HYGGE - ein Lebensgefühl das glücklich macht & saftiger Apfel-Walnuss-Kuchen { + Giveaway}

13:41


Hygge - was? Jetzt ist sie völlig verrückt mögt ihr denken, aber nein, Hygge ist tatsächlich ein "richtiges" Wort und steht für ein Lebensgefühl, das die Dänen bereits seit längerer Zeit kennen und das glücklich macht.
Eine ganz genaue Definition des Wortes gibt es nicht, aber eines haben sie alle gemeinsam: Bei Hygge geht es um eine gemütliche Atmosphäre, um Gemeinschaft und das Glücksgefühl, das daraus entsteht.
In seinem Buch geht der CEO des Kopenhagener Institut für Glücksforschung, Meik Wiking, dem Phänomen auf die Spur und erklärt, wie auch wir mit Hygge ein Stück vom Glück finden.

Hygge in Dänemark

Tatsächlich gelten die Dänen als das glücklichste Volk der Welt - und das trotz weltweit höchster Steuerquoten und schlechtem Wetter.
Nichts desto trotz haben die Dänen ein Glücksrezept gefunden, das funktioniert: Hygge. Ursprünglich stammt das Wort aus dem Norwegischen und bedeutet "Wohlbefinden". Das also scheint das Geheimnis zu sein, sich wohl zu fühlen, den Kontakt zu Freunden zu pflegen und Ruhe zu empfinden.

Das Hygge-Manifest - mehr Glücksgefühl im Alltag

Insgesamt gibt es 10 Punkte, die das Hygge-Manifest ausmachen und zusammenfassen, wodurch das Glücksgefühl entsteht. Ich habe die 4 wichtigsten Punkte für ein bisschen mehr Hygge im Alltag für euch zusammengefasst:

1) Licht

Wie oft macht ihr Kerzen an? Wenn wir ehrlich sind, machen wir das vermutlich alle eher nur ab und zu, doch bei den Dänen verbinden ganze 85 Prozent Kerzen mit Gemütlichkeit und im Herbst und Winter zünden mehr als 50 Prozent täglich Kerzen an.
Der schnellste Weg zu mehr Hygge ist es also einfach ein paar Kerzen anzuzünden und das gemütliche Licht zu genießen.
Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, der kann auch noch seine Beleuchtung anpassen. Auch hier gilt: eine niedrige Lichttemperatur sorgt für mehr Hygge und Lampen sollten nicht nur der Beleuchtung dienen, sondern idealerweise beruhigende Licht-Inseln schaffen.


2) Gemeinschaft

Gemeinschaft und das Zusammensein mit Freunden und Familie gilt als eines der Schlüsselelemente von Hygge und dem Glücklichsein.
Deshalb sollten wir uns genügend Zeit nehmen, um schöne Dinge mit den Liebsten zu unternehmen. Das kann einfach ein gemeinsames Abendessen sein oder ein Frühstück am Wochenende, aber auch ein Sommerfest.
Wenn euch das zwischen einem vollen Terminkalender nicht leicht fällt, dass plant doch einfach feste Termine ein, wie z.B. ein gemeinsames Essen oder einen Spieleabend an jedem ersten Freitag des Monats.

3) Essen und Trinken

Ja, in gewissem Maße stimmt die Aussage "Du bist, was du isst", aber hin und wieder dürfen wir uns auch eine kleine Auszeit gönnen und uns verwöhnen, denn auch das ist Hygge. Schokolade, Süßigkeiten oder ein Stück Kuchen - all das ist Hygge. Im Vergleich: Der europäische Durchschnittsverzehr von Süßigkeiten pro Kopf und Jahr beträgt 4,1kg. In Dänemark hingegen ist er mit 8,2 kg doppelt so hoch.
Ganz besonders hygge ist Kuchen, weshalb es diesen auch meist zu Besprechungen in Dänemark gibt. Selber backen und den Duft von frisch Gebackenem genießen hat einen besonders hohen Hygge-Faktor, also worauf wartet ihr?

Ich habe hier auch direkt einmal den Ofen angeworfen und einen saftigen Apfel-Walnuss-Kuchen gebacken. Dieser ist ganz schnell gemacht und der Duft zieht durch die ganze Wohnung. Und vielleicht ladet ihr ja gleich noch ein paar Freunde zum Kuchenessen ein? - Hygge pur!

Rezept für Apfel-Walnuss-Kuchen (für eine rechteckige Form ca. 20x25cm)

Zutaten:

  • 150g Rohrzucker
  • 3 Äpfel, geschält und gerieben (etwa 250g)
  • 150g Vollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100ml Speiseöl
  • 100ml Sojamilch
  • 1 TL Essig
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zimt
  • 1 Ei (Größe L)
  • 30g Walnüsse, in der Pfanne geröstet
In einer Rührschüssel Zucker, Öl, Milch, Essig, Vanilleextrakt und Ei etwa 1 Minute lang cremig rühren. Mehl, Backpulver und Zimt vermischen und die Hälfte der Mischung zusammen mit den geriebenen Äpfeln in die Rührschüssel geben. Langsam unterrühren und die zweite Hälfte der Mehlmischung ebenfalls dazugeben.
Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Backform füllen und die Walnüsse darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C (Umluft) für 30-35 Minuten backen.


