Dienstag, 15. März 2016

Lovely Places: Mein Arbeitszimmer


Hallo ihr Lieben,

heute gibt es den nächsten "Lovely Place" von mir und im März ist das mein Arbeitszimmer.



Als ich vor rund 1,5 Jahren mit dem Lieblingsmann in die erste gemeinsame Wohnung gezogen bin, wollte ich unbedingt ein drittes Zimmer haben, in dem man ganz in Ruhe bloggen, basteln und kramen kann und auch einfach mal die Türe zumachen kann, wenn man gerade keine Lust mehr hat das Chaos zu beseitigen.

Ein Glück hatte die Wohnung auch gleich ein drittes Zimmer, das also heute Arbeits- und Ankleidezimmer ist - und das alles in Weiß.


Ich muss zugeben, dass das Arbeitszimmer mit mein absoluter Lieblingsraum der Wohnung ist. Ich liebe die gemütlichen Schrägen in dem Raum und das ganze Weiß. Außerdem scheint durch die beiden Fenster immer wunderbar die Sonne rein und das auch noch abends, da das Zimmer Westseite hat.


Dabei habe ich mir den Schreibtisch auch mit hübschen Accessoires eingerichtet, denn schließlich lässt es sich mit etwas Ordnung und in Wohlfühlatmosphäre doch gleich besser arbeiten.
Deshalb habe ich auch einfach einmal meine Tipps für einen schöneren Arbeitsplatz, an dem man gerne arbeitet, zusammengefasst:

1) Masking Tapes & Co. lassen sich hübsch in Schraubgläsern verstauen. So hat man sie immer griffbereit und gleichzeitig ordentlich untergebracht.

2) Frische Blumen sorgen sofort für gute Laune. Und wenn ihr nicht gleich einen Extra-Strauß für den Arbeitsplatz kaufen wollt, dann nehmt doch einfach mal die Blumen aus Wohnzimmer oder Küche mit rüber, wenn ihr länger am Schreibtisch arbeiten müsst.


3) Eure Motivation lässt gerade zu wünschen übrig? Dann helfen Bilder oder schöne Postkarten mit Sprüchen weiter. Ich nehme immer gerne Karten mit, wenn ich sie in der Stadt entdecke. Hübsche Bilder mit Sprüchen findet ihr z.B. von Bloomingville.

4) Duftkerzen sorgen genau wie frische Blumen bei mir für gute Laune. So wirken Zitrusdüfte stimmungsaufhellend, Lavendel ausgleichend oder Rose beruhigend. Je nachdem was ihr also gerade nötig habt, kann eine Duftkerze helfen.



5) Mit schönen Schreibutensilien macht das Notizanschreiben und Arbeiten gleich viel mehr Spaß. Ich habe immer einen Notizblock bereit liegen, wenn mir noch etwas einfällt - so gehen keine Ideen oder wichtige To-Do's verloren.


So, und nun bin ich gespannt, was eure Lovely Places im März sind. Vielleicht gehört bei euch ja auch eure Arbeitsecke dazu?

Bis bald!


Bild von Bloomingville *hier*
Korkhaus für Notizen von Bloomingville *hier*
Kerze von Rice *hier*
Notizblock "Happy me" und Bleistiftset von moses *hier*
Schraubglas von Miss Etoile *hier*
Kalender von lb Laursen *hier*







*Mit freundlicher Unterstützung von Nostalgie im Kinderzimmer

1 Kommentar

  1. Ich würde deinen Arbeitsplatz direkt so übernehmen. Es ist soooo schön hell bei dir und die Deko gefällt mir auch sehr gut. *-*

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.