Donnerstag, 15. September 2016

Mein Amsterdam-Cityguide {Lovely Places}


Vielleicht habt ihr euch gewundert, als ihr den Titel gelesen habt, aber Ja, diesen Monat ist (noch) nicht Los Angeles mein Lovely Place. Die Eindrücke sind noch so frisch und die Fotos zwar grob sortiert, aber darüber zu schreiben, das wollte ich mir noch ein wenig aufheben - aber es wird kommen :-)


Stattdessen ist mein Lovely Place eine ganz besondere Stadt, die gar nicht einmal so weit von mir entfernt liegt: Amsterdam.
Man kann es fast verrückt nennen, aber obwohl Amsterdam gerade einmal rund 2 Autostunden von uns entfernt ist, habe ich Hollands wohl coolste Stadt erst vor zwei Jahren für mich entdeckt. Vorher war ich tatsächlich nur einmal dort gewesen und das lag auch schon zehn Jahre zurück.
Viele mit "Oh, wie schön" und "Ah, wie cool" bestaunte Instagrambilder später wurde ich ganz hubbelig und wollte unbedingt DIESE Stadt kennenlernen. Was soll ich sagen?! Es war Liebe auf den ersten Besuch und nun steht Amsterdam mindestens zweimal im Jahr für einen Wochenendtrip oder einen Tagestrip während einem Holland-Wochenende auf dem Plan.


Irgendwie schafft es diese Stadt so vieles zusammenbringen, das man sie wohl einfach mögen muss. Das typisch holländische Flair, Wasser überall in der Stadt, hippe und freundliche Menschen, coole Shops und stylishe Cafés - das beschreibt Amsterdam für mich für's Erste wohl ganz gut.
Beim ersten Besuch wusste ich noch nicht so genau wo in etwa alles liegt und so sind wir viel viel gelaufen. Mittlerweile habe ich meine Lieblingsspots gefunden und freue mich darauf bei jedem Besuch auf's Neue.


Da Amsterdam tatsächlich jede Menge zu bieten hat, habe ich meinen Amsterdam-Cityguide für euch zusammengestellt. Falls ihr demnächst zum ersten Mal dorthin fahrt oder auch schon dort wart, findet ihr darin jede Menge Tipps.

Wo wohnen?
Hotels in Amsterdam sind teuer - ziemlich teuer für das, was die meisten bieten, möchte ich behaupten. Deshalb gilt entweder auf Schnäppchensuche gehen (ich schaue immer mal wieder bei Travelbird oder HRS Deals) oder etwas außerhalb wohnen und mit dem Auto in die Stadt fahren.
Bisher haben wir immer die zweite Variante gewählt und meist in der Nähe von Den Haag ein Hotel gehabt. Von dort fährt man etwa 45 Minuten bis ins Stadtzentrum von Amsterdam und man kann auch noch einen Tag am Meer verbringen.
Zum Parken kann ich euch übrigens das P1 Parkeren neben dem Hauptbahnhof sehr empfehlen. Hier kann man im Voraus reservieren und zahlt dann nur 20€ statt 52€ pro Tag. Außerdem ist man von dort nicht einmal fünf Minuten zu Fuß von der Innenstadt und Haarlemerstraat entfernt.
Natürlich gibt es auch jede Menge toller Airbnb Wohnungen, was ich auch gerne einmal ausprobieren würde - dann kann man nämlich gleich die ganzen Leckereien aus den tollen Supermärkten probieren.


Wo shoppen?
Einkaufen kann man nahezu in jeder Ecke von Amsterdam. Egal ob ihr eine Modekette, Designershops, Supermärkte oder kleine Concept-Stores sucht, hier findet ihr alles nebeneinander.
Besonders gerne mag ich zum shoppen die Haarlemerstraat und die 9 Straatjes. Hier kann man wunderbar einen ganzen Nachmittag verbringen und zwischen den einzelnen Grachten bummeln, Kuchen essen und shoppen. Ihr solltet allerdings daran denken, dass die Geschäfte hier um 18Uhr schließen.
Die "typischen" Geschäfte aller Modeketten findet ihr in einer Einkaufsstraße, wo es aber auch um einiges touristischer ist. Da man das auch Zuhause bekommt, würde ich euch diese Ecke in Amsterdam nicht empfehlen (es sei denn ihr möchtet noch bis 20Uhr weitershoppen, denn hier haben die Geschäfte länger geöffnet).


