Dienstag, 29. Juli 2014

Vegan Berry Lemonade Cake - yummy!


Hallo ihr Lieben,

im Moment weiß ich gar nicht wo die Zeit bleibt. Ich finde sie rast ganz schön und schwups ist auch der Juli schon wieder fast vorbei.
Ich hätte ganz gerne mal den "Stopp-Knopf", aber vielleicht wird es auch schon besser, wenn der Umzug geschafft ist und endlich wieder ein bisschen Ruhe einkehrt.

Bis dahin entspanne ich mich beim Backen ;-) Für Manche ist es ja wahrer Stress, aber ich kann dabei wunderbar abschalten und stundenlang Kuchenteig vor mich hinrühren und mich am Ende freuen, wenn das Ergebnis auch noch hübsch und vor allem lecker geworden ist.
Pünktlich zum Ende des Monats hatte die liebe Claretti von Tastesherriff auch wieder zu ihrer Aktion "ich back's mir" aufgerufen. Passend zum Sommer (wenn auch nicht zu diesem grauen Wetter der letzten Tage draußen) war das Motto für Juli "Sommerrezepte".

Ich wollte gerne mal wieder etwas Neues ausprobieren. Eins stand aber direkt fest: Limo und Beeren sollen ins Törtchen mit rein, denn nichts passt so toll zum Sommer wie diese beiden Dinge.
Und nach einer Weile in der Küche und Geschmacksprobe darf ich euch heute mein Sommerrezept präsentieren: Ein veganer Beeren-Limo-Kuchen.


Und das braucht ihr für 1 kleine Springform (12cm):
  • 30g Kokosraspeln
  • 40g gemahlene Mandeln
  • 100g Mehl
  • 120ml Zitronenlimo (bitte keine Sprite, sondern richtige Zitronenlimo ;-))
  • 2 TL Backpulver
  • 80g Rohrohrzucker
  • 100g Beeren (ich habe frische Blaubeeren, Himbeeren und Brombeeren genommen)
  • 40g weiche Margarine
  • 4 EL Puderzucker + 1TL Zitronenlimo für den Guss
  • Beeren zur Dekoration
Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Margarine und Limo dazugeben und alles mit einem Handrührgerät zu einem Teig verrühren. Den Teig in eine Backform füllen und die Beeren darauf verteilen.
Im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad (Umluft) etwa 45 Minuten backen.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, Puderzucker und Limo zu einem glatten Guss verrühren und auf dem Kuchen verteilen. Zum Schluss mit Beeren dekorieren.


So, ich werde nun weiter die letzten Umzugskartons packen, denn morgen ist der große Tag und es geht los. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken!

Bis bald!

Kommentare

  1. Das ist ja ein interessantes Rezept mit Limo, Kokos und Beeren. Sieht richtig toll aus und muss ich mal bei Gelegenheit ausprobieren :)

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  2. Mit Limo? Prickelt der Kuchen dann auch so schön auf der Zunge? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider prickelt der nicht ;-) Aber vielleicht wenn du noch ein Päckchen Ahoi Brause mit reintust ;-)

      Löschen
  3. Mensch, der ist dir ja wieder gut gelungen und die Bilder sind so hübsch. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  4. Wow der sieht wirklich super klasse und fruchtig aus *-* da bekomme ich ja glatt Lust drauf ^^

    Liebe grüße Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

    PS: Vielleicht hast du Lust an meinem kleinen Fit For Summer Gewinnspiel teilzunehmen? Hier gibt´s alle Info´s :http://chrissitallys.blogspot.de/2014/07/das-groe-fit-for-summer-gewinnspiel.html

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Victoria, habe es vorhin nachgebacken - jedoch ist er bei mir sofort zusammengefallen, als ich es aus der Form rausholen wollte. Woran liegt das? :/ So schade.. lecker ist es aufjedenfall, schaut nur gewoehnungsbeduerftig aus :D

    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Instagram

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.