Samstag, 10. Oktober 2015

Easy French-Toast zum Wochenende


Hallo ihr Lieben,

heute ist der 10. des Monats und damit Zeit für eine neue Runde "Let's cook together". Die tolle Aktion wurde von der lieben Ina von What Ina loves ins Leben gerufen und so findet ihr immer zum 10. eines jeden Monats eine tolle Rezeptsammlung von verschiedenen Blogs bei Ina.
In diesem Monat war das Motto "Frühstück aus der Pfanne" und da ich mich seit unserem letzten Frühstück in Köln in French-Toast verliebt habe, war ziemlich schnell klar, was es hier geben würde.

Pfannkuchen habe ich schon als Kind geliebt, allerdings musste es immer die süße Variante sein, denn herzhafte Pfannkuchen sind leider gar nichts für mich. In den USA habe ich dann auch Pancakes  probiert, die ich fast noch besser fand als die klassischen Pfannkuchen. French-Toast allerdings stand bisher nie auf meiner Probier-Liste.
Nach vielen lecker aussehenden Bildern bei Instagram war ich dann aber doch angefixt und bestellte letztens im Café in Köln zum Frühstück French-Toast - und ich war total begeistert. Dazu gab es frisches Obst und Sirup und die ganze Kombination war einfach so unglaublich lecker!


Also wurde das Ganze Zuhause direkt mal selber ausprobiert und ich war erstaunt wie einfach man so ein tolles French-Toast Frühstück zaubern kann. Meine Lieblingskombi ist dabei mit Himbeeren und Sirup, der Lieblingsmann isst seins am liebsten mit Bananen und Sirup.

Für 1 Person braucht ihr:
  • 2 Scheiben Sandwichtoast
  • 1 Ei
  • 4 EL Milch
  • eine Prise Zimt
  • 1/2 Päckchen Vanillinzucker
  • Butter für die Pfanne
  • Sirup / Obst oder was ihr zu eurem French-Toast mögt
Das Ei mit der Milch, Zimt und Vanillinzucker in einem Glas verquirlen. Die Toastscheiben in einen tiefen Teller legen und die Ei-Milchmischung darüber gießen. Kurz warten bis die Toastscheiben den Mix aufgesogen haben.
In einer Pfanne etwas Butter erhitzen und die Toastscheiben darin braten bis sie von beiden Seiten schön gebräunt sind.

Die French-Toasts könnt ihr dann nach Lust und Laune "pimpen" und direkt servieren.


Guten Appetit beim French-Toast-Frühstück!

Kommentare

  1. Liebe Victoria,
    ich mag French Toast auch unheimlich gerne, seit ich ihn einmal beim Frühstücken mit meinen Freundinnen probiert habe. Mit Obst und Sirup klingt richtig gut. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. ohhh das sieht grandios aus :D toll dass du dabei bist!

    AntwortenLöschen
  3. Super Frensh Toast Rezept! Und so easy! Steht auf meiner Probierliste fürs Wochenende ☺️
    LG INa

    AntwortenLöschen

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.