Hier ein paar meiner Lieblingsshops:
  • Sukha, Haarlemmerstraat 110, 1013 EW Amsterdam 
  • Noa Lifestyle, Herengracht 369, 1016 BB Amsterdam
  • JOZ, Berenstraat 29, Amsterdam 
  • Mint Mini Mall, Runstraat 27, 1016 GJ Amsterdam
  • Fab., Hartenstraat 7, 1016 BZ Amsterdam (hier findet ihr tolle Schuhe!)
  • STACH food (ein Paradies für alles Foodies! Übrigens kann man hier auch die frischen Backwaren direkt essen.)
  • marqt (meine zweite Lieblingsadresse für coole Food-Mitbringsel)
  • Wind, Rosmarijnsteeg 10, Amsterdam 
  • Anna + Nina (den tollen Conceptstore findet ihr an gleich drei Adressen)
  • Dr. Wonen, Hartenstraat 27, 1016 CA Amsterdam
  • Lucies Amsterdam, St.Luciensteeg 22, 1012 PM Amsterdam


Wo essen?
Neben Einkaufsmöglichkeiten hat Amsterdam auch jede Menge toller kleiner Restaurants, Cafés & Co, zu bieten. Von tollem Frühstück über fantastische Sandwiches, leckeren Kuchen bis hin zu modernem, frischen Fast Food und Sterneküche findet ihr hier alles.


Bei uns sieht es meist so aus, dass wir ausgiebig frühstücken, für mittags ein nettes Café mit Kuchen oder Sandwiches suchen und abends noch einmal ganz in Ruhe den Tag beim Abendessen ausklingen lassen. Essen und Trinken ist im Vergleich zu Deutschland schon etwas teurer, aber meiner Meinung nach in den meisten Cafés auch frischer. Außerdem kann es gut passieren, dass zur Nachmittagszeit alle Plätze in Cafés in den 9 Straatjes belegt sind - also frühzeitig Ausschau halten.

Hier meine Foodtipps:
  • Ree7, Reestraat 7, 1016DM Amsterdam (unbedingt den Apfelkuchen probieren!)
  • Pluk, Reestraat 19, 1016DM Amsterdam (hier könnt ihr mehr dazu lesen)
  • Vlaamsch Broodhuys, Haarlemmerstraat 108, 1013 EW Amsterdam (hier kann man wunderbar frühstücken, unbedingt den Haselnussausstrich probieren!)
  • Burgerlijk, Runstraat 1, 1016 GJ Amsterdam (diese Burger müsst ihr probieren - soooo gut)
  • Yscuypje (für mich das beste Eis in Amsterdam, vor allem das dunkle Schokoladensorbet)
  • Foodhallen Amsterdam, Bellamyplein 51, Amsterdam (ein toller Hotspot, um abends etwas zu essen und den Abend in Ruhe mit einem Drink ausklingen zu lassen. Parken kann man übrigens direkt in der Tiefgarage.


Und sonst so?
Amsterdam hat neben tollen Cafés und Shoppingmöglichkeiten noch jede Menge mehr zu bieten.
Es gibt gleich mehrere große Stadtparks, die besonders im Sommer wunderschön sind, verschiedene Museen und Ausstellungen.
Bis zum Meer ist es auch überhaupt nicht weit und so kann man einen Wochenendtrip nach Amsterdam auch toll mit einem Tag am Meer ausklingen lassen. Auch Rotterdam ist nicht allzu weit weg und eine absolut empfehlenswerte Stadt. Außerdem unbedingt einen Besuch wert in Haarlem - auch hier gibt es jede Menge toller kleiner Geschäfte und Cafés.


Ich hoffe der ein oder andere Tipp war für euch dabei und ihr habt viel Spaß bei eurem nächsten Amsterdamtrip.

Bis bald!

Kommentar veröffentlichen

Instagram

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.