Montag, 4. Januar 2016

Goodbye 2015 - Hello 2016!

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und habt die ganzen Feiertage genossen.
Ich mag Weihnachten und die Tage zwischen den Tagen immer sehr, freue mich aber auch, wenn jetzt wieder der "ganz normale" Alltag startet.
Mein Geschenk an mich selbst war ein neues Layout für den Blog und ich freue mich riesig, dass es nun endlich fertig ist und ich es euch passend zum ersten Post in 2016 präsentieren kann. Das alte Layout hatte zwar immer mal wieder eine kleine Auffrischung bekommen, aber schon länger wollte ich etwas "richtig" Neues, das auch wieder zu mir passt. Hier ist es also und ich hoffe natürlich ihr mögt es genau so sehr wie ich.

Bevor es aber mit frischen Posts in 2016 losgeht, habe ich einen kleinen Jahresrückblick zusammengestellt. Ein Jahr vergeht immer so unglaublich schnell, aber es passiert auch so viel, dass ich euch noch einmal mitnehme und 2015 Revue passieren lasse. Es gab wieder eine Menge leckerer Rezepte - zum ersten Mal auch herzhaft -, eine Menge neuer Lieblingsbeautyprodukte, ich habe euch in tolle neue Cafés mitgenommen und neu im letzten Jahr jeden Monat meine Monatslieblinge vorgestellt. Natürlich gab es auch wieder DIY-Ideen und last but not least jede Menge Lieblingsbücher.

Im Januar wurde es vor allem eins: Lecker! Gegen Winterblues halfen zum Beispiel Mini-Cheesecakes mit Glühweinkirschen, Muffins mit Cranberrys und weißer Schokolade oder auch Marshmallow-Cookies zusammen mit einer Hot-Nutella-Chocolate.


Im Februar gab es Tipps für hübsche To-Do-Listen, es gab die erste Runde "Let's cook together" mit einem köstlichen Apple-Streusel-Cheesecake, ich durfte Teil der großartigen Aktion "Tausche Apfel gegen Birne" von Susann und Yannick von Krautkopf sein, habe euch mein Rezept für mein Lieblings-Birchermüsli verraten und zum ersten Mal meine Monatslieblinge vorgestellt.

Im März habe ich euch neue Lieblingsshops aus Köln gezeigt (die ihr euch noch immer unbedingt ansehen solltet ;-) ), ich habe euch zur Neueröffnung des Lush-Shops in Köln mitgenommen und es wurde langsam frühlingshaft mit den passenden Bodylotions für schöne Haut im Frühling. Außerdem habe ich euch verraten worauf ich mich im Frühling freue und es gab American Sweets in Form von Peanutbutter Cheesecakes und Deluxe Brownies.


Im April stand Ostern vor der Tür und es gab ein DIY für die passende Last-Minute Deko, ich bin mit euch nach Den Haag gereist und habe euch gezeigt, was man dort so an einem Wochenende unternehmen kann, es gab Oreo-Peanutbutter-Cheesecakes aus dem Glas, ein No-Bake Philadelphiatörtchen Deluxe und vegane Himbeer-Brownies und ich habe euch ein kleines Stück Frankreich in Düsseldorf gezeigt - das Petit Rouge.


Im Mai gab es gepimpte Schokoschnitten für das perfekte Frühstück, Flammkuchen mit Walnüssen, Honig und Ziegenkäse für das perfekte Dinner und für alle, die es süß mögen Brombeer-Cheesecake mit Oreoboden und Schokolade. Außerdem gab es ein DIY für eine Kiste "Home Sweet Home", die unsere Freunde als Einzugsgeschenk bekommen hatten.


