Montag, 26. Januar 2015

Ich back's mir: Birchermüsli-Frühstücksmuffins mit Himbeeren


Hallo ihr Lieben,

letzte Woche war es leider etwas ruhiger hier auf dem Blog, da ich krank war. In Zukunft werde ich aber versuchen an regelmäßigen Tagen in der Woche hier zu bloggen, denn mit festem Job ist das doch nochmal ein etwas anderes Zeitmanagement als mit Studentenleben ;-)

Heute gibt's zum Start in die neue Woche die erste Runde "Ich back's mir" in 2015 und großartige Birchermüsli-Frühstücksmuffins mit Himbeeren - sehr lecker kann ich euch sagen.
Das erste Thema der lieben Claretti von Tastesherriff war für Januar nämlich "Frühstück". Frühstücken tue ich sehr gerne, in der Woche meist Apfel und Käsebrote, am Wochenende sehr gerne Brötchen mit Eszett-Schnitten oder auch ein selbstgemachte Birchermüsli.
Zum Mitnehmen finde ich Birchermüsli allerdings nicht ganz so optimal und deshalb dachte ich mir, warum denn nicht einfach mal das Müsli in Muffinform backen.



Die Birchermüsli-Muffins stecken also voller gesunder Haferflocken, Apfel, Joghurt und Himbeeren und sind so perfekt für's Frühstück unterwegs geeignet. Dabei sind sie auch nicht zu süß und schmecken auch mit frischem Obst zusammen toll.


Für 9 Birchermüsli-Frühstücksmuffins mit Himbeeren braucht ihr:
  • 150g Joghurt (am besten Vanille oder mit Honig gesüßt)
  • 200ml Milch (bitte 3,5% Fett)
  • 100g + 50g Haferflocken
  • 75g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 mittelgroßen Apfel (z.B. Braeburn)
  • 30g Zucker
  • 70g Honig
  • 150g Himbeeren (TK oder frisch)
  • 30g Mandeln
Am Vorabend den Apfel reiben, mit Joghurt, Milch und 100g Haferflocken mischen und über Nacht ziehen lassen.
Zucker, Honig und Ei mit dem Handrührgerät cremig rühren. Birchermüsli dazugeben, danach Mehl und übrige Haferflocken unterrühren. Mandeln hacken und ebenfalls zum Teig dazugeben.
Je 1EL Teig in ein Muffinförmchen geben, einige Himbeeren darauf verteilen und einen zweiten Löffel Teig draufgeben.
Die Muffins im vorgheizten Ofen bei 175°C (Umluft) etwa 50 Minuten backen. Falls die Muffins zu dunkel werden könnt ihr sie mit Alufolie abdecken.


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und einen tollen Wochenstart!

Bis bald!

Kommentare

  1. Das hört sich sehr lecker an! Muss unbedingt mal ausprobiert werden, da ich meist unter der Woche auch nur das gleiche esse und das ist doch auf Dauer etwas langweilig... zudem sind Muffins immer passend! ;-)
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhh klingt das wieder lecker. *-* Ich bin zwar kein Bircher-Müsli-Fan aber die Muffins schmecken sicher dennoch. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  3. Zwei Dumme, ein Gedanke :) Ich habe fast das selbe Rezept heute bei "ich backs mir" beigesteuert. Bircher Müsli Muffins sind wirklich toll! Habe sie gestern zum ersten Mal gebacken und bin schwer begeister. Habe meine auch mit Himbeeren gemacht. Nur Nüsse sind bei mir nicht drin, aber das merke ich mir für das nächste Mal. Ist bestimmt die perfekte Ergänzung. Deine Bilder sind sehr hübsch geworden!

    Lieber Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt ja total lecker, und die Fotos sehen so wundervoll aus ♥
    Auf jeden Fall ein Appetit-Auslöser!

    Liebste Grüße,
    Clarimonde

    AntwortenLöschen

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.