihr übrigens bei der lieben Claretti von Tastensheriff.

Habt einen guten Start in die neue Woche!

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Die sehen aber super fluffig und lecker aus. ♥

    AntwortenLöschen
  2. Mh dein Rezept hört sich super!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Victoria,
    deine Brioches sehen ja unglaublich lecker aus! Einen fluffigen Hefeteig mit dunkler Schokoladenfüllung stelle ich mir köstlich vor - eine tolle Idee zum Frühstück!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, Brötchen gibt es bei uns auch immer am Wochenende, da freue ich mich jedes Mal drauf. Deine sehen aber auch wahnsinnig köstlich aus. *-*
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Victoria,
    wahnsinn, deine schokoladigen Brioches sehen sowas von zum Reinbeißen aus - ich würde alle so wegfuttern, als ob es kein morgen gäbe. Mit so einem Frühstück ist der perfekte Start in den Tag garantiert.
    Liebste Grüße sendet Dir,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Victoria,
    die sehen ja sooo lecker aus! Solche Bilder sollte man sich nicht anschauen wenn man noch nicht gefrühstückt hat ;) Jetzt muss ich irgendwo was Süßes auftreiben :D
    Liebe Grüße
    Alexa

    AntwortenLöschen
  8. Die Bilder und das Rezept, einfach toll! Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Follower

Subscribe