Mittwoch, 7. August 2013

Sommer, Sonne & Lieblingssachen von Lush

Hallo ihr Hübschen,

auch wenn die Sonne sich heute ein wenig rar gemacht hat, ich bin sicher sie kommt schon bald wieder raus (wir brauchen doch alle mal ein kleines Päuschen ;-) ).

Und für die sonnige Zeit möchte ich euch heute meine Sommer - Lieblingsprodukte von Lush zeigen.
Die Fotos sind übrigens  mit meiner neuen Kamera gemacht (die ersten damit waren die zum Post Post aus meiner Küche), ich habe mir endlich eine Kamera zugelegt (Juchuuuuu) und nun wird vernünftig am PC bearbeitet (meistens zumindest). Das hübsche Ding werde ich euch ganz bald zeigen und vorstellen.

Erst einmal 5 Dinge über Lush für alle, die Lush nicht kennen:

  1. Alle Prdoukte sind handgemacht
  2. Lush verwendet nur frische und qualitativ hochwertige Zutaten
  3. Alle Produkte sind frei von Tierversuchen und 100% vegetarisch
  4.  Bei Lush gibt es Pflege, die fröhlich aussieht, lecker duftet und definitiv pflegt
  5. Alle Produkte werden umweltfreundlich hergestellt und auch die Verpackungen sind recyclebar
Ich kenne Lush nun seit rund 10 Jahren und seitdem gibt es in Deutschland auch immer mehr Stores.


Das erste was mich immer fasziniert ist der großartige, unglaublich intensive Geruch, den die Shops verströmen – ich liebe es!

Mit der Zeit gibt es natürlich einige Lieblingsprodukte, die ich gefunden habe und total gerne benutze. Vor allem eben auch wegen dem tollen Duft.



Hier sind meine Favoriten für heiße Sommertage:


Favorit 1: Sugar Scrub


Sugar Scrub ist ein festes Zuckerpeeling, das mit Ingwer und Fenchel rauer Haut an den Kragen geht und für streichelzarte Haut sorgt.
Die enthaltenen Öle und der Zucker regen dabei die Durchblutung an.
Um sich damit zu peelen, bricht man ein kleines Stück ab, zerbröselt es in den Händen und gibt etwas Wasser dazu.
Ich zerbrösele oft auch das ganze Peeling, gebe es in einen leeren Lushpott und gebe ein wenig Wasser hinzu. Dann hat man gleich eine ganze Dose „gebrauchsfertiges“ Peeling.




Favorit 2: Ocean Salt


Wie der Name schon verrät, besteht dieses Gesichtspeeling zum Großteil aus Meersalz.
Dazu gesellen sich Limette, Kokosnuss, Zitronen- und Grapefruitsaft, Avocado und Veilchenblatt –klingt nicht nur toll, riecht aus so und machte strahlend reine Haut :- )
Bei normaler Haut reicht es aus das Peeling einmal pro Woche anzuwenden, um abgestrobene Hautschüppchen zu entfernen und der Haut Mineralstoffe zurück zu geben.
Falls ihr es einmal auf die Lippen bekommt, werdet ihr euch fühlen wie bei einem Tag am Meer.






Favorit 3: H’Suan Wen Hua


Ich muss gestehen, dass ich es noch nie geschafft habe den Namen dieser Haarkur auszusprechen – aber das macht nichts, solange sie mir eine glänzende Mähne zaubert.
H’Suan Wen Hua ist eine super mega Feuchtigkeits-Pflegekur für die Haare und enthält Avocado, frische Freilandeier, Rosmarin und Brunnenkresse, um den Haaren einen tollen Glanz und Kraft zu geben.
Auch wenn die Zutaten gewöhnungsbedürftig klingen, die Kur riecht fantastisch ( mich erinnert der Duft an Chai Latte ).





Favorit 4: Rub Rub Rub

Rub Rub Rub ist ebenfalls ein Körperpeeling, allerdings ist es viel viel feiner als das Sugar Scrub und deshalb kann man es auch wunderbar anstelle von Duschgel benutzen.
Drin sind frischer Zitronensaft, Mimose, Jasmin und feines Meersalz. Das Ganze duftet unglaublich gut und sorgt für super Sommerlaune.






Favorit  5: Sea Vegetable


Sea Vegetable ist eine meiner Lieblingsseifen von Lush, weil sie so toll nach Meer riecht und auch noch dieselbe Farbe hat.
Sie enthält Limette, Lavendel und Meeresgras. Außerdem hat sie eine Kruste aus Meersalz, die man zum peelen benutzen kann.
Übrigens mein Tipp: Die Lush Seifen machen nicht nur beim Händewaschen eine gute Figur, sondern auch unter der Dusche als Duschgelersatz. Vor allem im Urlaub bleibt euch damit die Sorge vor ausgelaufenen Duschgelflaschen und eingeseiften T-Shirts erspart.



Favorit 6: BB Seaweed


Eine meiner Lieblingsmasken von Lush. Sie ist für alle Hauttypen geeignet und versorgt die Haut mit einer Menge Feuchtigkeit.
Die Maske enthält Rose, Algen und Aloe Vera. Da die Gesichtsmasken von Lush alle aus frischen Zutaten bestehen, müssen sie im Kühlschrank gelagert werden und sind auch nur ein paar Wochen haltbar. Der Vorteil dabei ist, dass sie wunderbar kühl ist, wenn ihr sie nach einem heißen Sommertag auf das Gesicht auftragt ;-)
Falls ihr nicht so häufig eine Gesichtsmaske verwendet, könnt iht auch einzelne Portionen einfrieren und dann rausholen, wenn ihr sie braucht. Dann lohnt sich auch der Kauf.



Übrigens, falls ihr euch schon immer einmal gefragt habt, was diese kleinen, runden, gelben Sticker mit dem Gesicht und den Daten auf den Pötten bedeuten, dann hier die Aufklärung:
Das Bild ist eine kleine Abbildung der Person, die das Produkt hergestellt hat. Die Daten sind einmal Produktions- und einmal Mindesthaltbarkeitsdatum.
Wenn ihr 5 leere Pötte in den Lush Shop bringt, gibt's außerdem eine frische Gesichtsmaske in Originalgröße gratis (ein schönes Tauschgeschäft :-) ).


Kennt ihr Lush und habt ihr auch Lieblingsprodukte? Wenn ja, welche?

Bis bald!





Kommentare

  1. Auf die Haarkur bin ich wirklich gespannt. =) Ich mag nämlich sehr gern die Haarprodukte von Lush, habe die Kur aber noch nie probiert. Ich würde mich daher über ein Review freuen. Deine Ausbeute finde ich großartig. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Lush!
    Mein Lieblingsprodukt war yummie, yummie, yummie. Sooooo lecker. Schade, dass es das nicht mehr gibt :'(

    AntwortenLöschen
  3. Uiii das kenn ich gar nicht! Wo gibt es die Sachen denn?

    LG Janina

    AntwortenLöschen

Instagram

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.