Freitag, 29. August 2014

Ich back's mir: Oreo Chocolate Cheesecake Tarte mit frischen Himbeeren


Im August gab es natürlich auch wieder eine neue Runde "Ich back's mir" und dazu ein neues Thema von der lieben Claretti von Tastesheriff.
Das Thema für diesen Monat war "Tarte" und ich muss euch ganz ehrlich sagen, dass ich erstmal überhaupt keinen Plan hatte, was ich dafür Leckeres backen könnte, denn bisher habe ich noch nie eine Tarte gebacken (könnt ihr mir glauben). Natürlich viel mir sofort die weltbeste Zitronentarte meiner Mama ein, aber das bleibt schön ihr Part und so habe ich mir etwas Eigenes überlegt. Es sollte besonders schokoladig sein, aber nicht zu süß und eine rechteckige Tarte werden.
Am Ende wurde daraus eine Oreo Chocolate Cheesecake Tarte mit frischen Himbeeren und ich kann euch sagen Schokoladengenuss pur :-)
Da es so langsam die letzten Himbeeren sind, die man in diesem Sommer auf dem Markt findet, mussten sie natürlich noch einmal mit dazu.


Und das braucht ihr für eine Tarte:

Für den Boden:
  • 150g Mehl
  • 25g Kakaopulver
  • 1 Eigelb
  • 1Prise Salz
  • 40g Zucker
  • 75g Butter in Stückchen
  • 2-3 EL Wasser
Für die Füllung:
  • 250g Magerquark
  • 50g Oreoschokolade (z.B. von Milka oder Cadburry)
  • 50g Zartbitterschokolade
  • 100ml Sahne
  • 2 EL Milch
  • 1 Eier
  • 20g Mehl
  • 30g Kakao
  • 4 Oreos, klein gebrochen
  • 50g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • frische Himbeeren
Für den Boden alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel rollen, in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Anschließend ausrollen und eine Tarteform (oder Backform) damit auslegen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad etwa 15 Minuten vorbacken.
Für die Füllung Sahne und Schokolade in einen kleinen Topf geben und erwärmen bis die Schokolade geschmolzen ist. Milch einrühren und abkühlen lassen.
Zucker, Vanillinzucker und Eier cremig schlagen und Magerquark unterrühren. Mehl und Kakao mischen und ebenfalls unterrühren. Zum Schluss die Schokoladensahne dazugeben.
Die Füllung auf dem Boden verteilen und die klein gebrochenen Oreos darüber streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad etwa 30 Minuten backen.
Wenn die Tarte ausgekühlt ist, vor dem Servieren frische Himbeeren darauf verteilen.


Für mich geht es jetzt gleich bis morgen nach Holland ans Meer, um wenigstens einen Mini-Kurzurlaub dieses Jahr zu haben. Ich wünsche euch ein tolles Wochenende und viel Spaß beim Nachbacken!

Kommentare

  1. Maaaaaan, wieso sind deine Rezepte immer so lecker?! =) Ich MUSS sie mir ständig abspeichern und komme schon gar nicht mehr hinter her mit backen. :D Danke, Liebes für deine zauberhaften Rezepte. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Die Tarte sieht soooo lecker aus :) *.*

    Vielleicht magst du ja auch mal auf meinem kleinen Food- und Lifestyleblog vorbeischauen?

    Liebe Grüße,

    katharina

    AntwortenLöschen

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.