4) Gemütlichkeit

Unser Zuhause gilt als Hygge-Hauptquartier. In Dänemark ist es der Mittelpunkt des sozialen Lebens und ein Großteil der Dänen zieht es vor Zeit mit Freunden ebenso Zuhause zu verbringen anstatt in Bars und Restaurants. 
Ein Grund weshalb die Dänen viel Geld für ein gemütliches Zuhause ausgeben und eine ausgeprägte Design-Obsession pflegen.
Wir sollten es uns also Zuhause richtig gemütlich machen und einen Ort schaffen, an dem wir uns gerne Aufhalten - am besten mit Kerzen, einem gemütlichen Sessel, einem guten Buch und einer guten Tafel Schokolade.


Falls ihr jetzt Lust auf noch mehr Hygge habt, kann ich euch das Buch "Hygge - ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht" sehr empfehlen. Es gibt jede Menge Ideen für mehr Hygge im Leben und außerdem tolle Fotos zu entdecken.

*GIVEAWAY*

Ein Exemplar des Buches darf ich auch an euch verlosen. Um in den Kostopf zu hüpfen verratet mir einfach bis zum 04.03.2017 unter diesem Post euren persönlichen Tipp für mehr Hygge im Alltag. Vielleicht ist es ein Stück eures Lieblingskuchens, ein besonderes Buch oder ein besonderes Ritual, das ihr gerne am Wochenende pflegt.

(Bitte beachtet, dass ihr mindestens 18 Jahre alt sein müsst, um teilnehmen zu dürfen und der Gewinn nur innerhalb Deutschlands versendet werden kann.)

Habt einen hügeligen Sonntag!


*Vielen Dank an den Bastei Lübbe Verlag für das zur Verfügung stellen der Bücher.

You Might Also Like

14 Kommentare

  1. Hi meine liebe!
    Das klingt ja alles sehr schön HYGGE ��
    Ich kuscheln gerne mit meinem Hund. Lese ein Buch oder höre ein hörbuch ��
    ich wünsche dir ein schönes Wochenende ��vlg tine
    Sahnebomber at Yahoo Punkt de

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich es besonders "hyggelig" machen möchte, dann gönne ich mir ein ausgiebiges schaumbad. Zusammen mit einer Tasse Tee ist das genau die richtige Dosis Wohlbefinden.
    Lg lisa (cupcake_love(at)gmx.net)

    AntwortenLöschen
  3. Ich kuschel mich dann gern mit einem guten Buch und einer Tasse Tee ins Bett.
    Das "Hygge" Konzept finde ich super interessant. Danke, für den schönen Beitrag!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hyggelig mach ich es mir vor dem Kamin mit einem leckeren Tee und einem schönen Buch ��

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich Abends die Kids endlich im Bett habe, ziehe ich erst mal meine Jogginghose an, koche mir einen Kräutertee und zünde meine Duftkerze an. Dann ab aufs Sofa, mit einem guten Buch oder einer spannenden Serie - das ist hygge pur für mich!
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  6. Gemütlich mit Buch und Kaffee vor dem Kamin - das ist hygge für mich. Der Kuchen durhtcsehg lecker aus. Rezept habe ich mir direkt mal ausgedruckt. An deinem Give Away nehme ich gerne Teil
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Super interessanter Beitrag! Noch nie etwas von gehört aber ich will definitiv mehr wissen *hihi* Für mich ist es mittlerweile zum Ritual geworden am Wochenende zu backen. Sowohl das backen an sich als auch der Genuss des fertigen Backwerks ist für mich pure Entspannung. Den Kuchen genieße ich am liebsten in der Runde der liebsten und schon ist der Wohlfühlmoment perfekt.
    LG Steffy

    AntwortenLöschen
  8. Ein Löffel mit warmem Nutella, und ich bin hyggelich. :-)
    (Emailadresse nach dem Klick auf Sulla)

    AntwortenLöschen
  9. "Hygge" ist für mich ein gemütlicher Nachmittag mit Freunden, leckerem Kuchen, viel Lachen und frischen Frühlingsblumen auf dem Tisch! Würde das Buch sehr gerne gewinnen- allein das Cover sieht schon so hübsch aus. Liebe Grüße, Simone

    AntwortenLöschen
  10. Ich hoffe sehr, dass Du den 4.03. meinst und somit würde ich auch gerne in den Lostopf hüpfen.
    Du hast "Hygge" genau so beschrieben, wie es auch für mich ist... mein gemütliches Zuhause, auf dem Sofa, eingekuschelt in einer Wolldecke, bei Kerzenschein und einem großen Becher Tee, dazu ein tolles Buch = HYGGE!
    Toller Beitrag und schöne Bilder! Ich drücke mir dann mal selber die Daumen. :-)
    Alles Liebe

    kbrodnicki@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich war der 04.03. gemeint ;-) Da hatte sich leider der Fehlerteufel eingeschlichen. Ich drücke auch die Daumen!

      Löschen
  11. Oh, das hört sich nach einem richtig tollen Buch an!! :-)
    Mein Tipp für mehr Hygge im Alltag: ganz geteilte Auszeiten nehmen, sich gemütlich in die Lieblingsdecke einkuscheln und einen warmen Gewürztee trinken :-)

    AntwortenLöschen
  12. Für mich ist hygge ganz in Ruhe ein richtig leckeres Frühstück zuzubereiten und dann gemütlich und ohne Zeitdruck zu essen. Das klappt meist nur an einem Wochenendtag, aber der reicht meist schon, um richtig Energie aufzuladen ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Kerzen an, alle aufs Sofa, Kakao und Kekse und gemeinsam kuscheln unter der Decke!

    AntwortenLöschen

Like me on Facebook

Follower

Subscribe