Freitag, 8. Juli 2016

Gemüse-Minipizzen für den Mädelsabend



*Werbung
Wie ihr ja schon in diesem Post lesen konntet, dreht sich auf der Plattform "Los geht's Mädels" von  Fol Epi derzeit alles rund um das Thema "Mädelsabend". Für euch gibt es dabei jede Menge toller Ideen für den nächsten Abend mit euren Mädels zu entdecken und tolle Preise wie einen Mädelsabend in St.-Tropez zu gewinnen.

Da ich selbst ein großer Fan von Mädelsabenden bin, steuere ich heute eine gesunde Snack-Idee für euch bei. Chips, Schokolade & Co. sind zwar immer lecker, aber es geht auch lecker - und gesund! Das Zauberwort hierfür sind Mini-Gemüsepizzen, die garantiert mindestens genau so gut ankommen wie die große Schwester vom Lieferservice.
Mit jeder Menge Gemüse und leckerem Fol-Epi Hauchfein überbacken sind sie der perfekte Snack für euren nächsten Mädelsabend.

Für etwa 12 Gemüse-Minipizzen braucht ihr:
  • 2 Auberginen
  • 1 kleine Zucchini
  • etwa 3 Mini-Paprika
  • einige Cocktailtomaten
  • 2 Packungen Fol-Epi Hauchfein Classic
  • etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer & italienische Kräuter 

Und so geht's:

Als Erstes das Gemüse waschen und trocken tupfen. Die Aubergine anschließend in etwa 0,5cm dicke Scheiben schneiden. Die Mini-Paprika putzen und in feine Würfel schneiden. Die Zucchini halbiert ihr und schneidet sie in dünne Scheiben. Zum Schluss auch die Tomaten in dünne Scheiben schneiden.
Nun legt ihr die Auberginenscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, beträufelt sie mit ein wenig Olivenöl und salzt sie leicht. Jetzt kommen die Tomatenscheiben auf die Auberginenscheiben und je nach eurem Geschmack Mini-Paprikawürfel und/oder Zucchini obendrauf.
Zum Schluss legt ihr je 4 Scheiben Fol-Epi Hauchfein auf jede Mini-Gemüsepizza und gebt etwas Pfeffer und italienische Kräuter darauf.


Die Gemüse-Minipizzen müssen dann für etwa 15 Minuten bei 170°C in den vorgeheizten Backofen (Umluft).
Wenn ihr mögt, könnt ihr dazu natürlich noch einen Dip servieren oder eure Mini-Gemüsepizzen mit weiteren Gemüsesorten belegen.


Etwas Besonderes könnt ihr übrigens daraus machen, wenn ihr verschiedenes Gemüse bereits in kleinen Schälchen vorbereitet und sich eure Mädels dann ihre eigenen Gemüse-Minipizzen belegen können.

Ich wünsche euch viel Spaß bei eurem nächsten Mädelsabend!

Kommentare

  1. Hallöchen,
    die kleinen Pizzen sehen ja wirklich süß aus... richtig zum Anbeißen. Eine sehr schöne Idee für den Mädelsabend!

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Bloody

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee ist einfach genial. Sie ist so simpel und dennoch bin ich noch nicht drauf gekommen. Danke, das freut meine Mädels und mich. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.