Samstag, 25. März 2017

DIY-Dekoideen mit Blumenzwiebeln - hol' den Frühling ins Haus!


Jetzt haben Tulpen, Hyazinthen & Co. wieder Hochzeit. Langsam ist der Frühling richtig angekommen und damit auch die bunten Blumen, die mit ihren fröhlichen Farben für gute Laune sorgen.
Im Winter setze ich meist auf Grünes wie Tannenzweige oder Eukalyptus in der Wohnung. Jetzt, wo es wieder sonnig wird, freue ich mich aber wieder umso mehr auf farbenfrohe Blumen in allen Formen.


Besonders gerne mag ich Blumenzwiebeln, die es gerade überall zu kaufen gibt. Hyazinthen zählen schon ab Januar zu meinen "Frühlingsboten", aber auch Tulpen oder kleine Traubenhyazinthen finde ich toll. Kauft man sie dann noch als Blumenzwiebel, dann hat man auch einige Zeit davon - und kann den Blumen beim Aufblühen zusehen, was ich immer besonders mag.
Da die Blumenzwiebeln in ihren Plastiktöpfchen aber zugegeben nicht so hübsch sind, habe ich heute ein paar Dekoideen, wie ihr sie ganz einfach in Szene setzen könnt und damit noch mehr Freude daran habt.

Was braucht ihr dafür?

  • Zeitungspapier
  • Kordel/Band
  • Gläser uns Vasen in verschiedenen Größen
  • Schere
  • evtl. Gefrierbeutel
  • Blumenzwiebeln

Als Erstes habe ich Tulpenzwiebeln in eine große Vase "gepflanzt". Dazu holt ihr zunächst die Blumenzwiebeln mit der Erde aus dem Töpfchen und befreit dann vorsichtig die Zwiebeln von der Erde. Letzte Reste könnt ihr einfach unter fließendem Wasser abspülen. 
Anschließend habe ich die Tulpen einfach in eine große Vase gesetzt und noch ein wenig Wasser dazugegeben, damit die Blumen auch ausreichend versorgt werden.


Als Nächstes habe ich die Hyazinthen ein wenig aufgehübscht. Dazu holt ihr auch hier die Blumenzwiebeln aus dem Töpfchen und entfernt einen Teil der Erde. Den übrigen Teil stellt ihr in einen kleinen Gefrierbeutel mit etwas Wasser und schneidet ihn ab. Anschließend schneidet ihr ein Stück Zeitungspapier zurecht und wickelt die Blumen darin ein. Zum Schluss noch ein Stück Kordel darum binden und schon könnt ihr die Hyazinthen hübsch in einer Holzkiste oder auf einem Tablett hinlegen. Natürlich sind die Blumen so auch ein tolles Mitbringsel.


Auch die kleinen Traubenhyazinthen habe ich aus der Erde befreit und in Mason Jars gesetzt. Mit ein wenig Wasser im Glas fühlen sich die Pflanzen genau so wohl wie in Erde gepflanzt und blühen auch innerhalb weniger Tage auf.


Besonders schön wird das Ganze, wenn ihr mehrere Vasen/Gläser mit Blumenzwiebeln arrangiert und einige Hyazinthen dazwischen legt. Anstelle von Zeitung könnt ihr natürlich auch noch weitere Materialien wie z.B. ein Stück Leinentuch verwenden, um die Blumenzwiebeln hübsch zu verpacken.

Viel Freude beim Nachmachen!

1 Kommentar

  1. Hach, ist das hübsch! Und ich bin ja ein Freund vom Gläserverzieren, weswegen das mal wieder ein schönes DIY wird. Ich liebe den Frühling - herrlich ist das. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.