Carrot Cake Cheesecake

Freitag, 30. März 2018


Ich hoffe ihr verbringt bereits einen schönen ersten Osterfeiertag! Nach unseren verspäteten Rückreise und der Zeitumstellung dazu, freue ich mich riesig über ein paar zusätzliche freie Tage. Hier wartet nämlich noch immer die Steuererklärung und ich freue mich darauf endlich wieder mehr Zeit für den Blog zu haben.

Zwischen Hochzeitsvorbereitungen, New York Trip und noch ein paar anderen aufregenden Dingen kommt Ostern dieses Jahr doch etwas plötzlich. Erst diese Woche habe ich beim Einkaufen schnell ein paar Zweige mitgenommen und sie geschmückt - das muss für dieses Jahr reichen :-)
Osternester sind hier auch noch nicht gefüllt, aber zum Glück ging es dem Rest der Familie dieses Jahr ähnliche und deshalb freuen wir uns einfach auf ein gemütliches gemeinsames Osteressen beim Lieblingsthailänder.


Ohne eine Sache konnte Ostern aber dann doch nicht starten: Kuchen! Und was passt besser zu Ostern als Carrot Cake? Nichts. Um das ganze aber noch zu toppen, gab es obendrauf eine Schicht New York Cheesecake und fertig war einer der leckersten Kuchen, die es hier je gab.  Ich liebe ja schon alleine die super saftigen Karottenkuchen mit karamellisierten Nüssen drin, aber mit Cheesecake zusammen war es wirklich himmlisch.
Solltet ihr also noch last minute auf der Suche nach einem Kuchen für eure Ostertafel sein, dann gibt es hier das Rezept für euch:


Rezept für Carrot Cake Cheesecake:

Zutaten:

Für den Carrot Cake:

  • 2-3 Möhren, geschält und geraspelt (ca.200g)
  • 2 Eier
  • 75g Mehl
  • 75g Dinkelvollkornmehl
  • 160g brauner Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 75g Walnüsse 
  • 100ml Speiseöl
  • 100ml Buttermilch
Für den Cheesecake:
  • 400g Doppelrahmfrischkäse
  • 150g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 40g Mehl
  • 200g Schmand
  • 2 Eier

So geht's:
Als Erstes die Walnüsse in eine Pfanne geben und leicht anrösten. 1TL braunen Zucker und 2 TL Wasser dazugeben und kurz karamellisieren lassen.
In einer Rührschüssel 2 Eier und braunen Zucker schaumig schlagen. Beide Mehlsorten, Zimt, Muskatnuss und Backpulver vermischen und zusammen mit Buttermilch und Öl dazugeben. Alle Zutaten kurz zu einem Teig verrühren. Zum Schluss geraspelte Möhren und Walnüsse unterheben.
Den Teig in eine gefettete Springform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 175°C (Umluft) für 25 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

Für den Cheesecake Eier und Zucker verrühren. Schmand und Vanilleextrakt dazugeben. Anschließend Frischkäse dazugeben und zu einer glatten Masse verrühren. Mehl dazugeben und unterrühren.

Die Cheesecakemasse auf dem Carrot Cake verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 150°C für 45 Minuten backen.

Bevor ihr den Kuchen serviert, sollte er eine Nacht im Kühlschrank durchziehen. Wenn ihr mögt, könnt ihr ihn noch mit gemahlenen Mandeln oder Haselnüssen dekorieren.


Jetzt wünsche ich euch schöne restliche Ostertage mit viel Sonne und Schokohasen!


1 Kommentar

  1. Ui, dein Kuchen sieht ja nach einem besonders tollen Möhrenkuchen aus. :) Ich möchte heute auch einen backen, allerdings ist mein Rezept anders und einfacher. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Latest Instagrams

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.