Dienstag, 7. Oktober 2014

Crealoo - 100% DIY


Hallo ihr Lieben,

probiert ihr auch gerne neue DIY's aus und euch fehlt manchmal aber einfach die Idee dazu? Mir geht es jedenfalls manchmal so - ich möchte mich kreativ austoben, habe aber dann auch nicht immer Lust alle "Zutaten" dafür einzeln besorgen zu müssen oder für jedes einzelne Teil eine Anleitung auszudrucken.
Genau dafür gibt es die Crealoo Kits, die ich vor einiger Zeit im Internet entdeckt habe. Die beiden Mädels von Crealoo - Elisa und Fanny - haben es sich zur Aufgabe gemacht mit ihren DIY-Kits die Kreativität zu inspirieren. Dabei gibt es die Kits in vielen verschiedenen Ausführungen und egal ob man gerne einmal Scrapbooking ausprobieren möchte, etwas mit Beton bauen möchte oder doch lieber klassisch Stricken ausprobieren will - für jeden ist das Passende dabei.

Ich durfte selber eines der Kits ausprobieren und habe ein paar tolle Sachen mit dem Imperfection Kit* gebastelt.
Im Imperfection Kit dreht sich alles um Beton-Projekte und Bildtransfer. Das Kit greift den Beton- und Kupfertrend auf und zeigt einem die Technik des Bildtransfers, was ich beides sehr spannend fand.
Das DIY-Kit besteht aus einer Tüte mit Betonmischung, Pinsel, Bleistift, Express-Leim, gewachster Baumwollschnur, Metallklammer, Reagenzglas, Kerze, Anhängern aus Holz, Vorlagen für die Gussformen, verschiedenen Designs für den Bildtransfer, Plastikbecher, Kupferring, Holzplatte aus Silber-Pappel-Holz und natürlich Anleitungen.


Aus dem Kit habe ich einen tollen Beton-Kerzenhalter und einen Notizhalter aus Beton gegossen und eine Kette mit Anhänger gebastelt. Außerdem enthält das Kit alles für eine kleine Blumenvase aus Beton und ein Bild mit Design nach Wahl.


Ich finde die DIY-Kits eine wirklich super Idee und es hat richtig viel Spaß gemacht zu einem ganz neuen Thema etwas Kreatives auszuprobieren und dafür alles in einem Set zu haben. Mit den Step by Step Anleitungen haben auch die ganz neuen Sachen prima funktioniert und durch die verschiedenen Designs sind die Basteleien auch individualisierbar.

Habt ihr schonmal ein DIY-Kit ausprobiert? Und wenn ja, wie hat es euch gefallen?

Bis bald!




*Vielen Dank an Crealoo, dass ich das Imperfection Kit unverbindlich testen durfte.

Kommentare

  1. klingt spannend! Liebe Grüße aus dem Wonderland, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist ja ne coole Box. Kannte ich bisher noch gar nicht. Ich lasse mich meist durchs Internet oder beim Spazierengehen zu neuen DIY's inspirieren, aber interessant finde ich diese Box allemal.

    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist super, denn mir geht tatsächlich manchmal so, dass mir ein oder zwei Dinge fehlen. So ist das übrigens auch immer beim Backen. :) Jedenfalls ist die Idee dahinter total toll. :)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Instagram

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.