So langsam wurde es sommerlich im Juni und ich zeigte euch meine Lieblingsschuhe für den Sommer, die Haut bekam eine Detox-Kur bei der Demak'Up Detox Challenge, für alle Gartenfans - oder solche, die es werden wollen - gab es die Geschenkidee "DIY Garten-Kit" und für die erste Sommerparty gab es Sommerliche Beerenspieße und hausgemachte Lavendel-Limonade. Zum Ende des Juni gab es dann noch die erste Kolumne auf dem Blog "It doesn't cost anything to be nice".


Der Juli hielt Sommer pro bereit und so wurde es auch hier richtig sommerlich. Dafür gab es das passende DIY-Kit für eine Gartenparty, Raspberry-Mint Popsicles zum Abkühlen und die Musthaves für den Sommer. Eine Sommerparty durfte natürlich auch nicht fehlen, genau so wenig wie ein tolles neues Café in Düsseldorf, das Covent Garden, und zum Schluss ging es noch für 27h nach Frankfurt.


Nach dem ereignisreichen Juli gab es im August eine kleine Sommerpause. Vorher habe ich euch aber noch den unglaublich leckeren Crepe-Cake gezeigt, euch verraten, was sich im Sommer in meiner Tasche versteckt und meine Lieblingsbücher für die letzten Sommertage gezeigt.


Im September gab es eine lang ersehnte neue Runde "Post aus meiner Küche" zum Thema Sommer im Glas, ich habe euch mit nach Mallorca genommen und euch meine Tipps für Palma gezeigt, in Aachen hat ein neuer Frozen Yogurt Laden eröffnet, den ich euch direkt vorstellen musste und etwas ganz Besonderes stand an: der Blog feierte seinen dritten Geburtstag mit einer großen Geburtstagssause.


Nach einem tollen Sommer wurde es im Oktober langsam Herbst und der wurde mit Mini-Apple-Pies eingeläutet. Für ein gemütliches Wochenend-Frühstück gab es das Passende in Form von French-Toast und Schokoladenbrioche und für graue Herbsttage neue Lieblingsbücher für den Herbst und neue Make-Up Trends. Außerdem habe ich euch meine Lieblingsshops im Belgischen Viertel vorgestellt.


Im November wurde es Zeit für Adventskalender und deshalb gab es gleich drei DIY-Ideen. Dieses Mal habe ich euch einen Adventskalender für den Freund, einen Adventskalender für die beste Freundin und eine Last-Minute Variante gezeigt. In Aachen habe ich das wunderschöne neue Café "Pausenbrot" entdeckt und zur November-Runde von "Ich back's mir" gab es den ultimativen, weihnachtlichen Schokoladenkuchen.


Bevor das Jahr zu Ende ging, gab es im Dezember erstmal noch zwei Beiträge zum Bloggeradventskalender, einmal mit einem Zimtstern-Cheesecake und einmal mit einem DIY "XMAS in a box". Ich habe euch verraten worauf ich mich in der Weihnachtszeit freue, meine Lieblingsbücher für die Weihnachtszeit gezeigt und euch Last-Minute-Tipps zum Geschenke verpacken verraten. Gebacken wurde natürlich auch in der Weihnachtszeit und so gab es im Dezember unter anderem Rudolph's Favorite Brownies und Gingerbread-Muffins, bevor es zum Jahresabschluss die zweite Kolumne auf dem Blog "Über das Glück vom Neuanfang" gab.


Damit ist ein aufregendes, spannendes Jahr auf dem Blog zu Ende gegangen, in dem mir das Bloggen ehrlich gesagt noch mehr Freude gemacht hat als zuvor. Ich durfte einmal mehr viele tolle Menschen dadurch kennenlernen und schöne Momente erleben.
Ich bin gespannt, was 2016 alles auf dem Blog passieren wird und freue mich riesig, wenn ihr auf der Reise mit dabei seid.

Hello 2016!

1 Kommentar

  1. Mir wird gerade nochmal so richtig klar, wie schön dein Blog ist und was für tolle Posts du hast. Echt super schön. :)
    Weiter so, ich freue mich auch 2016 auf deine Posts. ♥
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen

Instagram

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.