Sonntag, 20. März 2016

Fluffiges Carrot-Cake-Törtchen zu Ostern


Hallo ihr Lieben,

hier wurde in der letzten Woche schonmal ein Ostertörtchen probegebacken, schließlich soll ja zum Osterfest alles klappen.
Seit meinem weltbesten Carrot-Cupcake in Los Angeles bei Sprinkles, zähle ich ja zu den absoluten Carrot-Cake Fans und zu Ostern passt dieser Kuchen ja so gut wie kaum ein anderer. Dieses Jahr gibt es ihn als fluffiges Törtchen mit einem Frosting aus Frischkäse und griechischem Joghurt - so lecker!


Für mein Carrot-Cake-Törtchen habe ich fünf Böden einzeln gebacken und damit auch endlich zum ersten mal meine Backformen ausprobiert, die ich zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. Ich kann euch sagen, es hat prima geklappt und ich liebe die Wilton Easy Layers jetzt schon.
Solltet ihr nicht so viele Formen haben oder nicht so lange backen wollen, dann könnt ihr natürlich auch den ganzen Teig zu einem Kuchen backen und diesen nach dem Abkühlen einfach in mehrere Böden teilen.


Für 1 Carrot-Cake-Törtchen braucht ihr:

  • 2 Eier
  • 100ml Öl
  • 100g Mehl
  • 100g Dinkelvollkornmehl
  • 2 Möhren, geschält und geraspelt (ca. 150g)
  • 140g Ananas, püriert
  • 50g Kokosraspeln
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • eine Prise Zimt
  • 125g Frischkäse
  • 50g weiche Butter
  • 50g Puderzucker
  • 100g griechischen Joghurt (10% Fett)
Für die Kuchenböden zunächst Öl, Eier, Zucker und Vanillinzucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer cremig rühren. Die geraspelten Möhren und pürierte Ananas dazugeben. Beide Mehlsorten, Kokosraspeln und Backpulver vermischen, zu den nassen Zutaten geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
Den Teig in 5 gefettete Backformen verteilen und die Böden im vorgeheizten Ofen bei 165°C (Umluft) ca.16-18 Minuten backen. Füllt ihr die gesamte Menge in eine Backform, dann solltet ihr den Ofen auf 175°C (Umluft) einstellen und den Kuchen etwa 45 Minuten backen. Mit einem Holzstäben könnt ihr testen, ob der Kuchen durch ist.

Die fertigen Tortenböden gut auskühlen lassen und in Frischhaltefolie gewickelt eine Nacht im Kühlschrank liegen lassen. 
Für das Frosting Butter und Puderzucker cremig schlagen und anschließend Frischkäse und griechischen Joghurt dazugeben.

Je 1 EL des Frostings auf einem Boden verteilen und den nächsten Boden daraufsetzen. Mit dem übrigen Frosting locker die Lücken zwischen den einzelnen Böden verspachteln.



Passend zu Ostern habe ich für das hübsche Törtchen auch die passenden Teller entdeckt. Besonders süß fand ich das mit dem Hasen - einfach goldig!


Übrigens habt ihr noch bis zum 22.03.2016 Zeit in den Lostopf zu hüpfen und ein tolles Ostern-Überraschungspäckchen zu gewinnen. *Hier* findet ihr alle Infos.

Habt einen wundervollen Sonntag!




*Mit freundlicher Unterstützung von design3000

Kommentar veröffentlichen

Instagram

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.