Rudolph's Favorite Brownies {Let's cook together}

09:06


Der Dezember bringt es mit sich, dass es manche Dinge zum letzten Mal im Jahr gibt. So gibt es heute zum 10. des Monats auch die letzte Runde "Let's cook together".
An dieser Stelle erst einmal vielen lieben Dank an Ina von What Ina Loves für die Idee zur Aktion und die ganzen schönen Themen. Es hat wieder viel Freude gemacht und ich hoffe natürlich, dass es 2016 weitergeht.
Tatsächlich habe ich es dieses Jahr fast jeden Monat geschafft mitzumachen und falls ihr Lust habt euch noch einmal durch die Rezepte zu klicken, könnt ihr das nun tun. Im Januar gab es einen Apple Streusel Cheesecake (immer noch einer meiner Favoriten!), im April gab es kleine Oreo-Peanutbutter-Cheeesecakes im Glas, im Mai gab es gepimpte Schokoschnitten für's Frühstück, im Juni gab es sommerliche Beerenspieße, im Juli gab es erfrischende Raspberry Mint Popsicles, im August gab es Blueberry Streusel Muffins, im Oktober gab es French-Toast und in diesem Monat dreht sich alles rund um das Motto "Weihnachtsgeschenke aus der Küche".

In den letzten Jahren wurden schon ganz verschiedene Leckereien aus der Küche verschenkt. Mal habe ich selber stundenlang Pralinen gemacht, mal gab es einfache, aber unglaublich leckere Plätzchen und mal selbstgerechtes Granola.
Dieses Jahr habe ich mich für eine Backmischung im Glas entschieden. Mittlerweile gibt es diese ja auch in vielen Geschäften zu kaufen, aber sie sind so schnell und einfach selbstgemacht, dass man sich die zum Teil wirklich unglaublichen Preise sparen kann.

Bei mir gibt es "Rudolph's Favorite Brownies" - richtig schokoladige, weihnachtliche Brownies mit lecker gerösteten Walnüssen drin. Beim Backen fiel es ganz schön schwer nicht gleich den ganzen Teig zu vernaschen.


Für 1 Flasche oder 1 Glas " Rudolph's Favorite Brownies" braucht ihr:
  • 100g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 80g braunen Zucker
  • 25g Kakao
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 75g dunkle Schokolade
  • 1 Zellophanbeutel
  • 25g Walnusskerne 
  • Geschenkband und einen Anhänger zum dekorieren
Zunächst die Walnüsse im Ofen bei 200°C rund 8 Minuten rösten. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Ebenso Kakao und Lebkuchengewürz vermischen. Die Schokolade grob hacken. Anschließend auch die Walnüsse zerkleinern.
Mithilfe eines Trichters zunächst die Mehlmischung, dann die Kakaomischung, den braunen Zucker und zum Schluss die Walnüsse in die Flasche oder das Glas füllen. Die gehackte Schokolade in den Zellophanbeutel geben und ebenfalls in die Flasche oder das Glas geben.
Die Flasche oder das Glas gut verschließen und dekorieren. Ich habe eine Papiermuffinform über den Deckel gelegt und zusätzlich zum Geschenkband noch einen goldenen Tannenzapfen an die Flasche gehangen. 
Auf den Anhänger könnt ihr nun "Rudolph's Favorite Brownies" schreiben und auf die Rückseite die Zutaten, die noch benötigt werden und die Zubereitung.
Der Beschenkte braucht noch 2 Eier und 100g Butter. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen, Schokolade dazugeben und ebenfalls schmelzen lassen. Eier cremig aufschlagen und die Schokoladenbutter langsam unterrühren. Die übrigen Zutaten durch Schütteln der Flasche vermischen und dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in 6 Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 160°C (Umluft) etwa 15 Minuten backen.


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und Verschenken!

Bis bald!

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hallo Süsse

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du an meinem Gewinnspiel teilnehmen würdest. Zu verlosen gibt es Extensions und Fake Lashes. ❤️
    http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/2015/12/gewinne-extensions-und-fake-lashes.html?m=1

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott, wie schön das ist. Ich muss das mal ausprobieren, denn als Geschenkidee würde es sich super eignen. ♥

    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Follower

Subscribe