Mini Hummingbird Cakes

Freitag, 1. Juni 2018


Ich hoffe ihr habt den Feiertag gestern genossen. Hier dauert es leider noch ein wenig bis zum Urlaub und deshalb habe ich die freien Tage zwischendurch im Mai umso mehr geliebt. Da blieb Zeit, um einfach auszuschlafen, ganz in Ruhe zu frühstücken oder zum Backen - denn an den Wochenenden ist aktuell noch Einiges für den großen Tag im August zu tun.

Dabei ist die Backliste gerade ziemlich lang, so viele leckere Kuchen wollen ausprobiert werden. Eins davon wurde also direkt gebacken: Hummingbird Cake.


Nach Banana Bread und Carrot Cake sollte es nochmal einen richtig saftigen Kuchen geben, der dank Banane und Ananas im Teig auch mit wenig Extrazucker auskommt. Den Hummingbird Cake gab es also als Mini-Variante dazu noch mit Kokosöl gebacken und einem gesünderen Creamcheese-Frosting. Yummy, so schmeckt der Sommer!


Und damit ihr die leckeren Mini Hummingbird Cakes direkt nachbacken könnt, kommt hier das Rezept für euch:

Zutaten (für 8 Mini-Cakes oder 8 Muffins):

  • 2 sehr reife Bananen, geschält und zerdrückt
  • 150g Ananas aus der Dose, püriert
  • 75ml Kokosöl
  • 40g gehackte Mandeln
  • 175g Mehl
  • 2TL Backpulver
  • 100g Rohrzucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Zimt
  • 75g griechischer Joghurt
  • 75g Frischkäse
  • 30g Puderzucker
So geht's:
Als Erstes Rohrzucker und Eier kurz in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Anschließend Pürierte Ananas, Bananen und Kokosöl unterrühren. Mehl, Mandeln, Backpulver und Zimt vermischen und ebenfalls dazugeben. 
Den Teig in Fröschen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C für etwa 22 Minuten backen.

Für das Frosting Frischkäse abtropfen lassen und mit griechischem Joghurt und Puderzucker verrühren. Frosting auf den Kuchen verteilen und nach Belieben dekorieren.



Viel Freude beim Nachbacken und bis bald!

1 Kommentar

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.