20 Stunden in Köln - 25hours The Circle & 4 Lieblingsshops

Dienstag, 18. Juni 2019


*Werbung
Nach Köln fahren wir regelmäßig und ich liebe die Stadt sehr! Man merkt einfach, dass es eine Großstadt ist und sich hier immer Einiges tut. Jede Menge coole Cafés und tolle individuelle Shops gibt es zu entdecken.

Aber selbst, wenn man mit dem Frühstück in einer näher gelegenen Stadt startet, schafft man nicht Alles an einem Tag zu sehen, was man sich vornimmt. Deshalb wollten wir nach einer Nacht in Düsseldorf nun auch einen Kurztrip nach Köln machen - denn eine Nacht im Hotel fühlt sich immer wie ein kleiner Mini-Urlaub an :-)

Im Mai durften wir dafür eine Nacht im neuen 25hours The Circle mitten in der Kölner City verbringen. Ich bin ja schon seit Jahren Fan der Design-Hotels und in Köln ist es - mal wieder - einfach großartig geworden!
Freitagnachmittag ging es also los in Richtung Köln und nach nicht mal einer Stunde kamen wir an und konnten einchecken. Die luftige Eingangshalle ist ein echter Eyecatcher und in jeder Ecke gibt es etwas Anderes zu entdecken, so z.B. den typischen 25hours-Shop und ein kleines Café.


Von unserem Zimmer aus haben wir einen tollen Blick über die Dächer von Köln bis zum Dom hin und ich habe mir direkt mal eine Wohnung mit Dachterrasse ausgeguckt. Die Zimmer sind alle futuristisch gestaltet, haben einen spacigen Teppich, der wie ein Sternenhimmel aussieht, und ein offenes Badezimmer. Man merkt, das jedes Teil mit Blick für das Detail und Design ausgesucht wurde und genau das mag ich so sehr an den 25hours Hotels.

In den oberen Stockwerken gibt es außerdem eine Sauna, die aussieht wie ein kleiner Urban Jungle, und neben dem Neni-Restaurant auch eine Monkey-Bar, von der aus man bei coolen Drinks abends einen fantastischen Ausblick hat.


Für uns ging es dann abends zum Lieblingsitaliener in Köln: Osteria il Nido. Falls ihr Trüffelpasta mögt, müsst ihr dort unbedingt mal hin - das Essen ist fantastisch!!

Am nächsten Morgen sind haben wir erstmal ausgeschlafen und uns dann auf das Frühstück im Neni gefreut. Hach, ich liebe es, wenn morgens schon ein komplettes Frühstücksbuffet wartet! - Kennt ihr das?
In lockerem Ambiente wurde im Neni alles aufgetischt, was das Frühstücksherz begehrt: Frisches Brot, Brötchen & warme Croissants, eine große Auswahl an Wurst & Käse, leckerer Schokoaufstrich einer kleinen Manufaktur aus Hamburg, frischer Obstsalat, Joghurt & Birchermüsli, Eierspeisen und Milchreis.
Nach einem ausgiebigen Frühstück hieß es dann leider schon wieder: Auschecken & Good Bye, 25hours The Circle.



Für uns ging es aber noch nicht nach Hause, sondern erst noch einmal in die City. Besonders praktisch ist, dass das 25hours nur wenige Minuten zu Fuß von der Ehrenstraße und dem Belgischen Viertel entfernt ist. Zwei meiner Lieblingsteile in Köln.
Hier ging es noch eine Runde durch alte und neue Lieblingsläden, von denen ich euch heute auch noch vier verrate:


1. YAYA (Ehrenstraße 1-3, 50672 Köln)

Der Laden ist noch ziemlich frisch in Köln und liegt gleich am Anfang der Ehrenstraße. Er gehört zu einer niederländischen Kette, was man ziemlich schnell an der coolen Einrichtung und dem Konzept merkt. 
Hier gibt es nämlich nicht nur tolle Kleidung (sorry, leider nur für Mädels!), sondern auch richtig tolle Home-Accessoires. Bei uns mussten direkt neue Untersetzer aus weißem Marmor in Hexagonform mit, die ich schon jetzt sehr liebe.
Wenn ihr eine Mischung aus Industrial, Boho und Scandinavian-Chic mögt, dann werdet ihr diesen Laden lieben!


2. Schee (Maastrichter Str.36, 50672 Köln)

Ich möchte ja fast behaupten, dass Schnee schon einen kleinen Kultstatus im Belgischen Viertel hat.
Bei mir vergeht kein Besuch in Köln, bei dem ich nicht dort vorbeischaue.
Ihr findet hier wirklich schicke Home-Accessoires, eine riesige Auswahl an Design-Postern, Schönes aus dem Bereich Papeterie und Neuerdings auch einen großen Tisch um Gin & Co.
Solltet ihr einmal auf der Suche nach einem Geschenk sein, dann werdet ihr hier auf jeden Fall fündig.


3. & Other Stories (Ehrenstraße 43, 50672 Köln)

Als der Shop vor ein paar Jahren in Köln eröffnete, konnte ich damit nicht viel anfangen. Mir waren die Produkte etwas zu "Hipster" und ich habe mich hauptsächlich für die Beautyabteilung begeistern können.
Irgendwann hat sich das geändert und mittlerweile gehört auch hier bei jedem Köln-Besuch ein Abstecher dazu. Mein Favorit ist noch immer die Beautyabteilung, die einfach so schön aufgemacht ist, aber auch tollen Schmuck habe ich hier schon gefunden und die Accessoires finde ich super. 
Ein wenig versprüht der Shop meiner Meinung nach "California-Feeling" - wahrscheinlich mag ich ihn deshalb so.


4. Siebter Himmel (Brüsseler Str.67, 50672 Köln)

Mein absoluter Lieblings-Buchladen! Dieser Buchladen schafft es wirklich richtig modern zu sein und gleichzeitig so viel Gemütlichkeit auszustrahlen. 
Neben einer tollen Auswahl an Büchern gibt es hier hübsche Geschenkideen, tolle Karten (die man sonst nicht überall findet) und einen "Mini-Kiosk" mit ausgewählten Süßigkeiten und Zeitschriften.
Besonders mag ich übrigens die Ecke mit den Reiseführern und Reisebüchern, denn da gibt es immer jede Menge toller Neuheiten.


Nach unserer kleinen Cityrunde ging es dann doch wieder nach Hause, wobei eins auf der Rückfahrt schon feststand: Das müssen wir wiederholen! Es gibt so viel zu Entdecken, wenn man auch mal über Nacht in einer näher gelegenen Stadt bleibt und es fühlt sich eben auch ein bisschen wie Urlaub an.


1 Kommentar

  1. Hallo Victoria,
    da habt ihr euch ja ein richtig tolles Hotel ausgesucht! Da würde ich auch gerne mal übernachten. Da ich aber in Bonn lebe, wäre das nun wirklich skuril. xD

    Die ersten beiden Läden, die du gelistet hast, muss ich mir aber notieren und bei Gelegenheit vorbeischauen. Sie gefallen mir wirklich gut.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.