Donnerstag, 23. Oktober 2014

Maniküre-Tag - time to show your hands, baby!


Hallo ihr Lieben,

wie sieht es bei euch so mit regelmäßiger Maniküre aus? Ich lege sehr viel Wert auf gepflegte Hände und Fingernägel, allerdings ist es mit denen ja leider nicht immer so einfach.
Grundsätzlich wachsen meine Fingernägel ziemlich schnell, aber leider splittern sie häufig und deshalb trage ich sie meistens lackiert - was das Ganze auf Dauer natürlich nur noch schlimmer macht.

Auf dem letzten dm Beauty Camp habe ich mir deshalb einmal in Ruhe Zeit genommen und mir von einem der netten dm-Mädels passende Produkte von P2 zeigen lassen. Bis dahin stand ich immer etwas erschlagen vor dem Regal, weil es so viele verschiedene Produkte gab und ich gar nicht wusste, was ich nun brauche oder besser gesagt, was meinen Nägel hilft.
Nach einigen Wochen kosnequenter Pflege haben sich meine Fingernägel sehr verbessert und deshalb zeige ich euch heute meine neuen Lieblings-Nagelpflegeprodukte, die dabei noch wirklich günstig sind.

Der Grund für meine splitternde Nägel war sofort gefunden: Die Fingernägel sind zu trocken. Ein Fan von Nagelöl bin ich aber überhaupt nicht (da viel zu zeitaufwändig und deshalb unpraktisch), aber von P2 gibt es aus der neuen "So Gold"-Serie ein Serum, das speziell für trockene und somit brüchige Nägel entwickelt wurde. Das Serum wird einfach mehrmals am Tag (oder so oft wie ihr es schafft) auf den Nagel aufgetragen und einmassiert. Es duftet toll und zieht sofort ein ohne einen öligen oder fettigen Film zu hinterlassen.

Um die Nagelhaut schön zu pflegen und überschüssige Nagelhaut zu entfernen kann man ganz einfach ein spezielles Peeling benutzen. Übrige Nagelhaut kann man danach ganz einfach mit einem Rosenholzstäbchen wegschieben.
Bei dm habe ich die neuen Manikürestäbchen von ebelin entdeckt. Die eine Seite eignet sich zum Nagelhaut-Wegschieben und mit der anderen Seite kann man prima die Nagelspitzen von unten saubermachen oder auch kleine Lackpatzer von der Nagelhaut entfernen.
Zur Extrapflege der Nagelhaut benutze ich nun noch immer das "Culticle Care Gel" von P2. Das duftet toll nach Honig, enthält Propolis und wird einfach kurz einmassiert.


Vor dem Lackieren empfiehlt es sich einen Nagelhärter zu benutzen - und zwar entgegen vieler Meinungen mit Formaldehyd. Allerdings ist es auch wichtig diesen nur als Kur 1x pro Woche etwa 4 Wochen lang zu benutzen und anschließend wieder eine Pause zu machen. Ansonsten könnt ihr einfach einen normalen Unterlack verwenden.
Mein neuer heller Lieblingslack für den Herbst ist der "Nail Foundation" Lack in der Farbe 030 Skin. Die Farbe passt toll zu Allem und ist sehr dezent. Dabei sehen die Nägel aber schön gepflegt aus und es fällt nicht so schnell auf, falls doch einmal eine Ecke absplittert. Außerdem füllt der Lack in einem Rillen auf und verstärkt die natürliche Nagelplatte.


Habt ihr auch ein paar Tipps für gesunde und gepflegte Fingernägel?

Bis bald!



Kommentare

  1. Ich benutze immer Arganöl Best für meine Nägel, das macht sie schön geschmeidig. :)
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das p2 Cuticle Gel habe ich auch und finde es toll. Riecht gut und hilft richtig schnell bei wunder Nagelhaut! Viele Grüße, die Alex

    AntwortenLöschen

Instagram

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.