New books on the blog: Neue Koch- & Backbücher im Herbst

11:50


Zweimal im Jahr gibt es einen Anlass, der schon fast wie Weihnachten für mich ist: die neuen Bücher erscheinen. Einmal im Frühling und einmal im Herbst veröffentlichen die Verlage einen Großteil ihrer Neuerscheinungen für das Jahr und so bin ich kurz vorher jedes Mal gespannt, welche Neuheiten es geben wird.

Dieses Mal sind im Herbst eine Reihe wirklich toller neuer Koch- und Backbücher erschienen - und davon kann ich ja nie genug haben. Grund genug also euch fünf der Neuheiten etwas näher vorzustellen:

1) Backen macht glücklich (Edition Fackelträger)


Worum geht es?:
Wie der Name schon erahnen lässt: um's Backen. Dabei hält das große (!) Buch auf rund 280 Seiten jede Menge Rezepte bereit, sodass wirklich für jeden - vom Backanfänger bis zum Tortenprofi - etwas Passendes dabei ist. Die Rezepte sind in verschiedene Kategorien wie "Backen für Faule" oder "Der gesunde Bäcker" eingeteilt und jedes Rezept ist mit einer Step-by-Step-Anleitung versehen.

Für Wen?:
Definitiv für alle, die das Backen lieben. Die Rezepte reichen von süß bis herzhaft und vom einfachen  Blechkuchen bis hin zur mehrschichtigen Torte.

Beispielrezepte:
Cheesecake Brownies, Cashewbrot mit Ahornsirup, Mini-Karottenkuchen mit Dattel-Frischkäse-Frosting, Schokokuchen mit Popcorn&Erdnuss-Frosting, Feigen-Walnuss-Brötchen, Dinkelpizza mit Karotten, Schafskäse & Kürbiskernen


2) Sweet & Salty (Andrea Martens, Jo Kirchherr / AT Verlag)


Worum geht es?:
Um den Foodtrend "Brinner", also Leckereien, die man sowohl zum Frühstück als auch zum Dinner  auftischen kann. So werden zum Beispiel Waffeln mit Herzhaftem wie Hähnchen & Pesto kombiniert und Burritos mit süßen Füllungen wie gegrillten Aprikosen. Auch für die geliebten Pancakes gibt es tolle süße Frühstücks- und deftige Abendessenkreationen.
Die Rezepte sind in verschiedene Kategorien wie "Smoothies und Bowls" oder "Aus dem Ofen" eingeteilt, sodass man auch direkt das Passende findet.

Für Wen?:
Für alle Frühstücksfans, Nachtschwärmer und Spätaufsteher. Wer Frühstücksklassiker liebt und neue Kreationen mag, der wird Sweet&Salty lieben.


Beispielrezepte:
New York Cheesecake Smoothie, Waffeltacos, Crunchy Karamell-Butter, Brezel-Käse-Auflauf, Kokosomelette

3) Meine Rezepte für die ganze Familie (Linda Lindholm /  Edition Fackelträger)


Eins vorweg: Ich kenne Linda Landholm bereits seit längerem durch ihren Instagramaccount und LIEBE diesen. Wer von den Fotos genau so begeistert ist wie ich, der wird dieses Buch wohl direkt lieben!

Worum geht es?:
Um frisches und gesundes Essen, das einfach zuzubereiten ist. Viele der Rezepte sind vegetarisch oder vegan und basieren auf der Verwendung von Superfood-Zutaten. So sind z.B. auch die Dessertrezepte überwiegend mit natürlichen Süßstoffen gesüßt.
Es gibt Rezepte für alle Gelegenheiten -vom Frühstück, über Kleinigkeiten für Zwischendurch, Einfaches für jeden Tag bis zum Dinner für das Wochenende und süße Leckereien. Jedes Rezept ist dabei oben auf der Seite gekennzeichnet, wenn es beispielsweise vegan, glutunfrei, ohne Ei und laktosefrei ist.

Für Wen?:
Für alle, die sich gerne gesund und nährstoffreich ernähren wollen und dabei trotzdem genießen möchten. Und natürlich für alle Fans von großartigen Foodfotos.

