Montag, 5. Dezember 2016

Gesunde Weihnachtskekse


Schwupp, da war gestern schon der zweite Advent und deshalb habe ich hier am Wochenende auch eine kleine Weihnachtskeksproduktion gestartet.
Eigentlich sollte es ja nur drei Sorten geben und davon je 1-2 Bleche, aber am Ende wurden es doch einige Bleche mehr - nicht schlimm, ich bin mir sicher bis Weihnachten sind alle Plätzchen vernascht.

Weihnachtszeit ohne Weihnachtskekse das geht für mich nicht. Vanillekipferl, Lebkuchen & Co. gehören einfach mit dazu. Allerdings sind die kleinen Naschereien oftmals ganz schöne Kalorienbomben und nicht wirklich gesund. Das wollte ich in diesem Jahr ändern und habe meine drei Lieblingssorten Weihnachtskekse als gesündere Variante gebacken.


Natürlich gehören in die Vanillekipferl Butter, denn die gibt nunmal mit den typischen Geschmack. Aber bei Mehl, Zucker und der Menge an Fett lässt sich doch Einiges machen.
So wurden alle Plätzchen mit Dinkelmehl gebacken, anstelle von weißem Zucker gab es Kokosblüten- und unraffinierten Rohrzucker und die Menge an Fett habe ich einfach ordentlich reduziert. Das Erstaunliche: Die Weihnachtskekse schmecken mindestens genau so lecker wie immer, wenn nicht sogar besser - und man kann mit gutem Gewissen auch einmal einen Keks mehr naschen.


Rezept für gesunde Lebkuchen-Kekse (ergibt etwa 75 Stück):
  • 700g Dinkelmehl
  • 150g Kokosblütenzucker
  • 200g dunkler Sirup
  • 100g Ahornsirup
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 20g Lebkuchengewürz
  • 100g Kokosöl
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Anschließend den Teig ausrollen und nach Belieben ausstechen. Die Lebkuchen-Kekse im vorgeheizten Ofen bei 170°C für 8-10 Minuten backen.

Wenn ihr mögt könnt ihr die Kekse anschließend noch mit Zuckerguss verzieren. Dafür 250g Puderzucker mit 5-6 EL Wasser glatt rühren und den Guss auf den Keksen verteilen.



Rezept für Vanillekipferl (ergibt etwa 60 Stück):

  • 400g Dinkelmehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 200g Butter in Stückchen
  • 100g Vanillinzucker
  • 150g unraffinierter Rohrzucker
  • 4 Eigelb
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben
Alle Zutaten -  bis auf den Puderzucker - zu einem Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Anschließend kleine Kipferl aus dem Teig formen und auf ein Backblech legen (dabei genügend Abstand lassen, da die Kipferl etwas aufgehen). Im vorgeheizten Ofen (160°C, Umluft) nacheinander für etwa 10 Minuten backen.



Rezept für gesunde Zimtsterne (ergibt etwa 100 Stück):
  • 350g Dinkelmehl
  • 175g gemahlene Haselnüsse
  • 1,5 EL Zimt
  • 5 EL Wasser
  • 100g Kokosblütenzucker
  • 150g umraffinierter Rohrzucker
  • 4 Eiweiß
  • 150g Puderzucker
Mehl, Haselnüsse, Zimt, Wasser, Zucker und 3 Eiweiß zu einem Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Anschließend den Teig ausrollen und Sterne ausstechen. Das übrige Eiweiß steif schlagen und mit dem Puderzucker glatt rühren. Auf den Sternen verteilen und die Kekse im vorgeheizten Ofen bei 150°C für 9 Minuten backen.


Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken und gesundem Weihnachtskekse naschen in der Weihnachtszeit!

Kommentare

  1. Finde ich toll, zumal ich in letzter eh viel lieber mit Dinkelmehl backe und bei jedem Rezept den Zucker reduziere. Und trotzdem schmecken alle Kekse und Lebkuchen immer noch sehr gut. :) Dankeschön <3

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Wo bekommt man denn so eine Menge Vanilinzucker? Du hast doch bestimmt nicht zig Tütchen geöffnet, oder?

    Und wo gibt es Kokosblütenzucker?

    Würde mich gerne an eins der Rezepte wagen, aber wie du siehst fehlen mir Zutaten. Wäre toll, wenn du mir kurz antworten könntest.

    Lieben Gruß,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die tollen Rezepte! Ich habe sie direkt gepinnt und werde sie nächste Woche nachbacken. Vorher muss ich aber noch Kokosblütenzucker kaufen gehen!

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.