Zitronen-Ricottakuchen

10:30


So langsam kommt der Frühling und damit - wie ich finde - eine der schönsten Jahreszeiten. Auf dem Balkon bekommen die Blumen wieder die ersten grünen Blätter und morgens scheint die Sonne wieder auf's Bett. Es scheint also doch wieder ein Leben nach dem Winter zu geben und ich freue mich dieses Mal ganz besonders auf die schöne Frühlingszeit.

Mit dem Frühling freue ich mich auch auf frische und fruchtige Kuchen & Co.. Apfel und Zimt haben also erst einmal Pause und stattdessen habe ich schon jetzt wieder richtig Appetit auf frische Cheesecakes, leichte Biskuittörtchen und ganz besonders auf Beeren.
Deshalb wurde hier auch gestern ein feiner Ricottakuchen mit Zitrone gebacken. Der ist richtig schön fluffig, erinnert mit einem Hauch Zitrone an warme Tage und er ist ganz schnell gemacht, sodass noch genügend Zeit bleibt, um die schönen ersten Sonnentage zu genießen (denn wer will die schon nur in der Küche verbringen?!).


Rezept für Zitronen-Ricottakuchen:

Zutaten (für eine Springform 18cm):

  • 500g Ricotta
  • 150g Zucker
  • 3 Eier
  • Abrieb und Saft einer Bio-Zitrone
  • 25g Mehl
Zunächst den Ricotta auf ein sauberes Küchentuch geben und gut ausdrücken. Anschließend sollte er eine feste, cremige Konsistenz haben.
Nun Eigelbe, Ricotta, 125g Zucker, Mehl, Zitronensaft und Zitronenabrieb mit dem Handrührgerät verrühren. 
In einer zweiten Schüssel Eiweiß und den übrigen Zucker steifschlagen. Den Eischnee vorsichtig unter die Ricottamasse heben und den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen.
Im vorgeheizten Ofen bei 160°C (Umluft) etwa 50 Minuten backen. 


Vor dem Anschneiden sollte der Kuchen gut auskühlen. Am besten stellt ihr ihn über Nacht in den Kühlschrank.
Wenn ihr mögt, könnt ihr ihn vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestreuen - lecker!

Ich wünsche euch einen sonnigen Frühlingstag!



P.S. 
Das Hygge-Buch hat Julia Bofinger gewonnen.
Das Set von Eine der Guten hat Stefanie Ahrendt gewonnen.
Bitte schickt mit eine E-Mail mit eurer Adresse, damit sich eure Gewinne schnell auf den Weg machen können.

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Mhhh, das klingt super! Ich habe gestern Quarkauflauf gemacht, der hat auch so richtig lecker und frühlingshaft geschmeckt. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth-Amalie,

      das klingt auch toll! Tatsächlich habe ich Quarkauflauf bisher noch nie gegessen.

      Liebe Grüße!

      Löschen

Like me on Facebook

Follower

Subscribe