White Chocolate Cheesecake mit Beeren & einige Worte zum Bloggen

Donnerstag, 30. Mai 2019


Okay, es ist gerade mal wieder länger als wollte, dass es hier keinen Beitrag gab. Das liegt einfach daran, dass ich gefühlt 1000 Dinge gerne gleichzeitig machen würde und so einfach zu wenig Zeit bleibt.
So ein Post will eben geplant werden, dann umgesetzt und fotografiert werden, die Fotos müssen bearbeitet werden und anschließend muss auch noch alles geschrieben und eingepflegt werden. Für einen Beitrag kommen da schnell mal ein paar Stunden zusammen. Und dann kommt eben der Punkt, dass dieser Blog weiterhin "nur" ein Hobby ist. Es ist Nichts womit ich meinen Lebensunterhalt verdiene und - wie ja nicht nur ich feststellen musste - ist das Lesen von Blogs in Zeiten von Instagram & Co. einfach stark zurückgegangen. Natürlich, es hat auch jeder nur eine begrenzte Zeit für Social Media und da muss man eben selektieren.
Trotzdem finde ich es super schade, dass immer mehr Blogs aufgegeben werden. Es gibt also vielleicht nicht mehr so viele Posts wie früher, aber auch weiterhin dürft ihr euch auf jede Menge interessante Themen freuen. Vielleicht gibt es auch einfach mal wieder kürzere Posts, denn ein Rezept braucht vielleicht auch nicht immer die ganz große Story. Demnächst gibt es den Blog dann auch unter einem anderen Namen und mit neuem Look - dazu dann ganz bald mehr :-) Und falls es etwas gibt, das euch hier noch fehlt, dann schreibt mir gerne. Ich freue mich immer zu lesen, was euch besonders gefällt oder wozu ihr gerne mehr wissen möchtet.


So, jetzt aber zum Cheesecake. Ich glaube es ist kein Geheimnis, dass ich Cheesecake liebe.
Es gab ihn den letzten Jahren so einige Rezepte hier, wovon der Double Chocolate Cheesecake, die Banana Cheesecake Squares mit Oreo und Himbeeren und dieser Käsekuchen mit Mandarinen zu meinen absoluten Favoriten zählen.

Was es aber noch nicht gab - und das klang einfach nach einer so leckeren Kombination - war ein Cheesecake mit weißer Schokolade. Also weiße Schokolade ist toll, Cheesecake ist super - und zusammen schmeckt es einfach auch fantastisch!
Und dazu muss man sagen, dass Cheesecake wirklich so einfach zu backen ist. Die Zutaten sind schnell verrührt und dann heißt es nur noch: in den Ofen und warten.


Dieses Mal habe ich es zum ersten Mal versucht den Cheesecake im Wasserbad zu backen, weil er so schön saftig bleiben soll und die Risse verhindert werden. Hat beides super geklappt und ich kann euch empfehlen dieses Rezept genau so zu backen.
Ihr benötigt hierzu einfach ein Stück Alufolie, das um die Form gewickelt wird. So verhindert ihr, dass Wasser in den Teig läuft. Anschließend stellt ihr die Backform dann auf ein Blech, dass ihr etwa 1cm hoch mit Wasser befüllt und backt so den Kuchen.
Und noch ein Tipp für den perfekten Cheesecake: Lasst ihn unbedingt über Nacht im Kühlschrank richtig kalt werden. So zieht der Kuchen gut durch und wird richtig fest.


Rezept für White Chocolate Cheesecake (mit Beeren):

Zutaten:

  • 500g Magerquark
  • 250g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 3 Eier
  • 175g Zucker
  • 100g weiße Schokolade
  • 40g Mehl
  • 40g Speisestärke
  • 75g Butter
  • 100g Vollkornbutterkekse
  • frische Beeren nach Wahl
  • für das Frosting: 25g Frischkäse, 50g Quark + 1 EL Puderzucker

So geht's:

Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zu feinen Krümeln verarbeiten. Die Butter schmelzen, mit den Keksbröseln mischen, in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und leicht andrücken.
Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und anschließend kurz abkühlen lassen.
Währenddessen könnt ihr bereits die Cheesecakemasse zubereiten. Hierfür Zucker und Frischkäse in einer großen Rührschüssel verrühren. Quark unterrühren und anschließend nacheinander die Eier.
Mehl und Stärke vermischen, über die Masse sieben und unterrühren. Zum Schluss die geschmolzene Schokolade dazugeben.
Die Masse in die Backform füllen und wie oben beschrieben mit der Folie umwickeln und auf ein mit Wasser gefülltes Backblech stellen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 10 Minuten backen. Anschließend die Temperatur auf 140°C drehen und weitere 45 Minuten backen.

Für das Frosting alle Zutaten miteinander verrühren und kalt stellen.
Den ausgekühlten Cheesecake mit dem Frosting bestreichen und anschließend könnt ihr dann noch mit frischen Beeren und essbaren Blüten dekorieren, was auch toll zum Sommer passt.


Genießt den Feiertag & bis bald!

Kommentar veröffentlichen

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.