Dienstag, 2. August 2016

DIY-Handpeeling für den Mädelsabend


*enthält Werbung
Nachdem ich euch in den letzten Wochen ja schon gesunde Mini-Gemüsepizzen und DIY-Goodiebags für den nächsten Mädelsabend gezeigt habe, gibt es heute eine DIY-Beautyidee für "Los geht's, Mädels!" von Fol Epi - die neue Plattform rund um das Thema Mädelsabend.

Das Motto für einen Mädelsabend kann ja ganz unterschiedlich sein - von einer Movienight, über einen Kochabend mit gemeinsamem Dinner bis hin zum Beautyabend. Dabei gibt es jede Menge toller Ideen zum Selbermachen einfacher Beautyideen. Das macht nicht nur Spaß, sondern anschließend auch noch schön. So lässt sich z.B. aus Erdbeeren, Honig, Joghurt und Haferflocken ein schnelles Gesichtspeeling machen oder aus Kakao, Buttermilch, Honig und Joghurt eine feuchtigkeitsspendende Maske. Weiter gehen kann es dann mit einer tollen Handpflege aus Peeling, Handmassage und zum Schluss einem schönen neuen Nagellack.

So ein Handpeeling ist mit wenigen Zutaten gemacht und ihr könnt auch gleich eine größere Menge herstellen und euren Mädels in Gläsern mitgeben. So hat man gleich noch länger etwas davon.


Ich habe mich für ein Peeling mit Lavendel und frischer Minze entschieden.  Die getrockneten Lavendelblüten sorgen für einen tollen Duft und die Minze wirkt angenehm erfrischend. Das Salz ist die Basis des Peelings und entfernt sanft abgestorbene Hautschüppchen während Olivenöl eure Hände intensiv pflegt - so sind Samtpfoten garantiert.


Das braucht ihr:

  • Himalaya Salz
  • ca. 5 EL Olivenöl
  • einige Blätter frische Minze
  • getrocknete Lavendelblüten
Und so geht's:
Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und vermischt sich gut miteinander. Je nachdem wie pflegend ihr euer Handpeeling gerne hättet, könnt ihr auch noch etwas mehr Olivenöl hinzugeben.
Das Peeling verteilt ihr dann einfach auf den trockenen Händen, massiert es gut ein und wascht es anschließend mit lauwarmem Wasser ab. Dann nur noch Abtrocknen und gut eincremen - fertig!


Weitere Beautyideen für euren nächsten Mädelsabend findet ihr übrigens auch noch hier auf der Plattform.

Bis bald!

Kommentare

  1. Das finde ich sehr gelungen und ich bin sowieso ein Fan von Lavendel. Meine Mädels und ich veranstalten regelmäßig einen Mädelsabend und machen uns dann meistens Gesichtsmasken. Das wäre aber auch mal eine schöne Idee. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine ganz tolle Idee!
    Welche Größe haben die Gläschen und wieviele konntest Du davon herstellen?

    Liebe Grüße
    Steffy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffy, ich kann dir leider nicht genau sagen welche Größe die Gläser haben, aber in etwa so, dass eine große Eiskugel hineinpasst. Davon lassen sich dann etwa 5 Gläser füllen.
      Liebe Grüße!

      Löschen

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.