Hochseitsupdate - 6 months to go

Dienstag, 27. Februar 2018



Zack, so schnell vergeht die Zeit. Am Sonntag waren es nur noch sechs Monate bis zu unserem großen Tag. Bis zur standesamtlichen Trauung sogar noch eine Woche weniger.
Noch verrückter finde ich es ehrlich gesagt manchmal, dass wir erst seit gut vier Monaten verlobt sind. Vier Monate, in denen schon jede Menge für unsere Hochzeit organisiert, geplant, geträumt und gekauft wurde.


Nach meinem ersten Post zum Thema "Heiraten", in dem ich euch die wichtigsten To Do's nach dem Ja-Sagen verraten hatte, gibt es heute also zum ersten Mal ein kleines Hochzeitsupdate - denn es ist tatsächlich schon so viel passiert:

Datum, Location & Catering
Die Location war das Erste, um das wir uns gekümmert haben - denn ohne Location keine Hochzeit. In unserem Fall wird es nämlich eine freie Trauung direkt vor Ort geben und deshalb war dieser Punkt wohl mit der Wichtigste.
Wir hatten zu Beginn drei Daten festgelegt, die für uns in Frage kamen. Eines davon passte dann tatsächlich und so war auch das schnell entschieden.
Auch das Catering lief sehr problemlos, das unsere Location direkt selber das Catering für den Tag der Hochzeit übernimmt. Wir wurden Anfang des Monats zum Probeessen eingeladen und haben nun die Auswahl zwischen zwei verschiedenen Menüs.

Brautkleid
Im Dezember hatte ich zwei Termine für einen Samstag Ende Januar vereinbart. Mein erster Tipp, falls es für euch einmal auf Brautkleidsuche geht: Nehmt möglichst keinen Samstag! Es war einfach super voll und am Ende des Tages hatte ich kein Kleid gefunden.
Mittlerweile habe ich aber mein Kleid gefunden und freue mich riesig, wenn es im Mai endlich in meiner Größe ankommt.


Ringe
Auch das war nicht so einfach wie gedacht, aber auch die Ringe haben wir jetzt schon ausgesucht und bestellt.

Torte & Blumen
Ihr ahnt es schon, (natürlich) wollte ich keine 0815 Torte. Und ebenso wollte ich von dem liebevoll gemeinten Rat Abstand nehmen meine Torte selber zu backen.
Im Januar gab es also ein Torten-Probeessen (ich glaube da habe ich mich mit am meisten von allen Vorbereitungen drauf gefreut) und wir haben unsere Sorten ausgesucht. Freitag geht es nochmal zur finalen Besprechung und dann steht auch unsere Hochzeitstorte.
Auch zum Besprechen der Blumen bzw. des Brautstraußes haben wir am Freitag einen Termin - ich freue mich drauf!

Save the Date-Karten & Einladungen
Ersteres haben wir bereits Anfang Januar versandt, damit sich alle Lieblingsmenschen den Tag im Kalender eintragen und freihalten können. Für uns blieb damit noch etwas Zeit den finalen Zeitplan zu überlegen und nun noch ein passendes Design zu finden.
Einladungen fehlen also derzeit noch, kommen aber hoffentlich bis Ende März.

Musik, DJ & Fotografen
Auch hier ist alles organisiert und "gebucht".
Unsere Fotografen haben wir direkt nach der Location ausgesucht, da es uns sehr wichtig war, dass wir jemanden finden, der zu uns und unserem Stil passt. Auch hier ist mein Tipp sich früh genug umzusehen, da vor allem für die Sommermonate Fotografen und DJ's nicht selten ein Jahr im voraus ausgebucht sind.

Trauredner
Hier waren wir etwas spät dran und hatten es wirklich schwer noch einen passenden Trauredner zu finden. Fast hätte schon ein Freund einspringen müssen, als wir doch noch eine passende Zusage bekamen. Also auch hier: Check!


Sonstiges:
Letzte Woche haben wir die Eheschließung beim Standesamt angemeldet und heute auch ein Stammbuch bestellt (das man übrigens heute gar nicht mehr zwingend braucht). Außerdem haben wir  unser Gästebuch bestellt.

Was fehlt noch?
Neben den Einladungen fehlt uns noch die Dekoration, Gastgeschenke und allerlei schöne Kleinigkeiten. Aber dafür bleiben ja noch ein paar Monate Zeit :-)




Kommentar veröffentlichen

Latest Instagrams

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.