4 books to read

Freitag, 25. Januar 2019


{Werbung, unbezahlt & unbeauftragt}
Für dieses Jahr gibt es keine offizielle Bucket-List, aber unter anderem habe ich mir vorgenommen wieder mehr zu lesen.
Früher habe ich jeden Abend gelesen und auch heute noch finde ich gibt es nichts Besseres, um müde zu werden und danach gut zu schlafen. Zugegeben schaffen es aber doch viel zu oft Smartphone & Co. mit ins Bett - und die Bücher bleiben liegen.

Damit sich das ändert, habe ich gleich zu Beginn des neuen Jahres ein paar neue Bücher geshoppt. Zwei davon für abends und zwei, die ich auch nachmittags oder am Wochenende zum Frühstück gerne lese, denn darin dreht sich alles um Food.
Alle vier Bücher liebe ich schon jetzt und deshalb dachte ich teile ich meine aktuellen 4 Büchertipps gerne auch mit euch:


1) 100 Days - Vom Traum zum Start-Up
Dieses Buch habe ich zufällig in der Buchhandlung entdeckt, als ich eigentlich nach etwas ganz Anderem gesucht habe - und es direkt mitgenommen.
Ich bin schon seit Längerem an der ein und anderen Idee dran, aber bei ein paar Dingen war ich mir bisher noch immer etwas unsicher. Deshalb gibt es ab sofort jeden Tag einen Tipp, um damit weiter zu kommen. Für den Start ins neue Jahr genau das Richtige.
Anhand ihres eigenen Unternehmens zeigt Katharina Baumann ihre Tipps auf und gibt ganz praktisch wirklich guten Input zum Umsetzen der eigenen Idee.

2) Einfach natürlich backen
Letztes Jahr sind nicht so viele Backbücher erschienen, die ich unbedingt haben wollte. Dieses bringt aber noch einmal jede Menge frischer Ideen mit, denn in ihrem neuesten Buch gibt es jede Menge toller Rezepte von Carolin Strothe, die mit natürlichen Zutaten auskommen. In vielen steckt Vollkornmehl, es werden natürliche Alternativen zu herkömmlichem Zucker und viel Obst und Gemüse verwendet.
Da ich genau das in diesem Jahr auch öfter Ausprobieren möchte, finde ich das Backbuck als Inspiration wirklich super und die Bilder machen auch Lust sofort Alles auszuprobieren. Ganz oben auf meiner Liste stehen die "Save a banana Pancakes", die komplett ohne zusätzlichen Zucker auskommen und mit Vollkornmehl gebacken werden.


3) California Love - entspannte Rezepte aus dem Golden State
Gleich noch ein Buch, dass voller gesunder Rezepte steckt und einen dazu noch eine kleine Reise durch Kalifornien ist. Alleine die großartigen Fotos und Zitate dazu sorgen direkt für ein wenig Sommerfeeling und machen das Buch für mich zu einem meiner neuen Lieblingsbücher.
Cali-Feeling pur! Und die Rezepte für Granatapfel-Joghurt-Bowl oder California Baby mit Lemon Spread und Blaubeeren sehen einfach fantastisch aus - und müssen unbedingt ausprobiert werden.
Wenn ihr Kalifornien genau so liebt wie ich, dann ist das Buch genau das Richtige für euch.


4) WHY NOT?
Eigentlich wollte ich dieses Buch schon letztes Jahr im Herbst kaufen - und habe es dann doch erstmal gelassen. Aber irgendwie hat mich der Text auf der Rückseite nicht mehr losgelassen und deshalb habe ich "Why not?" dann doch vor ein paar Wochen bestellt.
Der Bestsellerautor Lars Amend erzählt in dem Buch von seiner Sinnkrise im Leben und seiner Entscheidung, die sein Leben für immer veränderte. Dazu gibt er jede Menge Tipps mit an die Hand für ein Leben mit echter Freude, ohne Kompromisse, Ängste und Zweifel.
Nach den ersten 50 Seiten bin ich schon wirklich super begeistert von dem Buch und freue mich auf mehr. Die Story ist so geschrieben, dass sich wohl jeder genau in die Situation von Lars Amend hineinversetzen kann und man deshalb umso gespannter ist, wie es weitergeht. Das Zitat von Daniel Aminati zu diesem Buch "Lars Amend ist die pure Motivation und WHY NOT? die coolste Gebrauchsanweisung fürs Leben." würde ich genau so unterschreiben.


Mit diesen Buchtipps wünsche ich euch ein gemütliches Wochenende!

Bis bald!

Kommentare

  1. Klingt ja sehr interessant. Gerade das "why not" hat mich jetzt auch sehr neugierig gemacht. :) Ich finde, dass es nach tollen Büchern klingt. Ich hoffe, du stellst uns ein Rezept vor. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Hihi. Rezeptbücher vor dem Einschlafen klappt bei mir gar nicht!! Da bekomm ich sofort abends wieder Hunger :D Leider habe ich jetzt auch 2 Monate nicht gelesen... (wegen Netflix) aber ich habe wieder angefangen und jetzt im Januar schon fast 2 Bücher ausgelesen.

    AntwortenLöschen

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.