Beispielrezepte:
Gesunde Superfood-Schokokugeln, Salat aus gerösteten Süßkartoffeln und Beluga-Linsen, Pinguine mit Knoblauch, Zucchini und Parmesan, Bananen-Scones, Veganer Pie mit Schokomousse, Couscous mit Halloumi, Granatapfel, Orange, Pekannüssen und Minze

4) Kinder-Party-Küche (Claudia Seifert, Gesa Sander, Nelly Mager, Julia Hoersch / AT Verlag)


Worum geht es?:
Eigentlich ist das Buch ein Kinderkochbuch, in dem sich alles um die schönsten Tage des Jahres mit Partys und tollen Festen dreht, aber die Rezepte darin sind auch für jede "normale" Party passend.
Eine Teeparty zum Beispiel ist doch die perfekte Idee für einen tollen Mädelsnachmittag im Herbst. Genau so gibt es tolle Ideen für Geschenke aus der Küche oder das Rezept für den weltbesten Geburtstagskuchen.
Wer dann tatsächlich Ideen für die nächste Kinderparty sucht, der findet auch eine Reihe Deko-Ideen z.B. für die Piratenparty oder Bastelanleitungen für coole Partyhüte.

Für Wen?:
Für alle, die Partys und Geburtstage lieben. Es gibt herzhafte Snack-Ideen, Bastelanleitungen, süße Rezepte - und das für Groß und Klein.


Beispielrezepte:
Sate-Spieße mit Erdnussdip, Sauerkirsch-Käsekuchen, Blaubeer-Baiser-Törtchen, Tortillabrote mit Schafskäse, Petersilie und Granatapfelkernen, Mini-Mohn-Guglhupe, Chia-Knäckebrot

5) Superfood Kokos (Brynley King / Good Life Books by Fackelträger)


Worum geht es?:
In dem Buch dreht sich alles rund um den neuen Superstar Kokos. In den vergangenen Jahren sind immer Mehr Produkte aus dem tropischen Superfood auf den Markt gekommen und das nicht ohne Grund. Die Produkte sind nicht nur lecker, sondern bieten jede Menge Einsatzmöglichkeiten und sind richtig gesund.
Es gibt über 60 Rezepte für Frühstück, Drinks, Salate, Currys & Süßes, aber auch DIY für den Bereich Kosmetik und Haushalt. 
Geschrieben hat das Buch übrigens die 25-jährige Australierin Brynley King, die ein wahrer Kokosfreak ist.

Für wen?:
Das Buch ist für alle, die sich näher mit dem Superfood Koks beschäftigen möchten und auf eine gesunder Ernährung setzen. Neben den Rezepten gibt es nämlich auch jede Menge Infos und Tipps, wie sich Kokos in die tägliche Ernährung einbauen lässt.  Die Rezepte sind zwar alle sehr gesund, aber für meinen Geschmack immer noch "normal" genug, um sie regelmäßig zu kochen bzw. zu backen. Achja, hatte ich die großartigen Fotos erwähnt? Also auch ein Must-Have für alle Fans toller Fotos á la Instagram-Style.


Beispielrezepte:
Mandelmuffins, Kokoscurry á la Ken, Salzkaramell-Macadamia-Cheesecake, Bananeneis mit Ahornsirup, Sahniges Birchermüsli mit Feigen & Kokosjoghurt, Frozen Chai Latte, Banana Smoothie Bowl, Wildorangen Trüffel

Vielleicht ist ja auch das ein oder andere spannende neue Koch- oder Backbuch für euch dabei. Denn was gibt es Schöneres, als es sich mit einem neuen Buch im Herbst so richtig gemütlich zu machen und anschließend jede Menge toller, neuer Rezepte auszuprobieren?

Bis bald!

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Schön dass es noch mehreren Menschen so geht wie mir und die halbjährlichen Koch- und Backbuchneuerscheinungen auch für Dich ein Highlight sind :-)
    Ich habe immer schon Wochen vorher meinen Amazon Wunschzettel vollgepackt mit vielen, vielen, VIELEN Büchern, die ich unbedingt haben will und bestelle auch schon fleissig eine große Anzahl an Neuheiten vor, damit ich diese auch sofort bekommen, wenn diese erscheinen.
    Allerdings finde ich dass es von Saison zu Saison schlimmer wird... denn gefühlt erscheinen Immer mehr tolle Bücher und meine Sammlung wächst deutlich schneller als sich kochen/backen oder gar lesen kann ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe es, in solchen Büchern zu stöbern. Im Herbst macht das tatsächlich besonders viel Freude. Außerdem hast du uns eine tolle Auswahl gezeigt. Danke ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Follower

Subscribe