Last Minute DIY Adventskalender in Schwarz/Weiß

07:00


Eigentlich wollte ich ja dieses Jahr keinen Adventskalender selber basteln, sondern für den Lieblingsmann einfach nur einen füllen, aber dann konnte ich es ja doch nicht lassen.
Es gab einfach viel zu viele Ideen, die ich gerne ausprobieren wollte und so habe ich am Ende doch gleich zwei gebastelt - einen für den Lieblingsmann und einen für meine Mama (die hatte sich nämlich letztes Jahr riesig über die Überraschung gefreut).

Für den Lieblingsmann sollte der Adventskalender dieses Jahr Schwarz/Weiß werden und die Idee die Päckchen in einem Korb zu sammeln gefiel mir auch gut. Ein paar der Päckchen sind auch etwas größer, sodass ich diese einfach um den Korb herum gelegt habe.


Alles, was ihr für den Adventskalender braucht, könnt ihr z.B. bei Depot oder im Bastelladen finden. Also genau der richtige Last Minute DIY Adventskalender, den ihr ganz einfach noch in den nächsten zwei Wochen bis zum ersten Türchen nachbasteln könnt.


Das braucht ihr für den Adventskalender:

  • schwarzes Packpapier
  • dickes weißes Papier oder weißes Tonpapier
  • Tesafilm
  • Bänder in Schwarz / Schwarz-Weiß
  • Alphabet-Stempel (habe ich bei Depot gefunden)
  • einen Korb (habe ich bei Teddy gefunden)
  • einige Toilettenpapier- oder Küchenrollen-Rollen
  • 24 kleine Überraschungen
Als Erstes habe ich alle Überraschungen in schwarzem Packpapier verpackt. Einige Geschenke kamen in leere Toilettenpapierrollen (oder halbierte Rollen von Küchenrolle), die dann verpackt wurden. Die einzelnen Päckchen habe ich dann mit verschiedenen Bändern aufgehübscht.
Für die Zahlen habe ich schmale Streifen aus weißem, dickeren Papier geschnitten und anschließend je ein kleines Dreieck vorne ausgeschnitten. Anschließend habe ich mit Buchstabenstempeln die einzelnen Zahlen daraufgestempelt und die Fähnchen auf die Päckchen geklebt.


Die fertigen Päckchen habe ich dann in einen rosegoldenen Metallkorb gelegt. Dabei habe ich darauf geachtet, dass die höheren Zahlen unten und die niedrigeren Zahlen oben liegen damit nicht schon heimlich beim Wühlen die Überraschungen erraten werden.


Wenn ihr jetzt noch ein wenig Inspiration für die Füllung eures Adventskalenders braucht, dann schaut euch doch einmal die Ideen für die beste Freundin oder den Freund an.

Bis bald!

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. So ging es mir im letzten Jahr auch. Da hab ich auch noch schnell einen Kalender in schwarz/weiß gebastelt und alles in ein Metallkörbchen gesteckt ;) Dieses Jahr bekommt er aber keinen. Ich bekomm schließlich auch nie einen - nicht mal einen gekauften. pfff!

    Auch an dieser Stelle nochmal vielen lieben Dank für den Gewinn! Ich hab mich sehr über den Inhalt gefreut :)

    AntwortenLöschen
  2. Der ist ja sowas von schön geworden, du steckst da immer viel Liebe rein. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  3. Toller Adventskalender !
    Übrigens, suche belastbare studentische Aushilfskraft, die ab dem 1.12 dauerhaft und überzeugend "Nur eins am Tag, die 24 bleibt zu!" sagen kann.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Follower

Subscribe