Samstag, 12. April 2014

Entdeckt: Atelier F in Hamburg

Erfahrungen Atelier F Hamburg, Restauranttipp Hamburg, Deli Atelier F

Hey ihr Lieben,

vor ein paar Wochen habe ich ein tolles Wochenende in Hamburg verbracht. Wer mir bei Instagram folgt hat schon das ein oder andere Bild davon gesehen ;-)

Bei der lieben Jana von Miss Bonn(e) Bonn(e) hatte ich bereits Instagrambilder vom Atelier F gesehen und da diesen sehr vielversprechende aussahen, wollte ich dort unbedingt essen gehen.

Atelier F ist ein neues Konzept, das Mark Korzilius entworfen hat, der bereits am Konzept von Vapiano beteiligt war.
Einige Elemente aus dem Vapiano-Konzept - wie z.B. eine Karte, auf die zunächst alles gebucht und am Ende gezahlt wird oder der teilweise Self-Service (hier jedoch durch Bestellung an einem Tablet-PC)- findet man auch hier wieder, allerdings sind die Speisen völlig unterschiedlich.

Die Küche des Atelier F ist inspiriert von der französischen und der amerikanischen Küche. So findet man auf der Speisekarte sowohl Fleischgerichte als auch hausgemachte Burger, Salate oder Pasta.
Außerdem bietet das Atelier F ein Deli an, in dem es Kleinigkeiten für die Mittagspause gibt. Hier findet man z.B. leckere Quiches oder Sandwiches, aber auch Kuchen am Stiel, Cheesecake oder Tartes.

Chocolate Company Hamburg, Hot Choc Spoon
Kuchen essen im Hamburg, Hamburgtipps, Sonntag in Hamburg

Der Bereich des Deli ist seperat und dort gibt es einen großen Tisch sowie eine Bar, an der man sitzen kann.
Der andere Restaurantteil ist in verschiedene Räume aufgeteilt und man kann sich hier aussuchen, ob man an einem großen Tisch, in einem eher helleren oder dunkleren Raum oder zu Zweit in einem der vier Séparées sitzen möchte.

Hamburgtipps, Was mache ich Sonntag in Hamburg

Ich habe mich dort ein wenig wie in einer Villa gefühlt, etwa so wie im Abercrombie Store ;-)


Sonntagabend wollten wir also gerne dort essen gehen und deshalb haben wir mittags kurz einen Abstecher beim Atelier F gemacht um einen Tisch zu reservieren (das geht übrigens auch online über die Website) - und natürlich war ich auch neugierig und wollte mir das Ganze schonmal angucken.
Zuerst mussten wir etwas suchen, bis wir es gefunden hatten, denn das Restaurant liegt am hinteren Eingang des Kaufmannshaus. In der Halle gibt es übrigens auch einen alten Kleinbus, der zum Caféstand umgebaut wurde und an dem man Getränke kaufen und auch an kleinen Tischen sitzen kann.


Abends ging es dann los und ich habe mich nach dem ersten Eindruck am Mittag schon richtig gefreut.
Am Eingang bekamen wir - genau wie im Vapiano - eine Karte und konnten uns dann einen Platz aussuchen.
Als wir dort waren, war es relativ leer (was wohl am Sonntagabend, Regen und Innenstadtlage) lag und so hatten wir freie Wahl bei den Plätzen und ich habe mir das Schmetterlings-Séparée ausgesucht.
Ich fand es total gemütlich und wirklich ausgefallen.


Es kam dann ein Kellner zum Tisch, der uns die Tablet Pc's brachte und alles erklärte.
Man kann sich auf dem Tablet durch die einzelnen Kategorien (Getränke, Vorspeise, Hauptspeise, Dessert) klicken und dann immer auswählen, was man gerne hätte.
Danach kann man seine Bestellung noch einmal sehen (ähnlich wie in einem Warenkorb) und bestellt dann. Die Karte, die man am Eingang bekommen hat, legt man das auf das Tablet, damit alles darauf gebucht wird.


Die Getränke und Speisen werden dann in schönen Abständen am Tisch serviert. Übrigens bleibt das Tablet auch die ganze Zeit über am Tisch, damit man z.B. Getränke oder später noch ein Dessert bestellen kann.

Als Vorspeise hatten wir uns Hackbällchen mit Tomatensauce geteilt, allerdings waren die wirklich so unglaublich lecker, dass ich am liebsten doch eine eigene Portion gehabt hätte.
Außerdem hatte die bessere Hälfte eine der hausgemachten Limonaden bestellt, die ebenfalls ein Highlight sind.


Bei den Hauptgerichten viel die Auswahl gar nicht so leicht, aber am Ende habe ich mich für einen klassischen Cheeseburger mit Pommes entschieden und die bessere Hälfte nahm ein Steak mit BBQ-Sauce und Chips.
Die Burger gibt es übrigens in zwei Größen, was ich super fand.


Beide Essen waren mega lecker und man hat definitiv geschmeckt, dass alles selbst hergestellt wird und keine Fertigsaucen oder Tiefkühl-Pommes verwendet werden. Sogar das Hackfleisch für die Pattys wird im Atelier F selbst gewolft und diese Qualität schmeckt man.

Zum Nachtisch - ohne Haupstspeise hätte ich gerne die gesamte Dessertkarte einmal rauf und runter gehabt - teilten wir uns dann noch ein Stück Cheesecake. Unglaublich fluffig und im Geschmack wirklich genial :-)


Wenn man dann gehen möchte, geht man einfach mit seiner Karte zum Ausgang und zahlt dort - ebenfalls wieder wie bei Vapiano.

Mir hat es wirklich sehr gut im Atelier F gefallen und ich finde es schade, dass es das noch nicht bei uns in der Nähe gibt.
Das Essen ist wirklich super lecker und die Preise sind - vor allem für eine Großstadt -  wirklich gut.

Kennt ihr das Atelier F schon oder habt ihr besondere Restaurant-Tipps für Hamburg?

Habt ein schönes Wochenende!

Kommentare

  1. Ich kannte das noch nicht, klingt aber total toll. Ich finde, es sieht auch richtig lecker aus. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Mehr Sponsoring geht nicht oder? Presse Text und gestellte Presse Fotos. Ziemlich unglaubwürdig, liebe Viktoria.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe über das Atelier F berichtet, weil es MIR dort wirklich gut gefallen hat und ich auch gerne Orte vorstelle, wo man eine nette Zeit verbringen kann.
      Im Übrigen habe ich alle Fotos selbst gemacht, den Text selber geschrieben und auch mein Essen dort selber bezahlt.
      Viele Grüße!

      Löschen
  3. Hey Vicki, danke für deine Antwort. Du warst der einzige Gast? Oder warum sind keine anderen Menschen auf den Fotos? Das hatte mich stutzig gemacht.

    Cya, Anon

    PS: Sorry für das fehlplatzierte K in deinem Namen in meinem ersten Kommentar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da es Sonntagmittag sehr leer war, als wir dort einen Tisch reserviert haben, hatte ich das Glück alle Räume so fotografieren zu können. Daher sind auch keine anderen Gäste zu sehen.
      Viele Grüße!

      Löschen

Instagram

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.