Freitag, 15. April 2016

Lovely Places: Parsley&Fruits


Es ist wieder der 15. und damit Zeit für einen neuen Lovely Place.


In diesem Monat musste ich gar nicht lange überlegen welcher Ort mein Lovely Place werden würde, denn nachdem ich das erste Mal im neuen Parsley&Fruits in Aachen gewesen war, war klar, dass dies einer meiner neuen Lieblingsorte ist.
Und natürlich liebe ich es euch neue Lieblingsorte vorzustellen, deshalb gibt es heute alles darüber.

Das Parsley&Fruits hat Ende letzten Jahres mitten in Aachen am Markt eröffnet. Aus früher zwei Geschäften wurde in fast einem Jahr Umbau das Parsley&Fruits.
Ich würde das Parsley&Fruits in die Kategorie Café&Deli/Restaurant einordnen, denn man kann nicht nur vor Ort essen, sondern die leckeren Gerichte auch to go mitnehmen. Einen Teil gibt es sogar direkt an einer To Go-Theke im Eingangsbereich.


Design und Konzept passen im Parsley&Fruits definitiv perfekt zusammen - modernes Industrial-Design trifft auf frische, moderne Küche, die nicht nur lecker sondern auch gesund ist.
Neben einer Reihe frischer Salate gibt es Gerichte vom Grill, Leckeres aus dem Wok, hausgemachte Focaccia, aber auch Süßes wie Mandelkuchen, Carrot-Cake oder super leckere Cookies.
Das Besondere dabei ist, dass bei allem viel Wert auf frische und wenn möglich sogar regionale Zutaten gelegt wird. Außerdem sind z.B. alle Wokgerichte vegetarisch und man kann sie dann noch wahlweise mit Scampis, Hähnchenbrust oder Räuchertofu ergänzen. Auch einige vegane Gerichte hat das Parsley&Fruits zu bieten (und die sind richtig lecker, wie z.B. die Maisnudeln mit Tomatensauce und gegrilltem Gemüse).
Was mir auch besonders gut gefällt ist, dass man aus den einzelnen Sachen auch seinen ganz eigenen Grillteller zusammenstellen kann und so genau das bekommt, worauf man Lust hat.


Neben leckerem Essen gibt es auch eine Reihe toller Getränke. So gibt es hausgemachten Ice-Tea und Limonaden und eine große Auswahl an Craft-Bieren.
Hierfür gibt es sogar ein eigenes kleines Craft-Bier Haus im hinteren Teil.


Auch sehr lecker sind die frischgepressten Säfte und Smoothies, die es auch im To Go-Bereich zum Mitnehmen gibt.


Das Bestellen im Parsley&Fruits ist ganz einfach: Am Eingang bekommt man erstmal eine Karte, auf die dann alles gebucht wird, was man während des Aufenthalts verzehrt. An den einzelnen Theken kann man dann bestellen und je nachdem direkt sein Essen mitnehmen (bei Salat, Focaccia und Bakery) oder man bekommt einen Pieper, der vibriert wenn das Essen fertig ist und man kann es dann an der Ausgabe abholen.
Einen kleinen Minuspunkt gibt es von mir nur dafür, dass es nicht ganz so einfach ist alle Gerichte zusammen zu bekommen, wenn man mit mehreren Leuten bestellt.


Meine Favoriten habe ich übrigens schon gefunden: Die Focaccia Oriental mit Beluga-Linsen, Ras el Hanout, roten Zwiebeln und Feta, die Maisnudeln mit Grillgemüse und Tomatensauce, der Canberry-Walnuss-Cookie und der Apfel-Limetten-Saft - alles super lecker!

Solltet ihr also demnächst einmal in Aachen unterwegs sein, lohnt sich ein Besuch im Parsley&Fruits auf jeden Fall.


Welches ist euer Lieblingsort im April?

Bis bald!

1 Kommentar

  1. Da waren wir auch letztens! Hat uns sehr gut gefallen.
    Viele Grüße, die Alex

    AntwortenLöschen

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.